- Anzeige -

Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

Beitragvon Merkur67 » 06.01.2012, 09:19

Ich bin neu in diesem Forum und hoffe das meine Frage schnell beantwortet werden kann.
Kurz zu Vorgeschichte. Mein aktueller Internet und Telefon Provider ist die Teleos jetzt EWE.net. Bei EWE.net habe ich einen Internet Zugang (Download / Upload ) über Banbreite schreibe ich nicht, weil es mit der Frage nichts zu tun hat. Des weiteren habe ich Telefon, ISDN mit zwei Leitungen (Anrufweiterleitung) und einen Mailaccount.
Weil dieser Vertrag Mitte 2012 ausläuft, habe ich mich nach Alternativen umgesehen, bei Unitymedia werde ich aber nicht schlau.
Folgendes sollte man noch wissen, wir haben einen Kabelanschluß im Haus, der aber verblomt ist, das wir TV über eine Schüssel empfangen.
Nun meine Frage: Welche wirklichen Kosten würden entstehen, wenn ich über das Kabel gehe ?
Muß neben den monatlichen Kosten (3Play) von 25,- € bzw. 30,- € noch für das Kabel, die zweite Telefonleitung, das Modem, Virenschutz usw. gezahlt werden ?
Bei dem, der sich die Mühe macht mir zu antworten möchte ich mich schon jetzt bedanken.

Gruß
Werner
Merkur67
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.01.2012, 08:45

Re: Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

Beitragvon momo51 » 06.01.2012, 09:57

Hallo, und einen schönen guten Morgen.
Wir haben hier bei uns eine ähnliche Konstelation. Meine Ausgangslage.
TV über SAT. Telefon + Internet über DSL. Mein diesbezüglicher Vertrag läuft noch
bis in den Frühsommer 2012. Kündigungsfrist 3 Monate.
DSL über FritzBox 7270, über Funk nachgeschaltet eine 7240 ein Fritz Wlan Repeater
+ HAMA DECT Repeater. Div. DECT Telefone + Samsung Android, 4 Rufnummern.
----------------------------------
In Betracht gezogen habe ich zuerst 2play mit Telefon+
Da aber die Kabelfritzbox 6360 z.Z. u.a. noch kein WDS macht , bin ich auf 1play umgestiegen.
VOIP-Telefon über Sipgate euroflat.
Werde einfach 1play bestellen, bei meinem DSL-Provider kündigen und die Festnetzrufnummern
nach Sipgate portieren. Das mit den Handys, da läuft noch was ; noch nicht schreibreif.

Kosten: Bei 1 play ( Internet ) und 2play ( Internet + Telefon )
fallen KEINE analogen Kabelgebühren von ca. 17,90 € monatlich an.
UM Preise:
http://www.unitymedia.de/produkte/kombi ... ieren.html

Das UM Kabelmodem ist und bleibt Eigentum von UM. Es wird nur während der Vertragslaufzeit
bereitgestellt. Keine zusätzlichen Mietkosten, sind im UM play-Preis mit drin.
Das Lan-Kabel von dem Kabelmodem kommend stecke ich einfach in LAN1 der 7270.
Ein paar Änderungen in der 7270, und alles müßte laufen. Wurde hier im Forum ja genau beschrieben
wie man das genau macht.
UM Virenschutz werde ich abbestellen, es gibt ja z.B. noch Comodo in der Freiversion.

cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

Beitragvon Kalle_1972 » 06.01.2012, 12:48

Merkur67 hat geschrieben:Ich bin neu in diesem Forum und hoffe das meine Frage schnell beantwortet werden kann.
Kurz zu Vorgeschichte. Mein aktueller Internet und Telefon Provider ist die Teleos jetzt EWE.net. Bei EWE.net habe ich einen Internet Zugang (Download / Upload ) über Banbreite schreibe ich nicht, weil es mit der Frage nichts zu tun hat. Des weiteren habe ich Telefon, ISDN mit zwei Leitungen (Anrufweiterleitung) und einen Mailaccount.
Weil dieser Vertrag Mitte 2012 ausläuft, habe ich mich nach Alternativen umgesehen, bei Unitymedia werde ich aber nicht schlau.
Folgendes sollte man noch wissen, wir haben einen Kabelanschluß im Haus, der aber verblomt ist, das wir TV über eine Schüssel empfangen.
Nun meine Frage: Welche wirklichen Kosten würden entstehen, wenn ich über das Kabel gehe ?
Muß neben den monatlichen Kosten (3Play) von 25,- € bzw. 30,- € noch für das Kabel, die zweite Telefonleitung, das Modem, Virenschutz usw. gezahlt werden ?
Bei dem, der sich die Mühe macht mir zu antworten möchte ich mich schon jetzt bedanken.
Gruß
Werner


