- Anzeige -

Alte Drehtelefone

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Alte Drehtelefone

Beitragvon Anima » 23.09.2011, 19:29

Hallo zusammen,
wie schon mehrfach diskutiert, möchte auch ich meine 2 Drehtelefone weiterverwenden, wenn ich von der Telekom zu Kabel-Deutschland wechsle. Ich habe z.Zt. ein analoges Haupttelefon, die beiden Telefone mit Wählscheibe sind parallel geschaltet. Mit denen kann man mithören und auch mitsprechen, es läuten alle 3 bei Anruf. Das soll auch so bleiben, wenn es dann geht.
Nun meine Frage: Ich habe gehört, daß es mit einem Telefon-Adapter von CONRAD, Typ TAE-F / TAE-NFF funktionieren soll. Hat jemand damit Erfahrung?
mfG
Anima
Anima
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2011, 19:11

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon Lodin_Erikson » 23.09.2011, 20:33

Hallo Anima,

Kabel-Deutschland ?? Dies hier ist das inoffizielle Forum von Unitymedia....

Für Telefone allgemein gilt :

Telefone mit Wählscheibe arbeiten mit der sogennanten Impulswahl, erkennbar am klicken beim Wählvorgang.
Moderne Tastentelefone arbeiten mit der sogennanten Mehrfrequenzwahl, erkennbar am piepen beim Wählvorgang.

Für Unitymedia gilt :

Die eingesetzten Modems können keine Impulswahl. Es gibt zwar Adapter, die aus Impulswahl die Mehrfrequenzwahl machen, diese funktionieren an der UM-Hardware aber nicht immer zuverläsig. Eventuell hilft hier eine echte Nebenstelleanlage die eine solche Umsetzung beherrscht, aber da habe ich keine Erfahrungswerte. Der TAE-F / TAE-NFF -Adapter hilft hier siche nicht (ohne Artikelnummer habe ich aber auch keine Lust zum suchen....)


MfG
Lodin
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon ratcliffe » 23.09.2011, 21:12

Ein weiteres Problem wird sein, dass 3 parallel geschaltete Telefone am KD / UM-Anschluss (Modem oder Fritzbox 6360) vermutlich nicht funktionieren werden. Eine Lösung wäre wie schon geschrieben eine dazwischen geschaltete kleine Telefonanlage, die auch Impulswahl "versteht". Dann ist es aber mit dem gleichzeitigen Mithören vorbei, da dies üblicherweise keine Telefonanlagenfunktion ist. Das einzige was geht ist Dreierkonferenz, d.h. 2 Telefone können am externen Gespräch teilnehmen.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon addicted » 23.09.2011, 21:31

Lodin_Erikson hat geschrieben:Kabel-Deutschland ?? Dies hier ist das inoffizielle Forum von Unitymedia....

Du willst nicht wissen, in welchem Unterforum eines Unterforums der Thread war, bevor ich ihn hierher verschoben habe ... Ausserdem meint die TE, dass ihr Wunsch "schon mehrfach diskutiert" wurde. Daher existiert dort auch ein entsprechender Thread mit weiteren Infos :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2021
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon ratcliffe » 23.09.2011, 21:41

Gut recherchiert, Respekt!
Na ja, bei Ärzten holt man sich ab und an auch mal eine "zweite Meinung".
Ob die dann weiterhilft ist eine andere Sache.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon Dringi » 23.09.2011, 23:30

Lodin_Erikson hat geschrieben:Kabel-Deutschland ?? Dies hier ist das inoffizielle Forum von Unitymedia....


Stell Dich nicht so an. Das UM-Forum und das KD-Forum sind nur Unterforen des sogenannten "Internet", welchse - wie wir alle wissen - eh nur ein kleiner Teil von Facebook ist. :streber: :streber: :streber: :streber:
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon Lodin_Erikson » 24.09.2011, 01:41

addicted hat geschrieben:
Lodin_Erikson hat geschrieben:Kabel-Deutschland ?? Dies hier ist das inoffizielle Forum von Unitymedia....

Du willst nicht wissen, in welchem Unterforum eines Unterforums der Thread war, bevor ich ihn hierher verschoben habe ... (...)


Stimmt, will ich nicht wissen.

addicted hat geschrieben:
Lodin_Erikson hat geschrieben:Kabel-Deutschland ?? Dies hier ist das inoffizielle Forum von Unitymedia....

(...) Ausserdem meint die TE, dass ihr Wunsch "schon mehrfach diskutiert" wurde. Daher existiert dort auch ein entsprechender Thread mit weiteren Infos :)


Das sie schon woanders gepostet hatte, hatte ich schon begriffen. War aber zu faul im Detail danach zu suchen und habe mich daher auf die technischen Fakten beschränkt. Zumal ich ja im gewissen Sinne auch betroffen bin (siehe Signatur)

Dringi hat geschrieben:
Lodin_Erikson hat geschrieben:Kabel-Deutschland ?? Dies hier ist das inoffizielle Forum von Unitymedia....


Stell Dich nicht so an. Das UM-Forum und das KD-Forum sind nur Unterforen des sogenannten "Internet", welchse - wie wir alle wissen - eh nur ein kleiner Teil von Facebook ist. :streber: :streber: :streber: :streber:


Mir ist schon klar, das das für die meisten Lebensformen hier die Realität ist. Deswegen gehe ich ja auch dagegen an.
Also wenn hier einer den :streber: verdient hart, dann bitte schön ich !

Auch wenn ich hier nicht wie andere seit Jahren seit meiner Anmeldung jeden überflüssigen Sch... kommentiere um Bonus-Meilen zu sammeln.


VG,
Lodin
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alte Drehtelefone

Beitragvon Anima » 24.09.2011, 12:19

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Stellungnahmen!
mfG
Anima
Anima
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2011, 19:11


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 70 Gäste