- Anzeige -

Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon peterdre » 19.01.2012, 18:46

So ich habe jetzt auch diese dilettantische Firmwareupdate erhalten.

Dummerweise war ich auf Dienstreise und bei uns ging nix mehr. Also weder WLAN noch Telefonie.
Ich habe dann in meiner Not aus der Ferne die FritzBox zurückgesetzt und tatsächlich alles ging wieder. Leider gab es direkt nach dem Resett eine Großstörung bei UM und meine Box musste noch einmal resettet werden.
Im Endeffekt kann sich mein Siemens DX800, über das ich mein komplettes Telefonmanagement handle, nicht mehr per LAN mit der FritzBox verbinden. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich angepisst :wut:

Enttäuschte Grüße
peter
peterdre
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 21.09.2011, 07:32

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon Alter_Analog-Nutzer » 19.01.2012, 19:55

Nach dem ersten Update mit Totalausfall habe ich nach der Vorankündigungs-Mail von UM gebeten, bis zu meiner Rückkehr von der Dienstreise von dem Update abzusehen – soweit das separat möglich ist.

In meiner Abwesenheit kam eine E-Mail, die mit keinem Wort auf meine Bitte einging sondern auf die Möglichkeit eines Neustarts (Ziehen des Netzsteckers) hinwies; mehr war außer ein paar sehr allgemeinen Informationen nicht enthalten. Diese Mail konnte ich mangels Möglichkeiten nicht lesen (geholfen hätte sie sowieso nicht), jedoch funktionierten lt. meiner Familie sowohl Internet wie Telefon ohne Störung.

Bei meiner Ankunft zu Hause stellte ich fest, dass das Update nicht installiert war – und zog den Netzstecker. Von da ab dauerte es drei Anläufe (Neustarts) und Neuverlinkung des Repeaters mit der Box, bis wieder alles lief (Zeitaufwand ca. 1 Stunde).

Das Ganze hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck:

a) Negativ ist natürlich, dass es wieder Probleme gab, die einen Eingriff erforderlich machten und auf eine konkrete Anfrage/Bitte unkonkret geantwortet/reagiert wurde. Wenn man das Update nicht separat zuteilen kann, soll man das sagen – und nicht herumeiern.

b) Positiv ist, dass die Box nicht automatisch neu gestartet ist und somit in meiner Abwesenheit die Familie weiterhin Zugang zu Internet und Telefon hatte (anderenfalls, d. h. im Fall „a“, wären „Katastrophen“ ausgebrochen).

Ich fände es einfach besser, wenn man das Update - wie bei „normalen“ DSL-Kunden üblich - selbst herunterladen und installieren könnte.
Alter_Analog-Nutzer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 30.10.2008, 13:25

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon a.spengler » 20.01.2012, 11:01

Bei mir wurde das Update auch erst nach einem Kaltstart der Box aufgespielt.

Hat denn irgendjemand hier das Update ohne eigene Mitwirkung (d.h. Ziehen des Netzsteckers) bekommen?
Bild
a.spengler
Kabelexperte
 
Beiträge: 157
Registriert: 07.10.2006, 15:37
Wohnort: Hanau

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon josen » 20.01.2012, 11:12

Hallo,

ja hier ich! Ich starte aus Prinzip Kernkomponenten nie neu. Es ist eine Kernkomponente, die muss 24/7 verfügbar sein. Ich bekomme die Updates dadurch meist später, dafür startet BigBrother meine Backdoor im lokalen Netzwerk zu sehr angemessenen Zeiten (2:55 Uhr dieses mal) neu.

Ja, ich würde die Updates wie bei der 7170 auch lieber selbst einspielen. Dann ließe sich auch mal TR69 deaktivieren, dass mich hier zwingt einen zweiten Router dahinter zu betreiben.

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon Alter_Analog-Nutzer » 20.01.2012, 19:10

Hallo josen,

ich habe meinen Neustart am Abend des 14.01. durchgeführt. Nach meinen Informationen wurde das Update mehr als einen Tag vorher zur Verfügung gestellt, da hat sich bei mir also auch verspätet nichts getan - zumindest nicht selbstständig.

Bei zwei Beschreibungen in deinem Beitrag bin ich aber leider völlig überfordert:

a) Was ist eine Backdoor im lokalen Netzwerk, die von BigBrother zu sehr angemessenen Zeiten neu gestartet wird?

b) Was ist eine TR69, die man unter Umständen deaktivieren könnte?

Vielen Dank vorab
Alter_Analog-Nutzer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 30.10.2008, 13:25

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon Dinniz » 20.01.2012, 19:12

UM kann die Modem aus der ferne Resetten .. wir haben hier einige Paranoide unter uns - dazu gehört auch TR69 um die Konfigurationsdateien auf die Fritz.Box zu spielen und ggf zu überprüfen (Fernwartung).
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon Alter_Analog-Nutzer » 20.01.2012, 19:29

.... ich denke mal, dass der Beitrag von Dinniz als Antwort auf meine Frage gedacht ist – dafür vielen Dank.

Beim Lesen des Satzteils „... wir haben hier einige Paranoide unter uns ...“ hoffe ich nur, dass ich jetzt nicht in ein Wespennest gestochen habe.

:confused:
Alter_Analog-Nutzer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 30.10.2008, 13:25

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon josen » 21.01.2012, 20:10

Hallo,

keine Sorge, paranoid bin ich nicht, ich arbeite im Bereich Netzwerksicherheit.

Mein Satz meint folgendes. Einige Geräte unterstützen ein Netzwerkprotokoll namens TR69, dass auch auf unseren Fritz!Boxen 6360 aktiv ist und nur mit Tricks (die man vermutlich laut AGB nicht durchführen darf) deaktiviert werden kann. Damit können zum Beispiel neue Firmware Updates auf die Fritz!Box gespielt werden. Einen Artikel eines nicht ganz so vorsichtigen Bloggers findest du hier: http://www.jodler.ch/bstocker/2007/08/infos-zu-tr-069/

Dort wird dir erklärt, dass NUR der Provider (mittels eines IP-Filters) dich ausspionieren könnte, dies aber nie tun würde. Dass IP-Spoofing existiert und dass nur Digest Authentifikation gemacht wird, steht da auch, wird aber als sehr sehr sicher dargestellt. Ich sehe das etwas skeptisch. Darum gehe ich auf Nummer sicher.

Denkbar (und ich sage hier nicht, dass Unitymedia soetwas tut oder jemals tun wird oder impliziere das) ist folgendes:
Das CPE (unsere Fritz!Box) sendet wie sie das regelmäßig tut einen Request oder Inform an den ACS (das "Ding" von Unitymedia).
Die Antwort ist ein Firmwareupdate, dass einfach das Programm "netcat" startet, dass in allen mir bekannten BusyBox-Versionen auf den Fritz!Boxen enthalten ist.
Netcat ist ein einfaches Programm, dass einen Port öffnet und daran lauscht. Zum Beispiel mit einer Kommandozeile, direkt auf der Fritz!Box. Damit lassen sich beliebige Programme nachladen und das Netzwerk hinter der Fritz!Box durchsuchen. Außerdem lässt sich da die Box der Router ist, sehr leicht der komplette Datenverkehr ins Internet speichern. Einen Vortrag wie man die Datenmengen bei solcher Überwachung minimiert (sonst hätte Unitymedia echt ein Speicherproblem), gab es letztes Jahr auf dem Kongress Sicherheit in vernetzten Systemen.

So schwer ist totale Kontrolle also garnicht zu realisieren. Vermutlich geht es sogar noch einfacher, wenn man die installierte Software auf der Box besser kennt. Ich bezweifle aber dass Unitymedia soetwas in Betracht zieht, doch das schlechte Bauchgefühl bleibt.

EDIT: Hier siehst du nochmal übersichtlich, was deine Box durch Unitymedia initiiert können muss. Bild dir einfach deine eigene Meinung: http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/in ... _TR-069.3F

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon Fritzi » 23.01.2012, 22:10

Hallo zusammen

ich habe nun seit einigen Tagen auch das FW Update erhalten. :wut: Nachdem ich die FB mehrfach vom Strom getrennt habe , und auch das system zurückgesetzt habe läuft WLAN und Telefonmäßig alles wie vorher. Schwierigkeiten habe ich seit dem Update mit dem Mediaserver, und der Funkkanal wird immer noch nicht angezeigt. :heul: Ich benutze den IE 9.0. Vor dem Update konnte ich von der an der FB angeschlossenen Festplatte mkv, Vob und andere Mediendateien zu meinem Samsung Fernseher streamen. Jetzt werden mir zwar alle Dateien angezeigt, aber beim versuch zu streamen bekomme ich jetzt eine Fehlermeldung " nicht unterstütztes Dateiformat". Die Dateien lassen sich wenn die Festplatte direkt am TV angeschlossen ist weiterhin problemlos abspielen. Ein Fehler des Mediaplayer des Samsung scheidet also aus.Was hat AVM bzw. Unitymedia am Mediaserver geändert ?

Weiß jemand wie man abhilfe schaffen kann.

Einen Werksreset habe ich noch nicht gemacht, weil ich nicht wieder alles neu Einstellen möchte.


Vielen Dank
Fritzi
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2012, 21:50

Re: Firmwareupdate UM 6360 Cable 85.05.09

Beitragvon errorflash » 23.01.2012, 22:29

Seit 20.1.12 wurde ich jetzt von VF auf UM umgestellt. Ich hatte die letzten 6 Monate fast graue Haare weil die FBox mehr schlecht als Recht lief. Teilweise je nach traffic 20 reconnects am Tag.

Aber seit der Umstellung wie ausgewechselt. Die Firmware ist laut Versionsnummer immer noch die gleiche. Die "alten" Nummern wurden in die UM Box transferiert, ob da sonst noch was geschraubt wurde....?

Nur noch einen "normalen" üblichen reconnect, sonst nix..... Absolut stabil kein Ausfall oder ähnliches. WLAN und GBit werden voll Belastet mit 1gbit, 100mbit, 150mbit und 54mbit. 2x Gbit Nas, PS3, BD, HTPC, Dreambox, PC, 2x laptop, 2x Android.....

Alles Top nur das Synology NAS hat starke schwankungen im Traffic. Mit einem PC schaff ich 8MByte (UM 64000) die Sekunde mit µtorrent und beim Nas nur zwischen 4 und 1 MByte schwankt wie eine Achterbahn.
Sonst bin ich jetzt Super zufrieden.
Bild
Benutzeravatar
errorflash
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 14.11.2010, 18:22
Wohnort: Dreieich Kreis Offenbach

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 20 Gäste