- Anzeige -

Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon Franny » 28.11.2011, 16:05

Hallo,

soweit mir bekannt ist, wäre mit meinem Equipment (Fritz 7170 + Kabel Modem Motorola Software Version: SB5102E-2.7.6.0-GA-00-NOSH) noch eine 32.000er Leitung möglich, ohne dass ich auf die Fritz 6360 umsteigen muss. Ist das richtig? Würde dann quasi nur die Schnelligkeit des Downloads hochgeschraubt, ohne dass die Hardware ausgetauscht wird? Ginge das? Momentan habe ich ne stabile 20.000er Leitung Download/1024 Kb/s Upload mit 3Play und ISDN Merkmalen. Ich möchte nicht auf diese Fritz 6360 umsteigen. Es sollte so sein, dass nur meine Vertragsbedingungen abgeändert- und der Download hochgeschraubt wird. Falls ja, was würde ich dann bezahlen müssen? Momentan zahle ich 35,- € / mtl..

Dank im voraus an alle die mir helfen möchten :smile:
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon piotr » 28.11.2011, 16:35

Die FB 7170 ist bereits bei 20000 an deren Grenze.

Versuch einfach mal die Leitung mit Downloads voll auszureizen und dabei gleichzeitig auch noch ueber das UM Telefon Plus (VoIP) zu telefonieren.
Du wirst dort bereits die anfangenden Probleme in der Gespraechsqualitaet bemerken.
Bei 32000 ist das dann nicht mehr zu ueberhoeren.

Die Fritzbox 7170 ist von der Hardware her fuer 32000 zu schwach.
Andere Kabelanbieter wie z.B. KDG hatten die 7170 nie, sie sind gleich mit der etwas staerkeren 7270 gestartet die aber bei 32000 an deren Grenze kommt.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon Franny » 28.11.2011, 16:44

Hmmm, okay. Danke Dir :smile: Schade. Naja, dann bleib ich halt bei der alten Box. Aber übrigens, ich habe bei vollem Download keinerlei Probleme beim Telefonieren währenddessen.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon albatros » 28.11.2011, 17:42

3Play32000Tel+ kostet ebenfalls 35 € für Bestndskunden.
Allerdings kommt es zu den schon erwähnten Qualitätseinbussen bei der Telefonie bei gelichzeitigen Downloads.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon Franny » 28.11.2011, 19:51

Oooookay,...interessant...aber der Download mit 32.000 (oder zumindest geringfügig weniger) selber würde klappen, oder? Denn solange ich nicht telefoniere, wäre dies doch kein Problem, oder? Ich könnte ja, wenn ich telefonieren muss, den Downlaod solange unterbrechen. Wäre dies sinvoll?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon Franny » 29.11.2011, 09:13

Ist hier vlt. jemand, der eine Fritz 7170 mit einer 32.000er Ltg. nutzt und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon piotr » 29.11.2011, 11:47

Wenn Du von 20000 Telefon Plus auf 32000 Telefon Plus upgradest, bekommst Du automatisch die Fritzbox 6360.
Da gibt es keine Wahlmoeglichkeit.

Auch musst Du die bisher genutzten Geraete fuer Telefon Plus (separates Kabelmodem und Fritzbox 7170) beim Upgrade zurueckgeben.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon sam187 » 29.11.2011, 11:59

Als ich damals 2play 32.000 mit Telefon+ abgeschlossen habe, wurde mir von Unitymedia die Kombination Motorola Modem + 7170 zugeschickt. Ist wohl schon 1,5 Jahre her, da gab es noch keine 6360.

Allerdings habe ich keine Erfahrungswerte wie sich die Kombi beim Telefonieren / gleichzeitigen Downloads mit 32k verhält. Ich besaß vorher schon eine 7270 (jetzt 7390), welche ich statt der 7170 nutze. Mit der 7270/7390 gab es jedenfalls keine Probleme / Aussetzer beim Telefonieren unter Download Last.

Anders verhält es sich wenn man Downloads mit (sehr) vielen gleichzeitigen Verbindungen laufen lässt (P2P). Dann bemerken meine Gesprächspartner schon mal Aussetzer wenn ich spreche. Das passiert aber selbst mit einer 7270/7390, auch mit Upstream Priorisierung...

Grüße,
Sascha
sam187
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.08.2011, 13:20
Wohnort: Bergisches Land

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon Franny » 29.11.2011, 12:26

Also ohne Hardwarewechseln keine Chance. Schade. Ich ruf da trotzdem jetzt mal an. Denn wenn ich lese, dass damals bei ner 32.000 Ltg. die Fritz 7170 mitversendet wurde, sollte es doch auch heute noch klappen. Wie gesagt, ich werde mal anrufen. danke jedenfalls für die Infos. :smile:

PS: habe gerade angerufen. die Dame sagte mir man könne umstellen ohne Hardwaretausch. Erst ab 64.000er-Ltg. ist die 6360 von Nöten. Und genauso hatte ich das auch in Erinnerung. Und wie gesagt, wenn es bei gleichzeitigen Download nicht mit dem Telefonieren klappt, kann ich immer noch den Download unterbrechen. Ich nutze eh fast ausschließlich Downloadmanager. Damit geht das problemlos. Und selbst wenn ich nur 28.000 Down, oder gar nur 25.000 habe,...kostet eh das Gleiche. Ab dem 1. wird umgestellt. Ich berichte dann nochmal.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Re: Downlaod erhöhen mit bestehendem Equipment

Beitragvon Franny » 01.12.2011, 16:15

Hi,

da bin ich nochmal. Heute wurde umgestellt. Ich habe einen Testdownload gemacht und ich komme jetzt auf 3,6 MB/s :D Aber, es ist so wie gesagt wurde, beim Telefonieren hört mein Gesprächspartner mich nur noch abgehackt. Sobald ich den Download stoppe oder reduziere, ist wieder alles okay. Kann ich aber voll mit leben. Bin super zufrieden.
Franny
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 02.01.2009, 14:51

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste