- Anzeige -

Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

Beitragvon pete04 » 02.01.2012, 17:24

Hallo ich habe folgendes Problem:

Ich nutze seit ewigkeiten dyndns und habe seit August Unitymedia Kabelinternet.
Vorher habe ich den Dyndns Account mit meiner Fritz.Box 7170 verknüpft - was jahrelang problemlos lief.
Jetzt habe ich den D-Link 600 Router und mittlerweile ist meine zweite dyndns Adresse gesperrt.
Scheinbar ändert sich bei unitymedia die IP Adresse so selten, dass dyndns die Accounts nach ein paar Monaten deaktiviert?

Wie kann ich das Problem lösen?
Ich möchte mir nicht alle paar Monate einen neuen Account registrieren.

Danke schon einmal für eure HIlfe :super:

Edit: Gerade konnte ich das Problem lösen, indem ich mir die alte Adresse noch einmal neu registriert habe.
Aber auf Dauer kann das ja auch keine Lösung sein :zwinker:
pete04
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 07.01.2011, 13:03

Re: Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

Beitragvon Lodin_Erikson » 02.01.2012, 18:28

Mir schickt Dyndns manchmal eine Email mit der Bitte, den Account als aktiv zu bestätigen.
Mach ich und gut ist.


VG,
Lodin
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

Beitragvon koax » 02.01.2012, 20:18

pete04 hat geschrieben:Scheinbar ändert sich bei unitymedia die IP Adresse so selten, dass dyndns die Accounts nach ein paar Monaten deaktiviert?

Deaktiviert haben sie den eigentlich bei mir noch nie. Sie melden sich halt immer wieder mit der Bitte um Bestätigung.

Wie kann ich das Problem lösen?
Ich möchte mir nicht alle paar Monate einen neuen Account registrieren.

Vielleicht einen anderen Dienst nutzen oder halt bezahlen.
DynDNS bietet bei neuen Anmeldungen sowieso nicht mehr einen kostenlosen Account an. An den gelangt man nur noch auf Umwegen, indem man zunächst den jostenpflichtigen Account anmeldet und diesen später kündigt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

Beitragvon Dringi » 02.01.2012, 20:33

Hat der Router keine Funktion, dass er den Account automatisch in einem gewissen Zeitraum aktualisiert wird?
Habe bei meinem Netgear eine DDWRT-Firmware darauf und da kann man einstellen, dass der Router in einem voreingestellten Zeitraum den Account automatisch aktualisiert. Alle 14 Tage oder so reichen, funktioniert sei 2 Jahren problemlos. Die 7170 kann das übrigens auch, deswegen gab es da wohl keine Probleme. Meine aktuelle UM-IP ist übrigens über 13 Monate alt.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

Beitragvon koax » 03.01.2012, 09:14

Dringi hat geschrieben:Habe bei meinem Netgear eine DDWRT-Firmware darauf und da kann man einstellen, dass der Router in einem voreingestellten Zeitraum den Account automatisch aktualisiert.

Selbst das widerspricht schon den Geschäftsbedingungen von DynDNS, denn ein Update darf nur erfolgen, wenn sich die IP tatsächlich ändert. Aber bei 14 Tagen Intervall lassen sie wohl 5 gerade sein, denn die Intention dahinter ist eigentlich "Flooding" zu verhindern.

Code: Alles auswählen
"The DynDNS dynamic update system uses a blocking mechanism to prevent flooding. An update client should only send an update when an IP change is detected; if we receive too many unnecessary updates for a host, the host is blocked and cannot receive additional updates until it is unblocked."

Quelle: http://dyn.com/support/abuse/
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Dyndns deaktiviert regelmäßig meinen Account?

Beitragvon Dringi » 03.01.2012, 20:01

Wie gesagt: Mache ich seit mindestens 2 Jahren so, seit ich bei UM bin und sich die IP nicht täglich ändert.
"Force Update" habe ich auf den Default-Wert "10 Tage" gesetzt.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MartinDJR und 44 Gäste