- Anzeige -

Problem Telefonie Fritzbox 7270 Cisco Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Problem Telefonie Fritzbox 7270 Cisco Modem

Beitragvon bartman12 » 15.09.2011, 08:16

Hallo zusammen,

mein erstes Thema und dann gleich so umfassend , schäme mich zwar aber nach ca. 4 Tagen unermüdlichen Testen, muss ich die Frage einfach mal stellen.

Ausgangssituation:

3Play Unitymedia Anschluss 32Mbit (ohne Telefon+)
Cisco Modem
Fritzbox 7270 v3 (1&1 Version)
FritzFon MT-F

Mein Problem besteht bei der Telefonie über die Fritzbox. Ich habe alles soweit angeklemmt wie überall empfohlen. Also Y-Kabel (schwarzer Anschluss) per Adapter an den TAE Adapter des Modems und das lange Ende an die DSL/TEL Buchse der Fritzbox angeschlossen. FritzFon per DECT Taste angemeldet und in der Fritzbox konfiguriert.
Nun das Problem:
Werde ich angerufen, klingeln die Telefone ganz normal. Gehe ich nun dran höre ich nur Knacken und Knarzen. Ich verstehe weder mein Gegenüber noch versteht er mich. Selbst wenn ich mir nur das Amt auf dem FritzFon (per länger den grünen Knopf drücken) hole, höre ich nur Rauschen und Knacksen.
Wenn ich mit dem Handy auf den Anrufbeantworter spreche, höre ich die Ansage ganz normal, höre ich mir aber nachher über das Fritzfon die Ansage an wieder nur Knacken.

Folgende Dinge habe ich bereits getestet:

  • Alle Geräte auf Werkseinstellungen zurück und das ganze von Vorne neu Aufbauen
  • Anderes Y-Kabel zu benutzen (Habe insgesamt 3 verschiedene benutzt)
  • Geräte (Modem, Fritzbox) an die gleiche/verschiedene Steckdosen gesteckt
  • Nur Y-Kabel an die Fritzbox angeschlossen (Also Inet abgeklemmt)
  • Netzwerkkabel des Rechners direkt an die Fritzbox (Hatte was von Erdungsproblem der Fritzbox gelesen)
  • Anderes analoges Telefon an FON1 Anschluss der Fritzbox geschlossen


Leider alles ohne Erfolg. Analoges Telefon direkt am TAE Adapter des Modems funktioniert wunderbar.
Ich befürchte schon fast das der Anschluss der Fritzbox einen Weg hat. Oder der Adapter von RJ45 auf TAE. Diesen wollte ich in den nächsten Tagen auch nochmal tauschen.


1. Hat sonst vielleicht jemand noch einen Tipp?
2. Kann man das irgendwie testen ob der Anschluss defekt ist?
3. Wie verhält sich AVM wenn ich den Support mit einer ehemaligen 1&1 Fritzbox kontaktiere?
bartman12
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2011, 07:48

Re: Problem Telefonie Fritzbox 7270 Cisco Modem

Beitragvon ernstdo » 15.09.2011, 08:41

Hast Du auch Strom versorgte Geräte wie z. B. einen Drucker am USB Port der FB!?
Diese mal abgezogen!?
Hatte mit einer 7170 mal solch ein Problem, half nur entweder Drucker stromlos machen (Stecker aus Steckdose ziehen) oder diesen vom USB Port der FB abziehen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Problem Telefonie Fritzbox 7270 Cisco Modem

Beitragvon bartman12 » 15.09.2011, 09:23

Meinen USB Hub hatte ich schon vor den ganzen Tests abgezogen.
Also daran kanns auch irgendwie nicht liegen.

Hab jetzt gerade sogar mal den TAE Adapter als Fehlerquelle eigentlich ausgeschlossen. Habe eins der drei Y-Kabel geopfert und mir eins direkt mit TAE Stecker gebaut.
Aber leider immer noch das gleiche Problem. Zwar mit weniger Knacksen, aber verstehen kann man immer noch nichts.

Ich will jetzt mal schauen ob ich mir irgendwo eine andere 7270 leihen kann und dann mal die Kabel und Adapter als Fehlerquellen ausschließen.
Denn in meinen Augen läufts auf einen defekt der DSL/Tel Buchse hinaus.

Kann sowas von AVM repariert werden?
Wie viel mag sowas kosten? (7270 ist ja immernoch verhältnismäßig teuer bei Amazon)

Gruß,

bartman12
bartman12
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2011, 07:48

Re: Problem Telefonie Fritzbox 7270 Cisco Modem

Beitragvon ratcliffe » 15.09.2011, 14:21

Dumme Frage: Ist das Original-Netzteil dran oder hast Du eventuell aus Versehen ein anderes angeschlossen?

Ansonsten gibt ja AVM 5 Jahre Garantie auf die Boxen, wofür kein Kaufbeleg notwendig ist, weil das Alter an der Seriennummer erkannt wird.

Ob das auch für 1&1-Versionen gilt weiß ich nicht und würde einfach mal bei AVM anfragen.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Problem Telefonie Fritzbox 7270 Cisco Modem

Beitragvon bartman12 » 16.09.2011, 07:44

Ja das orginale Netzteil ist dran.
Habe es jetzt auch mal an einem anderen Anschluss probiert und sehr ähnliche Phänomene erhalten.
Scheinbar funktioniert in der Leitung etwas nicht.

Mir ist auch aufgefallen das die Fritzbox scheinbar gar nicht mitbekommt wenn ich das Gespräch am Handy beende.
Also ich rufe mit dem Handy an, gehe mit dem Fritzfon ran. Höre nur Knarzen. Lege ich jetzt das Handy auf, legt sich das Fritzfon nicht auf und glaube weiterhin das die Verbindung besteht.
Hatte es gestern mal länger in dem Status gelassen. Auch nach 10 Minuten keine Änderung.

Naja hab jetzt mal ein Ticket bei AVM aufgemacht, ob sie das irgendwie testen können.

So langsam sollte ich alle Möglichkeiten durch haben ^^
bartman12
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2011, 07:48


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 45 Gäste