- Anzeige -

Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon Lifeforce67 » 06.01.2012, 20:30

Hab zwar noch bis September Zeit habe meine Telefone an die FB 6360 anzumelden trotzdem will ich schonmal nachfragen ob das überhaupt so möglich ist.Die FB steht im Wohnzimmer,die Basis mit dem SX100 auch.In der 1.Etage steht das CX253.Die Telefone haben unterschiedliche Rufnummern.Das SX100 an die FB anzumelden sollte nicht das Problem sein.Wie bekomme ich aber das CX253 an die FB angemeldet.Geht das über das SX100 ?
Bin mit dem Thema noch nicht so vertraut und will lieber rechtzeitig nachfragen.
Lifeforce67
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2011, 20:56

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon Lifeforce67 » 17.01.2012, 01:04

Hat keiner eine Idee oder Lösung für mich.

Gruß Frank
Lifeforce67
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2011, 20:56

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon koax » 17.01.2012, 04:43

Lifeforce67 hat geschrieben:Wie bekomme ich aber das CX253 an die FB angemeldet.Geht das über das SX100 ?

Es handelt sich um eine drahtgebundene ISDN-Basisstation. Die muss an den ISDN-Bus der Fritzbox angeschlossen werden und als ISDN-Telefonanlage in der Fritzbox konfiguriert werden. Wenn Du keinen ISDN-Bus vom Standort der Fritzbox in die 1. Etage verlegt hast, solltest Du die Telefone austauschen und die CX253 mit einem ISDN-Kabel an die Fritzbox anschließen. In der Fritzbox werden sämtliche MSN eingetragen und in das CX253 die, auf die sie hören soll.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon Lifeforce67 » 17.01.2012, 22:11

Hallo koax,
erstmal danke für deine Antwort.Telefone austauschen geht nicht.Die Telefonverkabelung ist 2004 komplett erneuert worden falls das wichtig ist.Das CX253 hängt in der 1. Etage an einer ISDN Dose und das SX100 im Erdgeschoss ist ebenfalls an einer ISDN Dose angeschlossen.In zwei weiteren Räumen im Erdgeschoss sind auch noch ISDN Dosen vorhanden.Ist das dann ein ISDN-Bus bzw. woher weiss ich dass ich einen habe.
Hab mal ein Foto angehängt wie das ganze im Keller aussieht.Wenn das was ich im Moment an Telefonverkabelung habe nicht ausreicht könnte man im Keller nicht was ändern lassen.Dort laufen ja alle Kabel zusammen.

Gruß Frank

Bild
Lifeforce67
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2011, 20:56

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon albatros » 17.01.2012, 22:33

Die FB gehört an ein Ende des ISDN-Busses, also z.B. im Keller anstelle des NTBA, der bei Dir am einen Ende des ISDN-Busses sitzt. ISDN muss als Bus verkabelt sein, wenn es bei Dir fachmännisch gemacht wurde, hast Du einen Bus. An beide Enden eines ISDN-Busses gehört ein Abschlusswiderstand. Der eine sitzt im NTBA, der andere vermutlich in einer Deiner ISDN-Dosen.
Wenn Du das so machst, kann für die Telefone alles beim alten bleiben.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon Lifeforce67 » 18.01.2012, 00:32

Hallo albatros,
da die ganze Hausverkabelung damals ein Elektriker gemacht hat gehe ich mal davon aus das es fachmännisch gemacht wurde.FB in den Keller würde ich nur ungern machen wegen WLAN und weil die MM Dose im Wohnzimmer sitzt.Vom Keller wo die Telefonverkabelung ist kommt man recht einfach ins Wohnzimmer zur FB.Der NTBA muss also weg und dafür die FB angeschlossen werden.Kannst du mir auf dem Foto mal markieren welche Kabel geändert bzw. an die FB angeschlossen werden müssen.Danke.

