- Anzeige -

neues Modem - Fritz!Box tot

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon Körnerbrötchen » 21.10.2011, 17:10

Moin zusammen,
ich habe meinen Internetanschluss, den ich bei Unitymedia seit geraumer Zeit besitze, vor gut einem Monat geändert. Jetzt habe ich statt 10.000 KBit/s 16.000 KBit/s und mein ehemals gebuchtes TelefonPLUS-Paket ist seit gestern nun abgeschaltet. Zeitgleich mit der Abschaltung traf auch ein neues Modem ein und zwar das MOTOROLA MTA SBV5121E. Es ersetzt das bisherige SB5102E. Telefon funktioniert auch, Internet auch. Nur leider nicht wie gewohnt über die Fritz!Box 7170. Die kriegt mit den normalen Einstellungen kein Zugriff auf's Internet. Das wäre aber ganz praktisch, weil ich dann nicht alle 3 Telefone neu verstricken müssten (die laufen ja bisher über die Fritz!Box und diese ist räumlich getrennt vom Modem) und ich die Fritz!Box weiter als (W)Lan-Router nutzen möchte.

Ich bin leider nicht der größte Netzwerkfan und wäre daher über jeden Tipp dankbar.

Gruß
Körnerbrötchen
Benutzeravatar
Körnerbrötchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2011, 16:53
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon addicted » 21.10.2011, 17:22

Modem kurz vom Strom getrennt, nachdem Du die FB angeschlossen hattest?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1978
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon HariBo » 21.10.2011, 17:25

hast du Telefon plus gekündigt?
Wenn ja, gehört die FB wohl UM und muss zurückgeschickt werden, in diesem Fall wird der Telefonanschluss an der Rückseite des Modems angeboten,
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon koax » 21.10.2011, 17:25

Körnerbrötchen hat geschrieben:Telefon funktioniert auch, Internet auch. Nur leider nicht wie gewohnt über die Fritz!Box 7170.

Die Fritzbox ist ohne "Telefon +" zunächst mal nicht mehr für die Telefonie zuständig. Dein bisheriges "Telefon +" war VoIP über die Fritzbox. Jetzt hast Du VoC und dafür das Modem mit seinem Telefonanschluß alleine zuständig. Wenn Du die Fritzbox weiterhin für Telefonie nutzen willst, musst Du die Telefonbuchsen des Modems über das Y-Kabel der Fritzbox mit dieser verbinden. Wie das genau geht, dafür gibt es in diesem Forum dutzendweise Erklärungen. Man kann natürlich auch im Handbuch nachlesen.

Die kriegt mit den normalen Einstellungen kein Zugriff auf's Internet.

Was nennst Du "normale Einstellungen"? Wenn Du die Fritzbox schon bisher mit dem Kabelmodem in Betrieb hattest, muss die Internetverbindung (nicht die Telefonverbindung) auch ohne zusätzliche Maßnahmen weiterhin klappen. Allerdings ist die Fritzbox 7170 seitens UM nur eine Leihgabe.

3 Telefone neu verstricken müssten (die laufen ja bisher über die Fritz!Box und diese ist räumlich getrennt vom Modem)

Bei räumlicher Trennung vom Modem wirst Du Telefonie nur mit eigenen Kabel-Bastelmaßnahmen weiterhin über die Fritzbox betreiben können.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon Körnerbrötchen » 21.10.2011, 17:46

koax hat geschrieben:Was nennst Du "normale Einstellungen"? Wenn Du die Fritzbox schon bisher mit dem Kabelmodem in Betrieb hattest, muss die Internetverbindung (nicht die Telefonverbindung) auch ohne zusätzliche Maßnahmen weiterhin klappen. Allerdings ist die Fritzbox 7170 seitens UM nur eine Leihgabe.

Ja, seltsam, ne? Bisher wollten sie die Fritz!Box noch nicht zurückhaben… So lange zumindest würde ich sie gerne noch nutzen und leider klappt's mit den alten Einstellungen nicht mehr. Das wundert mich, denn schließlich hat sich rein technisch an der Verbindung zum Internet nichts geändert. Zumindest nicht, dass ich es wüsste!?

Das Telefon kriege ich schon wieder hin, ist dann halt was Bastelarbeit, aber naja… mir wird schon was einfallen.

Modem kurz vom Strom getrennt, nachdem Du die FB angeschlossen hattest?

Selbstverständlich. :)
Benutzeravatar
Körnerbrötchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2011, 16:53
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon koax » 21.10.2011, 17:51

Körnerbrötchen hat geschrieben:Das wundert mich, denn schließlich hat sich rein technisch an der Verbindung zum Internet nichts geändert.

Am Internet nichts. Allerdings solltest Du die dort eingerichtete Internettelefonie rauschmeißen, denn die Fritzbox versucht ja ansonsten noch immer Telefonnummern bei UM zu registrieren, was natürlich nicht klappen kann.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon Dinniz » 21.10.2011, 18:11

Die Box muss übrigens unaufgefordert zurückgeschickt werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon Körnerbrötchen » 21.10.2011, 18:19

Dinniz hat geschrieben:Die Box muss übrigens unaufgefordert zurückgeschickt werden.

Mag sein… Wenn ich wüsste wohin, dann gern. Ich finde nur die Informationspolitik von UM ein wenig bescheiden, denn darüber hätte man mich beim Gespräch, dass ich zwecks Kündigung des Telefon+-Pakets geführt habe, und wo ich fragte, ob sich dann noch irgendwas änderte, aufklären können. Hat man aber nicht… Ich weiß ja nicht einmal, wo ich die Box hinschicken sollte… Momentan jedoch würde ich einfach nur einmal mein Netzwerk wieder ans Laufen kriegen.
Benutzeravatar
Körnerbrötchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.10.2011, 16:53
Wohnort: Meckenheim (Rheinland)

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon ernstdo » 21.10.2011, 20:15

Ruf die Hotline an und lass Dir einen Rücksendeaufkleber zusenden.

Besser als wenn UM erst etwas für nicht ordnungsgemäß bzw. fristgerecht zurück gesendet Hardware berechnet und abbucht ....
Zuletzt geändert von ernstdo am 21.10.2011, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: neues Modem - Fritz!Box tot

Beitragvon HariBo » 21.10.2011, 20:17

unfrei an :

Unitymedia NRW GmbH (oder Hessen, oder ohne Zusatz)
c/o Rhenus AG&Co.KG
Logistikzentrum Berlin Süd
Märkische Allee 1-11
14979 Großbeeren
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 43 Gäste