- Anzeige -

FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon chris2001 » 26.11.2011, 13:30

Hallo zusammen,

ihr seit meine letzte Rettung bin total am verzweifeln.Und zwar habe ich ein Problem mit den oben genannten Geräten.
Ich geh mal davon aus das es was kleinen ist und Ihr bestimmt anfangt zu lachen :).
Mein Problem besteht darin das ich,sobald der Router ( Dlink Dir 300 ) angeschlossen ist, keine Möglichkeit mehr habe Bilder usw. direkt vom Laptop aus zum Tv zu senden.Wenn der Router nicht angeschlossen ist und der Laptop direkt über das Kabel mit der Fritzbox verbunden ist habe ich mit dem übertragen der Bilder usw. keine Probleme.
Also kann das doch eigentlich nur an diesem Router liegen,oder ????
Ich hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt und ich das Ding bald so hinbekomme wie ich es will und nicht wie der Router will ^^.

Ich sage jetzt schonmal 1000 Dank für eure Hilfe.
chris2001
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2011, 18:19

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon oxygen » 26.11.2011, 13:48

wozu das ganze? nehm nur die Fritzbox und das wars.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon chris2001 » 26.11.2011, 14:01

Mein anderes Problem ist aber leider das ich einen Pc im Arbeitszimmer nutzen möchte und eine Verbindung über wlan nutzen möchte bzw. muß.Das ist über diese Fritz Box leider nicht möglich ( abstürze und schlechte verbindung ) und sobald ich über den Router per wlan Verbindung online geh ist alles bestens.
chris2001
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2011, 18:19

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon HariBo » 26.11.2011, 14:10

FritzBoxen sind auch gleichzeitig Router
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon koax » 26.11.2011, 14:31

chris2001 hat geschrieben:Mein Problem besteht darin das ich,sobald der Router ( Dlink Dir 300 ) angeschlossen ist, keine Möglichkeit mehr habe Bilder usw. direkt vom Laptop aus zum Tv zu senden.Wenn der Router nicht angeschlossen ist und der Laptop direkt über das Kabel mit der Fritzbox verbunden ist habe ich mit dem übertragen der Bilder usw. keine Probleme.

TV-Gerät, Notebook und Dlink befinden sich anscheinend nicht im gleichen Netz, oder?
An wechem Router hängt denn das TV-Gerät?

Wie ist der Dlink denn überhaupt an die Fritzbox angeschlossen und wie ist der dlink konfiguriert? (2 LAN-Ports miteinander verbunden?, IP aus dem Netzbereich der Fritzbox?)
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon chris2001 » 26.11.2011, 14:39

Also der Tv ist über Kabel mit der Fritzbox verbunden und der dlink Router ist auch über ein Kabel mit der Fritzbox verbunden.Das macht mich ja so stutzig.Der Tv kann online gehen und über den dlink Router komm ich auch online.Nur kann ich halt keine daten vom laptop zum tv senden.sehe auch über das "netzwerk " weder das tv noch die fritzbox.sehe dort nur den dlink.
wie muß ich diesen den konfigurieren ????
chris2001
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2011, 18:19

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon chris2001 » 26.11.2011, 14:41

ja,das Kabel zwischen der Fritzbox und der dlink ist über zwei lan ports angeschlossen
chris2001
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2011, 18:19

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon koax » 26.11.2011, 14:54

chris2001 hat geschrieben:wie muß ich diesen den konfigurieren ????

Du deaktivierst bei der 6360 WLAN.
Dann vergibst Du dem dlink eine lokale feste IP aus dem Bereich der Fritzbox.
Beispiel:
Wenn die Fritzbox die IP 192.168.178.1 hat, gibst Du dem dlink die IP 192.168.178.2.
Das Konfigurationsmenu des dlink erreichst Du dann in Zukunft über 192.168.178.2.
In der Fritzbox beschränkst Du den IP-Bereich des DHCP-Servers auf einen Bereich außerhalb der vorgenannten lokalen festen IPs, als z.B. 192.168.178.100 - 120.
Im dlink schaltest Du den DHCP-Server aus.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon piotr » 27.11.2011, 04:48

Die Fritzboxen haben bereits ab Werk eine sinnvolle DHCP-Einstellung.

Per DHCP gibt es von den Fritzboxen nur den Bereich 192.168.178.20 - 192.168.178.200.
192.168.178.2 bis 192.168.178.19 sind fuer statische IPs gedacht.
Der Bereich 192.168.178.201 bis 192.168.178.254 ist fuer VPN (wenn die FB als VPN-Endpunkt genutzt wird) vorgesehen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: FritzBox 6360 und einen Dlink Dir300 Router

Beitragvon chris2001 » 27.11.2011, 17:03

koax hat geschrieben:
chris2001 hat geschrieben:wie muß ich diesen den konfigurieren ????

Du deaktivierst bei der 6360 WLAN.
Dann vergibst Du dem dlink eine lokale feste IP aus dem Bereich der Fritzbox.
Beispiel:
Wenn die Fritzbox die IP 192.168.178.1 hat, gibst Du dem dlink die IP 192.168.178.2.
Das Konfigurationsmenu des dlink erreichst Du dann in Zukunft über 192.168.178.2.
In der Fritzbox beschränkst Du den IP-Bereich des DHCP-Servers auf einen Bereich außerhalb der vorgenannten lokalen festen IPs, als z.B. 192.168.178.100 - 120.
Im dlink schaltest Du den DHCP-Server aus.



Ich danke dir für deine hilfe.nun funktioniert hier alles so wie ich es will :)))
chris2001
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.11.2011, 18:19


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 57 Gäste