- Anzeige -

Wieder kein Telefon

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon magic-light » 17.10.2007, 20:40

In Fulda geht auch kein Telefonanschluss mehr :wand: :wut: (zumindest meiner und die, die probiert habe anzurufen). Es ist echt zum Kotzen mit den ständgen Störungen. Hoffentlich dauert das nicht wieder eine ganze Woche, wie letzten Monat der große Internetausfall :traurig:

Die Einzugsermächtigung zu widerrufen habe ich auch schon überlegt, allerdings gingen meine Überlegungen dahin, die Rechnung zu kürzen. Weis nur nicht wie das rechtlich aussieht.
magic-light
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2007, 13:26
Wohnort: Fulda

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon orman » 17.10.2007, 22:45

Jetzt funktioniert´s in Neuss wieder!
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon Joachim1234 » 17.10.2007, 23:28

Hallo Hennis,

mit dieser Einzugsermächtigung ist das so eine Sache. Man wird gezwungen dies zu billigen. Ich sehe aber gute Chancen bei nicht erbrachter Leistung des Anbieters dies ändern zu können. Informiere Dich bei Deiner Bank, da gibt es vielleicht Möglichkeiten. Ferner ist es angebracht die örtliche Presse zu informieren, welches ich morgen in Angriff nehmen werde. Es ist nicht hinzunehmen, dass stundenlang oder gar einen Tag lang man nicht telefonieren kann. Was macht ein Unternehmer wenn er nicht seine Aufträge an den Mann vermittelt. Eventuell kann man da mit juristischem Beistand schnell aus dem Vertrag heraus kommen und zu einen besseren, kompetenteren Anbieter wechseln.
Beste Grüße.
Joachim1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 25.09.2007, 15:10

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon Hennis » 18.10.2007, 09:30

Hier in Bonn heute morgen noch immer kein Telefon,
wie sieht es sonst aus?
Hennis
Hennis
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.10.2007, 09:16

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon Joachim1234 » 18.10.2007, 10:27

Hallo, hier in Köln kann man vereinzelt Gespräche führen, bei anderen kommt man nicht durch. Ich lasse mir das nicht gefallen und werde gegen UM vorgehen. Ich empfehlen allen sich gegenüber UM zu beschweren und dies zu argumentieren, dass UM keine zuverlässigen Leistungen erbringt. Wenn jemand aus beruflichen Gründen täglich erreichbar sein muß oder auch Gespräche führen muß, kann man nicht hin nehmen, dass über 24Stunden keine ordentlichen Verbindungen möglich sind. Entgangene Aufträge z.B. würde ich UM in Rechnung stellen. Zumal man u.U. mobil telefonieren muß und dadurch Kosten enstehen. Wenn das alle machen, und dazu die Presse informieren, wird aus UM sicher bald eine anderer neuer Name enstehen. Wie zuvor aus ISh UM wurde.Dann kriegt das Kind rasch einen neuen Namen, wenn sich das rund spricht.

Beste kommunikative Grüße.
Joachim1234
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 25.09.2007, 15:10

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon orman » 18.10.2007, 10:45

Joachim1234 hat geschrieben:.....Wenn jemand aus beruflichen Gründen täglich erreichbar sein muß oder auch Gespräche führen muß, kann man nicht hin nehmen, dass über 24Stunden keine ordentlichen Verbindungen möglich sind. Entgangene Aufträge z.B. würde ich UM in Rechnung stellen. ...

Das dürfte im Privatkundenbereich schwierig werden.......

Habt Ihr denn mal aufgrund der aktuellen Störung in irgendeiner Form die Hotline bemüht? Wenn ja, was wurde denn gesagt?

Abgesehen, dass Störungen in der Tat nervig sind und man sauer wird, lächelt und seid froh, es könnte noch schlimmer kommen :zwinker: In der Ruhe liegt die Kraft :winken:
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon Hennis » 18.10.2007, 11:38

Auf der Hotline läuft ein Band, dass es z.Zt. Störungen gibt und man daran arbeitet, sie zu beheben. Und das deswegen die Hotline überlastet sei. Ich habe dann noch etwas gewartet, wollte aber nach einigen Minuten nicht noch weiter Geld in die Warteschleife investieren, um dann wahrscheinlich gesagt zu bekommen, man arbeite an der Lösung des Problems... Immerhin, scheint bei UM ja ein Problem erkannt worden zu sein.
Wenn es dieses Forum nicht gäbe, hätte ich wahrscheinlich noch lange Zeit gedacht, mit meinem neuen Anschluss sei etwas nicht in Ordnung.
Wenn es heute nachmittag nicht besser ist, werde ich das mit der Hotline aber wohl doch mal durchziehen müssen - ich brauche mein Telefon auch beruflich, arbeite teilw. von zuhause aus.
Was mich eigentlich mehr ärgert, ist die Null-Information - es könnte ja auf der UM-website eine kurze Nachricht geben, was los ist und wie lange es schätzungsweise dauert, dann wüsste man wenigstens, woran man ist. Aber Störungsmeldungen machen sich dort natürlich nicht gut, ist ja vor allem ein Werbe- und kein Serviceauftritt,
bin mal gespannt, wie das weitergeht!
Hennis
Hennis
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.10.2007, 09:16

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon orman » 18.10.2007, 11:53

Hennis hat geschrieben:...Was mich eigentlich mehr ärgert, ist die Null-Information - es könnte ja auf der UM-website eine kurze Nachricht geben, was los ist und wie lange es schätzungsweise dauert, dann wüsste man wenigstens, woran man ist. Aber Störungsmeldungen machen sich dort natürlich nicht gut, ist ja vor allem ein Werbe- und kein Serviceauftritt,
bin mal gespannt, wie das weitergeht!...

Da gebe ich Dir voll und ganz recht, die Informationspolitik von UM ist miserabel.
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon 2play » 18.10.2007, 12:26

Also hier in Kassel bzw. Umland gehts wieder.

Für die Großstörung letzten Monat hab ich einen ganzen Monat gutgeschrieben bekommen.
2play
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.10.2007, 10:30
Wohnort: Baunatal

Re: Wieder kein Telefon

Beitragvon Jolander » 18.10.2007, 13:31

Gibt es denn Provider, die sowas machen? Also Störungsmeldungen auf der eigenen Homepage zeigen oder sonstwie verbreiten? Wäre ein nettes Feature, aber habe ich noch nirgendwo gesehen.

Und so traurig es mit der Störung auch ist, so muss ich doch UM mal in Schutz nehmen. Es ist ja nicht so, dass nur UM mal ein Problem hat und bei allen anderen Providern kommt sowas nie vor. Vor paar Tagen stand bei uns in der Zeitung, dass beim Rosa-Riesen mehrere tausend (bin mir mit der genauen Zahl nicht sicher) Kunden ohne Telefon waren. Und wenn ich bei einer Suchmaschine mal schaue, dann gibt es fast täglich bei irgendeinem Provider Störungen. Einfach mal "Telefonstörung", "Telefonausfall" o.ä. eingeben.

Lest auch mal die AGB's, da dort die zugesicherte Verfügbarkeit von UM drinnen steht. Und die liegt nicht bei 100% und aus eigener Erfahrung mit anderen Providern kann ich sagen, dass nicht einer der Mitberwerber 100% bietet. Falls es doch einen Provider gibt, bitte mal hier posten. Wäre ich sehr interessiert.

Zum Theman Schadenersatz:
Sehe ich Schwarz. Ganz einfach aus dem Grund, weil es bei UM keine Zusage von 100% Verfügbarkeit gibt und es im Jahresmittelwert laut Vertrag zu 131-262 Stunden Ausfällen komen darf. So verstehe ich die AGB's auf alle Fälle und wenn ich da was falsch verstanden habe, bitte ich um Klarstellung. Hier auch mal ein Link auf einen Kommentar von einem Anwalt zu einer ähnlichen Anfrage:
*Hier*

Aber vielleicht kann man aus Kulanz eine kleine "Aufmerksamkeit" bzw. Entschädigung bekommen, wenn man den richtigen Mitarbeiter am Telefon hat. Muss man wohl Glück haben, aber wir haben wegen einer Störung auch schon mal was bekommen (ging da aber um Fernsehen).

Und sorry, aber wer auf sein Telefon geschäftlich angewiesen ist, der hat bei einem Billig-Anbieter nichts verloren. Der sollte einen sogenannten Business-Vertrag mit festgelegten Entstörzeiten usw. abschliessen. Zumal viele Provider eine geschäftliche Nutzung auch verbieten.

Ich verstehe Euch ja und möchte auch niemandem was, aber imho wird hier aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Und wenn man sich mit dem Thema mal richtig befasst, wird man feststellen, dass ein Bauchgefühl noch lange nichts mit der Realität zu tun hat. Alle Provider kochen nur mit Wasser...

Und wie ich den Thread hier verstehe gibt es Leute, wo nur gestern eine Störung war und andere Leute, wo es seit Wochen nicht rund läuft. Wenn es seit Wochen Probleme gibt, dann muss man UM halt schriftlich in Verzug setzen und zwar mit einer Frist, bis wann die Störung behoben werden muss (2 Wochen sind üblich). Danach kann man kündigen oder vielleicht auch Forderungen durchsetzen. Sonst sehe ich da auch Schwarz, aber bin kein Anwalt.

Aber da ja hier auch von rechtlichen Schritten die Rede war, lasse ich mich gerne belehren, falls sich da doch Möglichkeiten bieten (Schadenersatz, vorzeitige Kündigung usw.) Lerne ja gerne noch was dazu.

Aus meiner Sicht läuft bei UM nicht alles rund und man kann noch viel verbessern. Besonders im Bereich Service. Und da ganz dringend bei Mitarbeiterschulungen und dem nicht existenten Email Support. Aber ich brauche nur auf meine Aktenordner schauen, die sich über Jahre wegen Problemen mit anderen Anbietern gefüllt, und mich echt Zeit und Nerven gekostet haben.

Dann sehe ich viele Sachen schon aus einem ganz anderen Blickwinkel.

*edit*
Schaut doch auch mal in die Erfahrungsberichte *hier*, was bei einigen anderen Providern so los ist.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste