- Anzeige -

Internetanschluß in Mietvertrag enthalten – Upgrade möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internetanschluß in Mietvertrag enthalten – Upgrade möglich?

Beitragvon BBB » 22.10.2007, 18:09

Ich bin neu hier und habe mal eine Frage:

Ich bin vor Kurzem nach Frankfurt gezogen. In meinem Mietvertrag ist neben dem Kabelanschluss auch der Internetzugang via UM enthalten. Dazu habe ich vom Vermieter ein altes Prospekt von iesy erhalten nach dem ich eine Telefonflatrate für 15 €/Monat dazubuchen kann. Die Hotline von UM hat mir nun aber gesagt, dass der Telefonanschluss nicht einzeln dazubuchbar wäre, sondern nur das komplette Paket für 25 €/Monat. Auch sei der Internetanschluss auf 256 kBit/s beschränkt. Nach meiner Aussage, dass ich bei Geschwindigkeitsmesungen auf mindestens 2 Mbit/s komme, meinte die Dame der Hotline lediglich, dass ich da wohl Glück gehabt habe.

Für mich hört sich das alles sehr unlogisch an. Eine VOIP-Flatrate kostet z.B. bei Freenet 10 €/Monat. Sogar die Hotline-Dame hat mir dazu geraten dann dort meinen Anschluss anzumelden.

Gibt es irgendeine andere Möglichkeit für mich, oder möchte UM einfach keine weiteren Kunden gewinnen???
BBB
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2007, 17:53

Re: Internetanschluß in Mietvertrag enthalten – Upgrade möglich?

Beitragvon wolle08 » 22.10.2007, 19:43

UM bietet Telefon tatsächlich nicht einzeln, sondern nur in Kombination mit den 2- oder 3-play-Paketen an. Die Frage ist, was Dur für Deinen Internetanschluss jetzt bezahlt (ich nehme an, als Zuschlag zur Miete) und ob Du diesen Anschluss kündigen kannst oder Dein Vermieter einen langfristigen Vertrag mit UM abgeschlossen hast.
Eventuell könntest Du ja nach Rücksprache mit Deinem Vermieter von dem lahmen 256-Anschluss auf einen 2play-Anschluss (2000er Geschwindigkeit und Flatrate) samt Telefonanschluss (mit Festnetzflat) umstellen. Kostet bei UM derzeit 25 Euro.
Falls Du nicht aus dem Vertrag rauskommst, bietet sich eine VOIP-Lösung bei Sipgate oder GMX an. Kostet mit Flat ca. 10-11 Euro.
Schöne Grüße von Wolfgang
wolle08
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.10.2006, 17:53
Wohnort: Olpe

Re: Internetanschluß in Mietvertrag enthalten – Upgrade möglich?

Beitragvon BBB » 22.10.2007, 22:33

Besten Dank für die schnelle Antwort! Der Zugang ist in den Nebenkosten enthalten, also nicht noch einmal extra ausgewiesen. Und langsam ist die Verbindung auch nicht. Verschiedene Seiten zur Verbindungsüberprüfung zeigen eine Geschwindigkeit von ca. 2,5 MBit, was sicherlich ausreichend ist.

Witzig ist außerdem, dass mir der Vermieter ein Schreiben von iesy (31.08.2006) mitgegeben hat, in dem der Multimedia-Anschluss auch mit 2 MBit beworben wird und mir eine Telefonflatrate für 15 € angeboten wird.

Ich werde morgen noch einmal bei der Hotline anrufen. Vielleicht war die Dame einfach inkompetent. Sonst werde ich eben die VOIP Lösung nutzen.
BBB
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2007, 17:53


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste