- Anzeige -

Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

Beitragvon oxygen » 28.10.2011, 18:28

gott hat geschrieben:ja die antwort hast du dir schon selber gegeben, du alleine schon aber nicht wenn dort viele leute daran hängen dann bekommt du keinen vollen speed :kratz:

Wie kommst darauf, davon war nie die Rede. Die VPN ACs haben teilweise mehrere tausend Nutzer gleichzeitig, auf die Geschwindigkeit hat das keine Auswirkung.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

Beitragvon gott » 28.10.2011, 20:55

hm, es sind in der regel 100mbit server halt nur verschlüsselt wenn dort als beispiel 20 drauf sind bekommt ja nicht jeder 100mbit wenn es seine leitung zulässt mehr als 100 geht nicht raus :mussweg:
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

Beitragvon gott » 28.10.2011, 21:00

gott hat geschrieben:hm, es sind in der regel 100mbit server halt nur verschlüsselt wenn dort als beispiel 20 drauf sind bekommt ja nicht jeder 100mbit wenn es seine leitung zulässt mehr als 100 geht nicht raus :mussweg:
sprich der eine bekommt 5mbit der andere 35 der andere 60. als beispiel :pcfreak:
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

Beitragvon oxygen » 29.10.2011, 00:32

gott hat geschrieben:hm, es sind in der regel 100mbit server halt nur verschlüsselt wenn dort als beispiel 20 drauf sind bekommt ja nicht jeder 100mbit wenn es seine leitung zulässt mehr als 100 geht nicht raus :mussweg:

hier nicht

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

Beitragvon Sunrabbit » 31.10.2011, 09:17

hier nicht?

Wenn ich nur eine 100mbit Leitung habe kann ich auch nur 100mbit übertragen: egal wieviele Leute auf dem Server sind, die müssen sich das dann teilen.

Gleicher Fall: wenn ich 5 Rechner hinter mein Unitymedia Modem hänge und ich nen 32 MBit Anschluss habe, kann auch nicht jeder Rechner gleichzeitig die vollen 32 MBit nutzen, sondern die Rechner müssen sich das teilen.
UM 2play 32.000 :D

Bild
Sunrabbit
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.08.2011, 11:36

Re: Drosselung bei jeglicher Art von VPN?

Beitragvon oxygen » 31.10.2011, 13:54

Sunrabbit hat geschrieben:hier nicht?

Wenn ich nur eine 100mbit Leitung habe kann ich auch nur 100mbit übertragen: egal wieviele Leute auf dem Server sind, die müssen sich das dann teilen.

Was ich ja auch nur sagen wollte, dass die Aussage von "gott", dass VPN nicht schneller als 10 MBit geht nicht stimmt. Auch nicht bei einer großen Anzahl Nutzer.

Die VPN Server sind hier keine Tower PCs mit 100 Mbit Netzwerkkarten sondern professionelle Appliances mit 2x 1 GBIt und die Aussenanbindung ist auch ausreichend dimensioniert.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 13 Gäste