- Anzeige -

Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon Jolander » 22.10.2007, 20:10

Scheint bei Dir auf alle Fälle ein anderes Problem zu sein.

Kannst Du mal die Werte unter "Signal" posten?

Bin aber kein Techniker und habe nur paar Erfahrungen gesammelt (ob die alle richtig sind, weiss ich aber auch nicht).

Würde Dir auf alle Fälle raten, mal eine Störung bei UM zu melden. Nicht per Email oder Web und auch nicht die "normale" Hotline, sondern Technische Hotline.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon ghor » 22.10.2007, 20:21

mmmm hat geschrieben:kann da jemand etwas rauslesen????

Nichts aussergewöhnliches zu sehen.

Ist euer/dein Kabelmodem eigentlich immer an oder schaltet ihr/du es nur bei Bedarf an?
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon mmmm » 22.10.2007, 20:50

an jolander

hier sind die signal werte
Downstream Value
Frequency 586000000 Hz
Signal To Noise Ratio 37.9 dB
Power Level 10.0 dBmV

Upstream Value
Channel ID 4
Frequency 52400000 Hz
Power 39.8 dBmV


an ghor
ich schalte das modem nur an, wenn der rechner an ist. das ist im regelfall eine stunde vormittags und ein bis zwei stunden abends.
gestern ist mir aufgefallen, dass das modem mehrmals zwischen send und recive beim hochfahren gewechselt ist (normalerweise arbeitet das modem als led's nacheinander ab) und erst dann die online led angesprungen ist. ob das was zu bedeuten hat.

heute kam auch eine e-mail auf meine internetstörungsmeldung am 18.10. ich habe per rück-e-mail um rückruf gebeten.

gruß
mmmm
mmmm
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.10.2007, 08:04

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon Jolander » 22.10.2007, 21:15

ghor hat geschrieben:
mmmm hat geschrieben:kann da jemand etwas rauslesen????

Nichts aussergewöhnliches zu sehen.

Ist euer/dein Kabelmodem eigentlich immer an oder schaltet ihr/du es nur bei Bedarf an?

Naja, da sind imho aber doch paar Sachen, die nicht vorkommen sollten.
2007-02-05 12:17:41 3-Critical T002.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire FEC framing
2007-02-05 12:17:17 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing

Und noch paar andere Meldungen, aber da bin ich auch überfragt.

Auf alle Fälle sind die Signal-Werte (Powerlevel, SNR ist gut) im Grenzbereich. Solange keine Störungen auftreten, kann man es zwar vernachlässigen, aber da etwas nicht funktioniert...Wird der Techniker aber auf alle Fälle was zu sagen und der hat mehr Ahnung :smile:

Der Hinweis auf das Ausschalten vom Modem ist aber imho ein guter Lösungsansatz. Wenn man das Modem mit dem Schalter oben auf Standby schaltet, dann braucht es sich nicht neu zu synchronisieren. Ganz ausschalten soll man das Modem laut UM wohl nicht, obwohl es bei uns z.B. ohne Probleme funktioniert.

Poste doch mal die Lösung, wenn der Techniker da war. Interessiert mich :zwinker:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon ghor » 22.10.2007, 22:30

Jolander hat geschrieben:Naja, da sind imho aber doch paar Sachen, die nicht vorkommen sollten.

Da ich eigentlich alle Meldungen auch bei mir im Log finden kann, aber keine Probleme habe, habe ich daraus geschlossen,
dass da nix schlimmes bei war.

Aber dann lass(t) doch einfach mal das Modem an (ob mit Standby drücken oder nicht).
Damit wird doch das Problem erstmal vermieden, da keine neue IP angefordert wird, oder nicht?
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon mmmm » 23.10.2007, 08:45

ich werde mal testen, ob es etwas bringt, das modem und dann wohl auch den router (den der bezieht ja die ip) anzulassen. allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob dann keine neue ip angefordert wird.
irgendwann vergangene woche habe ich morgens internet und dabie auch eine ip gehabt. ich habe die ganze apperatur dann angelassen und abends war die verbindung, also auch die ip wieder weg.

gruß
mäxl

p.s. bin mal gespannt, wie lange es braucht, bis ein techniker sich meldet.
mmmm
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.10.2007, 08:04

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon multimedia » 23.10.2007, 09:39

ich habe so die schnauze voll!
jetzt macht mein internet die grätsche
0,25mb transfervolumen in 10 minuten
einfach nur eine frechheit
mönchengladbach :motz:
multimedia
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.10.2007, 09:03

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon Nele » 23.10.2007, 11:06

Hallo, ich habe mich jetzt auch angemeldet ......

Ich hatte heute morgen auch wieder probleme ins internet zu kommen. das hat sehr lange gedauert bis eine seite aufgebaut war. ca. 2min
wir haben dann die störungsstelle angerufen. weil ich das gestern auch hatte. nach ungefähr 10 minuten hatten wir eine eine nette dame am telefon.:
die störungen seien derzeit bekannt, sie arbeiten mit hochdruck an einer verbesserung. sie könne auch nur eine gutschrift anbieten, wenngleich es uns auch nicht wirklich helfen würde. dennoch war die mitarbeiterin sehr höflich am telefon, sie selbst kann ja auch nichts für die noch nicht ganz ausgereifte internet-telefonie.
abropo telefonie: wer kennt auch das problem, das die direkte nachbarschaft keine telefonverbindung zu euch bekommt? unsere nachbarin schimpft ständig, das sie die meldung bekommt: kein anschluss unter dieser nummer !!! oder es ist stundenlang besetzt, obwohl wir weder im internet sind, geschweige denn telefonieren oder fernseh gucken. wenn wir anrufe aus hessen bekommen, dann klappt das zu fast 90 %. nur im näheren umkreis verzweifeln die leute, die uns versuchen anzurufen. das kann ja nicht sinn und zweck eines telefonanschlusses sein? oder habt ihr damit keine probleme?

es liegt nicht am modem und router auch nicht am computer. auch ein reset bringt nichts (stecker aus der steckdose ziehen). es liegt an UM. und die ja arbeiten mit hochdruck dran.

mein geräte (modem,router) lasse ich immer an. auch für updates vom computer alleine schon.
der humax wird eingeschaltet, wenn ich fernsehen gucken will.

so einen schönen tag noch aus dem raum düsseldorf

ingo
Nele
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.10.2007, 10:42

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon gemini » 23.10.2007, 11:50

Mal noch ne Frag an die Fachleute hier. Mein Kabelmodem ist immer eingeschaltet, weil ich ja auch Telefonie nutze. Hab bisher meine Fritzbox immer zusammen mit dem PC ein- und ausgeschaltet. Seit gestern lass ich sie aber lieber mal eingeschaltet. Hab auch seitdem die gleiche IP-Adresse. Hilft es dem Router dauerhaft eingeschaltet zu lassen? Oder hat das auf das Problem eigentlich keinen Auswirkung?
Ich spare nämlich im Grunde gerne Strom. Und das Kabelmodem+Fritzbox+...+...+ fressen ein paar schöne Euro in 365 Tagen Dauerbetrieb.

@ Ingo,
ich wohne in Darmstadt. Telefonanschluß funzt bis jetzt einwandfrei. Hatte bisher nur 2-3 die Meldung, dass keine Verbindung mgl., hab aufgelegt und neu gewählt, dann alles ok. Bin mit dem Telefonanschluß soweit sehr zufrieden.
UM 2play SMART
gemini
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2007, 16:31
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Keine IP Adresse via DHCP vom Kabelmodem

Beitragvon kasu » 25.10.2007, 22:14

hi @ all

das Problem hatten wir in Raum Kassel fast zwei Wochen.
Der gund dafür war bei uns, dass dem Router durch den UM-DHCP-Server ein Gateway im falschen Netz zugewiesen wurde (IP-Bereich).
Lasst euch mal bei der Premiumhotline an Hr. Gärtner weiterleiten und sagt nen schönen Gruß aus dem Großraum Kassel.
Dieser Herr wird sich ziemlich SICHER erinnern. Ich glaub er ist dort irgendwie ein etwas höheres Tier. Auf jeden Fall hat es nach einem Gespräch
mit mal geruckt.
Hoffe es hilft euch.

gruß
kasu
kasu
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2007, 21:54

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 50 Gäste