Bild
Lifeforce67
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2011, 20:56

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon albatros » 18.01.2012, 13:25

Eigentlich ist es eine Aufgabe für einen Fachmann vor Ort.
Von dem NTBA führt ein Kabel auf die darunterliegende Verteilerleiste, von dieser führen mehrere Kabel ins Haus. Man kann jetzt nicht erkennen, wie diese Kabel beschaltet sind.
Bei einer Busverkabelung führen 4 Adern zur ersten ISDN-Dose, von dieser 4 Adern zur nächsten usw.
Wenn es bei Dir korrekt gemacht ist, würden 4 Adern zur ersten Dose führen und vonn dieser 4 weitere Adern zurück zur Verteilerleiste und von dort zur nächsten ISDN-Dose.
Wenn an der Stelle, wo Deine FB steht, eine freie ISDN Dose sitzt, könnte man die Verkabelung so ändern, dass diese als erste Dose am Bus sitzt und die FB dort anschliessen. Das sollte aber jemand machen, der schon einmal ein Telfonkabel verlegt hat.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon koax » 18.01.2012, 18:55

Lifeforce67 hat geschrieben:Telefone austauschen geht nicht.Die Telefonverkabelung ist 2004 komplett erneuert worden falls das wichtig ist.Das CX253 hängt in der 1. Etage an einer ISDN Dose und das SX100 im Erdgeschoss ist ebenfalls an einer ISDN Dose angeschlossen.

Meinst Du damit, dass Du diese speziellen Telefone unbedingt in ihrem jetzigen Zimmer benötigst?
Mir erschließt sich ansonsten nicht, warum das mit 2 ISDN-Basisstationen realisiert ist.
Du könntest doch ganz einfach die CX253 Basisstation im Wohnzimmer an die Fritzbox anschließen und dann bei der SX100 die Basisstation nur noch als Ladestation nutzen, indem Du sie gar nicht mit dem Telefonnetz verbindest und den Handappart bei der CX253 per DECT einlogst.
Zuletzt geändert von koax am 18.01.2012, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon Lifeforce67 » 18.01.2012, 18:58

Hallo albatros,
hatte auch nicht vor selber Hand anzulegen und daran rumzupfuschen.Mir ging es darum mal zu wissen was gemacht bzw. wie groß der Aufwand wäre.ISDN Dose ist dort wo die FB steht nicht vorhanden.Werde den Elektriker von damals mal rauskommen lassen und ihm das Problem schlidern,vieleicht kann man dort eine ISDN Dose nachrüsten.Danke nochmal.

Gruß Frank
Lifeforce67
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2011, 20:56

Re: Fritzbox 6360&Siemens CX253 und SX100 ISDN

Beitragvon Lifeforce67 » 18.01.2012, 19:22

koax hat geschrieben:Meinst Du damit, dass Du diese speziellen Telefone unbedingt in ihrem jetzigen Zimmer benötigst?
Mir erschließt sich ansonsten nicht, warum das mit 2 ISDN-Basisstationen realisiert ist.
Du könntest doch ganz einfach die CX253 Basisstation im Wohnzimmer an die Fritzbox anschließen und dann bei der SX100 die Basisstation nur noch als Ladestation nutzen, indem Du sie gar nicht mit dem Telefonnetz verbindest und den Handappart bei der CX253 per DECT einlogst.


Das CX253 gehört meiner Mutter die in der 1. Etage wohnt und die möchte keinen Handappart.Das SX100 gehört uns und meine Frau möchte ein Schnurloses :D .Darum ist ein Tausch eigentlich nicht möglich.Mal sehen ob ich meine Mutter nicht doch überreden kann auch ein Schnurloses zunehmen.Dann würde ich ein SX810 ISDN für uns nehmen und ein S810H für die 1. Etage.Das SX810 an die FB anschließen und mit dem S810H per DECT verbinden.
Lifeforce67
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 27.11.2011, 20:56

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 54 Gäste