- Anzeige -

Steht UM im Usenet auf der Bremse?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Steht UM im Usenet auf der Bremse?

Beitragvon krazykenny » 05.08.2015, 15:58

also jetzt wird es ganz schlimm,

gestern max 4MB/S gehabt heute sinds max 1,5MB/S.

Webdownload ist normal schnell, auch von ShareHostern immer so 14,5MB/S
aber Usenet (newshosting) geht nix
krazykenny
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.02.2012, 17:28

Re: Steht UM im Usenet auf der Bremse?

Beitragvon tom001 » 30.10.2015, 14:31

Ich schließe mich an, auch wenn das Thema hier schon alt ist. seit Tagen Probleme. Leitung 200 Mbit, bin runter bis 7 Mbit, aktuell nur noch 1,2 Mbit. Webdownload bzw. Spendetest´s sind normal, habe allerdings diesen Monat ca. 200 GB runter geladen, hatte ihr damit schon mal Probleme?
Bild
tom001
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 05.01.2015, 09:55

Re: Steht UM im Usenet auf der Bremse?

Beitragvon famaxa » 30.10.2015, 17:25

Vorher ca.3Monate dieselbe Problem gehabt.Hatte mich bei denen beschwert und zeitgleich gekündigt-Voila seitdem wieder volle pulle Geschwindigkeit. :hammer: :zerstör:
famaxa
Kabelexperte
 
Beiträge: 168
Registriert: 18.08.2010, 13:38

Re: Steht UM im Usenet auf der Bremse?

Beitragvon tom001 » 30.10.2015, 17:27

danke für den Tipp werd ich auch mal versuchen.
Bild
tom001
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 05.01.2015, 09:55

Re: Steht UM im Usenet auf der Bremse?

Beitragvon schmittmann » 30.10.2015, 19:23

UM drosselt bei mir nichts. Ich habe 24/7 bei Bedarf die 200er-Leitung am Anschlag, auch am Sonntag abend. Mein Volumen liegt im TB-Bereich.
Ich habe bei einigen Usenet-Anbietern (insbesondere den Holländern) früher ab und an Probleme gehabt. Ich stand dabei mit dem Support der Anbieter in engem Kontakt, um Änderungen zu testen. Ursache für die plötzlichen Geschwindigkeitseinbrüche waren fast immer Routingprobleme/änderungen der grossen Carrier, an die die Anbieter angebunden waren. Die Techniker haben dann halt versucht das Routing zu optimieren, so dass es dann wieder fluppte. Wenn die Außenanbindungen zu knapp bemessen sind, nützt natürlich auch das beste Routing nichts.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 68 Gäste