- Anzeige -

D-lan an Unitymedia Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon Kampfzecke71 » 23.10.2011, 17:27

Neues problem. Habe Freitag mein 3Play bekommen funktioniert alles einwandfrei,aber jetzt kommt mein Problem.
Habe am Modem meinen allnet d-lan Adapter stecken den zweiten am PC und den dritten am TV im Schlafzimmer. Wenn ich den PC an hatte(Internet verbunden) und ich nun im Schlaftimmer online gehen will bekomme ich keine Verbindung. Muß dann das Modem ausschalten und wieder starten, dann geht es. Will ich dann den PC wieder starten(Internet) muß ich Modem wieder ausschalten. Was läuft hier falsch, mit meinem Alice Anschluss funzt das einwanfrei.

3play 32000
Hd receiver
Unitymedia Modem
3 Allnet 1682005 d-lan Adapter
Win 7 64 bit

Vielen dank für eine Antwort
Kampfzecke71
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2011, 18:02

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon caliban2011 » 23.10.2011, 17:29

Dir fehlt ein Router.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon Kampfzecke71 » 23.10.2011, 17:36

Bei dem unitymedia Modem brauche ich einen Router? Aber wieso ging das denn mit dem Alice Modem?
Kampfzecke71
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2011, 18:02

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon Dringi » 23.10.2011, 17:42

Weil Alice größtenteils nur noch Router mit Modemfunktionalität im Angebot hat. Das CISCO-Modem von UM ist ein reines Modem ohne Router.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon Kampfzecke71 » 23.10.2011, 17:46

Ja toll, noch ne Kiste im Wohnzimmer. Was nimmt man den da? Ich habe überhaupt kein Plan. Der Router wird dann zwischen Modem und D-Lan adapter gesteckt, richtig?
Kampfzecke71
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2011, 18:02

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon addicted » 24.10.2011, 10:18

Richtig.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2042
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon BlackFly » 24.10.2011, 11:45

Für den verwendungszweck kannste eigentlich so gut wie jeden günstigen Router nehmen...
Z.B. einen D-Link DIR600, den kann man sich entweder gegen eine einmalige gebühr von 25€ bei UM mieten oder man kauft ihn für 25€ im Computerzubehör. Hat beides seine vor und nachteile, beim mieten musste ihn am ende zurückgeben dafür wird er kostenlos ersetzt wenn er kaputt geht, beim kauf kannste den natürlcih behalten musst aber selber einen neuen kaufen wenn er kaputt geht.

Es tuts beim 32er aber auch so gut wie jeder andere Router...
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon koax » 24.10.2011, 12:22

BlackFly hat geschrieben:Es tuts beim 32er aber auch so gut wie jeder andere Router...

Da heutzutage die Menschen unter einem Router oftmals ein Kombinat von DSL-Modem, Telefonzentrale und Router verstehen, könnten einige diese Aussage durchaus falsch verstehen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon BlackFly » 24.10.2011, 13:51

Können, aber nicht müssen.
Ja, Du hast natürlich recht und dummerweise kennen vermutlich einige Verkäufer der Gelb/Schwarzen, Blauen oder Roten Elektronikmarktkette nichtmal den Unterschied...

Darum schrieb ich ja auch Computerzubehör, bei K&M, Atelco, Alternate und wie sie alle heissen sollte man das Problem nicht haben und die werden einem auch das richtige verkaufen wenn man sagt was man braucht. Ebenfalls habe ich ja z.B. den DIR600 angeführt und den Preis von 25€. Für 25€ wird es sicher kein DSL-Router geben und das aufzählen aller möglichen kanditaten ist sicherlich auch nicht notwendig
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: D-lan an Unitymedia Modem

Beitragvon Dringi » 24.10.2011, 13:51

koax hat geschrieben:
BlackFly hat geschrieben:Es tuts beim 32er aber auch so gut wie jeder andere Router...

Da heutzutage die Menschen unter einem Router oftmals ein Kombinat von DSL-Modem, Telefonzentrale und Router verstehen, könnten einige diese Aussage durchaus falsch verstehen.


Sorry, aber ab einem gewissen Punkt erwarte ich auch vom Thread-Ersteller, dass er sich etwas mit der Materie befasst. Nur weil heute die Menschen oftmals was falsch verstehen bzw. nicht mehr verstehen wollen heisst das noch lange nicht, dass man bei jeder Erklärung mit "Was is'n Dampfmaschin'?" anfangen muss.

Anmerkung: Das war als allgemeine Anmerkung zu verstehen und nicht auf diesen speziellen Thread-Ersteller gemünzt.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 65 Gäste