- Anzeige -

Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon t33t » 05.12.2011, 21:14

Hi@all,
zuerst finde ich es schön das es solch ein Forum gibt und man hier keine 49cent/min zahlen muss. Danke an die Gründer des Forums.

Nun zu meinem Problem, ich habe schon in der SUFU geschaut aber nichts gefunden was mich weiter bringt. Ich habe seid 2 Wochen nun von UM Internet&TV&Telefon und ich wollte meine alte Fritz.box 7120 nun als Wlanrouter nutzen. Wenn ich diese Box nun an das Kabel-Modem anschließen und über LAN1 den WAN laufen lasse, kann ich über LAN2 bis LAN4 ins Internet, jedoch geht das Wlan nicht und das ist eigendlich der Grund warum ich die Box drann haben möchte. Zudem würde ich auch gerne das alte FritzFON auch noch benutzen. Wer kann mir helfen??? Danke im vorraus
t33t
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.12.2011, 13:07

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon albatros » 05.12.2011, 21:51

Wlan überhaupt aktiviert?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon piotr » 06.12.2011, 11:09

Welchen UM Anschluss hast Du?
Mit Fritzbox-Modellen beginnend mit 71 wirst Du im WLAN unter optimalen WLAN-Bedingungen und mit optimalen WLAN-Einstellungen maximal ca 23-25 Mbit/s (23000-25000 kbit/s) erreichen koennen.
Liegt daran, dass diese alten Fritzboxen nur WLAN 802.11g koennen.

Wenn Du 32000 oder hoeher hast und Du dort auch im WLAN die volle Geschwindigkeit haben willst, dann brauchst Du neue WLAN-Hardware (WLAN-Router UND WLAN-Hardware auf dem PC/Laptop), die WLAN 802.11n mit mindestens 300 Mbit/s brutto kann.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon t33t » 07.12.2011, 17:54

@Albatros:
Ja WLAN ist aktiviert, so ein Neuling im Thema Hardware bin ich auch nicht.

@piotr:
(Welchen UM Anschluss hast Du?)
Ich habe von UM folgendes: 3play 64.000 HD Recorder + Allstars (War das die Antwort auf deine Frage?)

"Mit Fritzbox-Modellen beginnend mit 71 wirst Du im WLAN unter optimalen WLAN-Bedingungen und mit optimalen WLAN-Einstellungen maximal ca 23-25 Mbit/s (23000-25000 kbit/s) erreichen koennen. Liegt daran, dass diese alten Fritzboxen nur WLAN 802.11g koennen. Wenn Du 32000 oder hoeher hast und Du dort auch im WLAN die volle Geschwindigkeit haben willst, dann brauchst Du neue WLAN-Hardware (WLAN-Router UND WLAN-Hardware auf dem PC/Laptop), die WLAN 802.11n mit mindestens 300 Mbit/s brutto kann."
Das ist mir schon bewusst das ich keine volle Leistung erwarten kann, aber wenigstens etwas Leistung wäre mir schon lieb... selbst 56kbps wären schon wenigstens etwas...
t33t
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.12.2011, 13:07

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon albatros » 07.12.2011, 18:33

Woran erkennst Du denn, das das WLAN nicht funktioniert?
Wenn das WLAN aktiviert ist, die SSID sichtbar und das Netz in der Netzwerkliste nicht auftaucht, ist möglicherweise die BOx defekt.
Welche FB hast Du denn? Eine 7120 ist mir nicht bekannt.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon t33t » 07.12.2011, 18:49

albatros hat geschrieben:Woran erkennst Du denn, das das WLAN nicht funktioniert?
Wenn das WLAN aktiviert ist, die SSID sichtbar und das Netz in der Netzwerkliste nicht auftaucht, ist möglicherweise die BOx defekt.
Welche FB hast Du denn? Eine 7120 ist mir nicht bekannt.


Also an alle, es ist eine Fritz.Box 7240. Hatte mich verkuckt. Wenn ich die Box an meinen alten Telefon anschluss dranne habe, kann ich über WLAN ganz normal ins netz gehen. Das heißt das ein Defekt der BOX ausgeschlossen werden kann. Und woran ich merke das das WLAN aktiv ist, im Fritz.Box menü ist es aktiv und ich finde es auch, nur kann kein Internet-Verbindung aufbauen... :wand:
t33t
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.12.2011, 13:07

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon piotr » 07.12.2011, 19:16

Auf Werkseinstellung zuruecksetzen.

FB richtig konfigurieren.
D.h. im Gegensatz zum DSL muss es hier mit LAN1-Modus konfiguriert werden.
Kein PPPoE, keine Zugangsdaten.

Den LAN-Anschluss des Kabelmodems direkt mit dem LAN1 der FB verbinden (kein zusaetzlicher Switch dazwischen).

Und dann das WLAN neu konfigurieren.


Und nicht wundern, dass Du mit der 7240 im Datendurchsatz (netto) keine 64000 erreichst. Weder im WLAN, noch an den LAN-Anschluessen (damit ist die Internetverbindung gemeint, nicht die Verbindungen im selben LAN).

Fuer 64000 muss es bei den frei erhaeltlichen Fritzbox-Modellen schon eine 3370, 7330, 7570 oder 7390 sein.

Wenn Du nur 1 LAN-Anschluss und nur die Anschlussmoeglichkeit fuer 1 analoges Telefon brauchst sowie auf Festnetz verzichten kannst, dann kann auch eine 7320 funktionieren (die 7320 kann nur VoIP, kein ISDN, kein Festnetz).
Allerdings musst Du bei der 7320 in der Lage sein, das Branding (z.B. 1&1) anderer Provider zu entfernen.

Folgende FB-Modelle koennen keine 64000 erreichen, weil sie zu schwach sind:
- 7050
- alle beginnend mit 30
- alle beginnend mit 31
- alle beginnend mit 32
- alle beginnend mit 71
- alle beginnend mit 72
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon t33t » 07.12.2011, 19:26

@piotr:
das habe ich bereits schon alles versucht, jedoch ohne erfolg...
t33t
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.12.2011, 13:07

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon piotr » 07.12.2011, 19:36

Die 7240 gibt es nicht im freien Handel.
Das ist genauso wie die 7320 eine Version, die ausschliesslich DSL-Provider (z.B. 1&1) vertreiben.

D.h. erst debranden, danach neue Firmware drauf, danach Werkseinstellungen und danach die Konfiguration (LAN1-Modus, kein PPPoE, keine Zugangsdaten) vornehmen.

1&1 verbiegt die Updatefunktion ihrer ausgelieferten FB-Modelle auf ihre eigenen Server, die Du von UM aus nicht erreichen kannst!
D.h. die 7240 zeigt Dir ohne Kontakt zum 1&1 Update-Server und ohne Debranding immer an, sie waere bei der Firmware auf dem aktuellen Stand.

Die aktuelle Firmware fuer die 7240 ist derzeit die 73.05.05 vom 07.07.2011.


1&1 blendet auch oft die Konfigurationsmoeglichkeit als LAN1-Modus aus, den Du bei UM aber zwingend benoetigst.

Dein Symptom deutet sehr stark auf die fehlende Konfiguration "LAN1-Modus" hin.

D.h. Du hast einfach nur das Kabelmodem auf den LAN1 der FB gesteckt, ohne die FB speziell mit dem LAN1-Modus in der FB-Oberflaeche zu konfigurieren.
Hinweis siehe oben... die Moeglichkeit, den LAN1 Modus zu konfigurieren kann bei der 7240 durchaus von 1&1 ausgeblendet worden sein.

Das Kabelmodem laesst nur 1 MAC-Adresse ins Netz.
Der LAN- und WLAN-Adapter Deines PCs haben unterschiedliche MAC-Adressen.
Und da der LAN-Adapter zuerst auf LAN2-4 steckte, kommt nur dieser Anschluss ins Netz.
Wenn nach einem Neustart des Kabelmodems der WLAN-Adapter zuerst aktiv waere, waere es umgekehrt (WLAN kann ins Netz, LAN aber nicht).

Erst mit der bewusst vorgenommenen Konfiguration des LAN1-Modus in der FB-Oberflaeche wird aus dem LAN1 der WAN-Port.
Ansonsten ist der weiterhin nur ein Switchport, egal was darin steckt.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Kabel-Modem > Fritz.box 7120 Wlan > lan ja wlan nein

Beitragvon ernstdo » 07.12.2011, 20:47

Fritzbox debranden
Variante 1 funktioniert wirklich ganz einfach und sicher.
Schon mehrfach selbst mit verschiedenen Fritzboxen durchgeführt. (Zuletzt eine 1&1 7320 die auch erst am Kabelmodem nicht funzte)
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 65 Gäste