- Anzeige -

[E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

[E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Blofeld » 22.09.2011, 22:42

Liebes Forum,

ich habe mir jetzt eine @unitybox.de-Adresse eingerichtet. Wisst ihr, wie viele E-Mails ich mit Thunderbird über SMTP auf einmal senden kann?

Ich muss ca. 1 mal wöchentlich eine E-Mail an 130 Personen (tendenz steigend) schicken. Gibt es ein Sende-Limit?

LG Blofeld
Benutzeravatar
Blofeld
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 13.01.2009, 16:21

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Grothesk » 22.09.2011, 23:37

Nicht bei der Zahl der Empfänger.
Wohl allerdings bei der Grösse der Anhänge. Da ist glaube ich bei 10MB Schluss. Finde ich aber auch sinnvoll.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Blofeld » 23.09.2011, 06:56

Na, wenn das so ist! Das hört sich doch gut an!
Dankeschön
Benutzeravatar
Blofeld
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 13.01.2009, 16:21

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon addicted » 23.09.2011, 08:27

T-Online hatte mal ein Limit von 100 pro Tag, aber soweit mir bekannt waren damit einzelne Mails gemeint, nicht die Zahl der Empfänger.
Ansonsten kann es sich anbieten, über alternative Distributionsformen nachzudenken. E-Mail ist ansich doch eher ein PtP Medium...
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1992
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Blofeld » 23.09.2011, 09:54

Ja, T-Online hat das Limit bei 100 E-Mails, GMail auch bei 100 und viele andere kostenlose Anbieter haben sogar ein niedrigers Limit.

Grundsätzlich hast Du Recht, dass man über eine andere Distributionsmöglichkeit nachdenken könnte.

Bei dem (kostenpflichtigen) Webspace , der mir zur Verfügung steht, ist es so, dass die IP anscheinend auf vielen Blacklists steht und die Newsletter nicht ankommen, bzw. nicht mal im SPAM-Ordner landen sondern schon vorher aussortiert werden.

Das Problem hat man immer wenn schon mal jemand echten Spam über die IP verschickt hat.
Benutzeravatar
Blofeld
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 13.01.2009, 16:21

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon addicted » 23.09.2011, 13:12

Es gibt ja noch RSS, diverse "Soziale Netzwerke" und ganz klassisch - Webseiten :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1992
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Blofeld » 23.09.2011, 22:11

@Grothesk:

Du bist mir ein Held!

Hab gerade versucht einen Newsletter zu schicken. Nach ca. 95 Mails hat der SMTP Server den Versand verweigert.

Jetzt weiß ichs ja auch :gsicht:

LG
Benutzeravatar
Blofeld
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 13.01.2009, 16:21

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Grothesk » 23.09.2011, 22:59

Sendest du da individuelle Mails?!?
Ich würde die ja in BCC packen. Wenn es schon Email sein muss. Du Held.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon Blofeld » 23.09.2011, 23:12

Ja, ich sende individuelle E-Mails. Es handelt sich um einen normalen Newsletter. Deshalb muss es auch E-Mail sein.
Benutzeravatar
Blofeld
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 13.01.2009, 16:21

Re: [E-Mail] Sendelimit bei Unitymedia

Beitragvon addicted » 24.09.2011, 07:25

Bei individuellen E-Mails willst Du definitiv einen externen Dienst verwenden. Oder halt mehrere Accounts bei Freemailern (teilweise nur ein Account pro Anbieter, AGB beachten!).
Google ist in der Lage, RSS Feeds in (tägliche, wöchentliche, ...) E-Mails zu verwandeln, ganz abgesehen von den üblichen RSS Readern, die das überflüssig machen.
Die T-Online Mailserver waren übrigens vor einigen Tagen für ne Weile in den Spamhaus(?) Listen... Du darfst mal raten, wie die dort rein kamen...
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1992
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 45 Gäste