Buch einfach das 2Play Paket mit Option Telefon Plus, das kannst Du auch als Nicht Bestandskunde bekommen für 30,-€/Monat.
Beinhaltet die Multimediadose, 32000 Flat Telefon&Internet, plus Fritzbox 63.. wegen Telefon Plus. Würde in deinem Fall ja auch Sinn machen, da du
ja mehrere Nummern benötigst (gleichzeitiges Telefonieren usw.). Und TV schaust du halt weiterhin über Schüssel.

3 Play beinhaltet noch den Digital Kabel Receiver, für TV-Qualität in SD (576 dpi), also eine Stufe besser wie analog TV halt, aber ebend kein HD. Für HD mußt du wieder extra bezahlen samt HD-Receiver.

Das Paket beinhaltet die Multimediadose, 1 TV-Kabelreceier, 1 Kabelmodem (Cisco oder Fritzbox bei Telfon Plus) von dort aus wird alles angeschloßen.
Knackpunkt, das Du auch "nur" dort Digital TV hast, wo ebend die Dose verbaut wird, denke mal bei Dir im Wohnzimmer. In allen anderen Zimmern liegt weiterhin nur analog vor, jede weitere Dose koset 50,-€, extra.
Also wenn deine Kids auch unbedingt digital schauen müssen......oder deine Frau/Freundin im Schlafzimmer....dann wirds teuer. Abewr gut das ist einmalig, wie bei Sat auch und überall die Staubfänger (Receiver).

Der Virenschutz F-Secure ist 3 Monate kostenlos, in der Zeit mußt/kannst du kündigen, ohne Extrakosten. Nach Ablauf der 3 Monate, kostet der Schutz allerdings extra. Denke aber das es bessere Software gibt wie F-Secure, aber
das muß jeder mit sich ausmachen.
UM 2Play 32MBit (CISCO EPC 3212), Asus RT-N56U (Firmware 1.0.8b)
Kalle_1972
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.07.2011, 07:15

Re: Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

Beitragvon CryNickSystems » 06.01.2012, 13:25

@Kalle_1972:
Falsch.
Die MMD ist nur für den Data-Anschluss, die anderen Anschlüsse bleiben ja und "da kommt auch Digital raus" :brüll:
Außerdem, hat Digital TV Basic auch einige HD Sender zu bieten, daher stimmt auch die Aussage, dass alles SD mit 576p ist, nicht!
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

Beitragvon Kalle_1972 » 07.01.2012, 09:19

DHMH hat geschrieben:@Kalle_1972:
Falsch.
Die MMD ist nur für den Data-Anschluss, die anderen Anschlüsse bleiben ja und "da kommt auch Digital raus" :brüll:
Außerdem, hat Digital TV Basic auch einige HD Sender zu bieten, daher stimmt auch die Aussage, dass alles SD mit 576p ist, nicht!


Sry, falsch ausgedrückt, da kommt Digital raus klaro. Aber ohne zus. Receiver oder entspr. TV mit CI Schacht und UM-Karte, für die anderen Zimmer, bleibts analog.

Du meinst jetzt aber nicht die sagenumwogenen 2 HD Sender des Basic Pakets, oder?
UM 2Play 32MBit (CISCO EPC 3212), Asus RT-N56U (Firmware 1.0.8b)
Kalle_1972
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 30.07.2011, 07:15

Re: Unitymedia: Welche Leistung zu welchen Kosten ?

Beitragvon CryNickSystems » 07.01.2012, 12:49

*hust* bis zum 31.01. ProSieben HD, Sat.1 HD und Kabel.1 HD freigeschaltet ;)
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste