- Anzeige -

Internet-Wechsel zu Unitymedia - ein paar Fragen...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet-Wechsel zu Unitymedia - ein paar Fragen...

Beitragvon Lapje » 19.10.2011, 20:11

Hallo zusammen,

ich bin der neue in der Straße und stehe kurz davor in Sachen Internet von NetCologne zu Unitymedia zu wechseln. Ein paar Fragen habe ich aber noch...

Mein Problem ist dass es mir passieren könnte, dass mein Tarif bei NetCologne von 18Mbit (von denen 12 bei mir ankamen) auf 6Mbit runtergestuft wird, da eine höhere Bandbreite wegen zu vielen Nutzern auf den Leitungen nicht mehr garantiert werden kann.

Da ich diese Leitung schon 3 Jahre besitze habe ich natürlich meine ganze Infrastruktur darauf ausgelegt und für die ganze Familie könnte es so doch knapp werden...

Da aber aufgrund der Leitungen momentan keine größere Bandbreite möglich ist (auch bei keinem anderen Anbieter) wäre Internet per Kabel die einzige Alternative. Da ich damit aber noch nie zu tun hatte, sind noch ein paar Fragen offen:

- Was brauche ich dafür?
Ich habe hier im Arbeitszimmer (war früher Wohnzimmer) noch einen Anschluss vom analogen Kabel, was hoffentlich noch bis in den Keller runtergeht. Würde das ausreichen? Ansonsten müsste ich ein Kabel legen - was wieder ein großer Aufwand ist...

- Bandbreite:
Bei DSL heisst es ja immer "bis zu" oder "maximal". Wie sieht das bei UM aus? Laut Verfügbarkeit sollten hier über 130.000 gehen...bei mir würden 32.000 oder 64.000 in Frage kommen. Wieviel davon würden - aus eurer Erfahrung - auch wirklich ankommen?

- Modem:
Im Moment benutze ich noch eine Fritzbox 3270. Die Frage ist jetzt ob ich das Kabelmodem direkt vor die Fritzbox schalten und diese weiter benutzen könnte (diese hat mit den 3 Antennen eine gute Sendequalität). Oder gäbe es etwas vergleichbarer für Kabel?

- IP:
Habe ich bei UM eigentlich eine feste IP? Oder nach welcher Zeit wird zwangsgetrennt?

Das wären erst einnmal meine Fragen...über Antworten und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen...

Besten dank

Lapje
Lapje
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.10.2011, 19:58

Re: Internet-Wechsel zu Unitymedia - ein paar Fragen...

Beitragvon HariBo » 19.10.2011, 20:24

- ob deine Leitung noch bis zum ÜP liegt, kann dir hier keiner beantworten.
- die Angaben stimmen schon in der Regel so wie angegeben,bei Überlast, sprich zuvielen Teilnehmern, kann es zu Stoßzeiten einbrechen, Abhilfe würde da ein von UM vorzunehmender Clustersplitt machen, verlangen kannst du den nicht.
- wenn bei der FB das DSL Modem abschaltbar ist, sprich über LAN erreichbar, klappt das.
- du bekommst eine ynamische IP, die sich allerdings nur selten ändert.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Internet-Wechsel zu Unitymedia - ein paar Fragen...

Beitragvon addicted » 20.10.2011, 11:03

-Zwangstrennung gibt's nicht.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2042
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bug99 und 69 Gäste