- Anzeige -

FritzFax Probleme?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzFax Probleme?

Beitragvon Shorty1968 » 28.11.2011, 19:04

Hallo ich habe mir die FritzFax Software instaliert und auch den Capi Treiber , aber immer wenn ich ein Fax versenden möchte wird der Fax versand abgebrochen und ich habe keine ahnung woran es nun noch liegen könnte?

Gibt es eine Leicht verständliche Anleitung für FritzFax?

Gruß
Shorty1968
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.11.2011, 18:18

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon ernstdo » 28.11.2011, 20:55

ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon Shorty1968 » 29.11.2011, 09:48

Hallo vielen dank eine super anleitung,aber auch nach den änderungen in der FritzFax software bricht er das versenden ab.

Nach einem Telefonat mit der Unitimedia Hotline wurde mir gesagt das es an der oder einer einstellung in der FritzBox liegt,das ich der FritzBox ganz Klar ein Fax ausgang zu weissen muss oder sowas,habe es leider nicht genau verstanden und die Hotline war kurz angebunden.

Ich habe in der FritzBox software leider nur eine einstellung für den Fax Empfang mit E-Mail weiterleitung gefunden und der ist auch eingerichtet,also müsste es nur noch um den Fax versand gehen das der möglich wird?
Shorty1968
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.11.2011, 18:18

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon ernstdo » 29.11.2011, 12:01

Wie soll FritzFax denn überhaupt verwendet werden? (Ein paar Angaben zur verwendeten Hardware und wie diese angeschlossen ist wäre schon hilfreich gewesen)

Mit VoIP Rufnummern (z. B. bei Telefon Plus oder selbst eingerichtete VoIP Rufnummern) oder ist es "Eigenbau"? Also FB mit Y Kabel am analogen Port des Modems verbunden und dann über die einzige von UM zugewiesene Rufnummer übers Kabelmodem raus faxen?

Wenn ersteres sollte der von AVM erklärte Weg funktionieren.
Wenn zweitens muss natürlich in den ISDN Controller Einstellungen der Amtsanschluss Analog ausgewählt werden ...

Ich muss unverständlicherweise ab und zu auch immer wieder mal Capi in der Fritzbox aktivieren, also mit einem angeschlossenen Telefon an der FB #96*3* Hörer abheben anwählen, damit Capi wieder in der FB aktiviert ist.

Gerade musste ich obwohl schon mal komplett eingerichtet bei zwei Geräten Fritzfax komplett neu einrichten :kratz:

Capi auf dem Rechner brauche ich gar nicht installieren, bekomme zwar die Fehlermeldung aber es funzt trotzdem ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon albatros » 29.11.2011, 15:50

Wichtig wären vor allem folgende Infos:
Welche Fritzbox?
Welches Betriebssystem?
Was für ein Telefonanschluss soll genutzt werden?
Was für Fehlermeldungen werden erzeugt?
Steht irgendetwas im LOG von FritzFax? Oder im LOG der FB?



Hilfe zu FritzFax findest Du hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=178744
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon Shorty1968 » 29.11.2011, 17:16

Hallo ich nutze die FritzBox Cable 6360 das Fax soll anlagog versendet werden so als wäre in Fax gerät angeschlossen nur das ich das in der FrutzBox intigrierete nutzen möchte um kein Kabel zur FritzBox legen zu müssen da der Drucker und die FritzBox sehr weit auseinander stehen.

Mein Betribssystem ist Windows / Home.
Shorty1968
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.11.2011, 18:18

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon ernstdo » 29.11.2011, 17:58

Da bei Telefon Plus mit der FB VoIP genutzt wird muss es so wie in der Anleitung von AVM eingestellt sein.
Sollte der letzte Eintrag, also Fritz!Box Internet, bei den ISDN Einstellungen nicht auszuwählen sein muß man vorher wie schon beschrieben per Telefon Capi in der Box aktivieren und danach ist der letzte Punkt anwählbar.
Hab zwar jetzt keine 6360 sondern eine 7320, nutze aber für den Faxversand auch VoIP und habe es heute Mittag so wie es in der AVM Anleitung steht wieder eingerichtet und es funzte sofort.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon Shorty1968 » 29.11.2011, 18:31

Hallo ich habe gerade mit AVM Berlin Telefoniert und die sagten mir es müsse mit der Tasetn Kombi #96*3* die COMMON ISDN API 2.0 treiber aktiviert werden,mein Problem ist nun das ich ein Schnurloses telefon mit eigner Basisstation habe und dadurch der Code nicht eingegeben werden kann. Auch eine Nachfrage nach einem Alten telefon bei Freunden war ergebniss los,dann habe ich mich über Google auf die suche gemacht und dieses Tool gefunden:
http://www.ip-phone-forum.de/showthread ... ost1367494

Aber leider scheint es mit diesem Tool auch nicht zu gehen,ich sehe auch nicht ob es geklappt hat oder nicht,darüber sagt das Tool auch nicht klar wie der stand ist.

Hier mal ein Bild von dem Tool bei mir:
Bild
Shorty1968
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 26.11.2011, 18:18

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon ernstdo » 29.11.2011, 18:43

??? Also das habe ich auch schon an einer anderen FB mit einem angeschlossenen analogem Schnurlos Telefon mit eigener Basis gemacht, ohne Probleme.

Deinstalliere doch einfach Fritzfax mal und installiere es neu, es wird einem manchmal auch beim Ende der Installation angeboten Capi in der FB zu aktivieren und das klappt dann auch ...

Hab vorhin an einem PC einfach Fritzfax drüber installiert und dort wurde es mir beim Ende der Installation auch angeboten ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: FritzFax Probleme?

Beitragvon piotr » 29.11.2011, 18:54

Sicher gehen die Tastencodes auch mit einem DECT-Telefon mit eigener Basis.
Um welches Telefon-Modell handelt es sich denn?
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste