- Anzeige -

UM Datenbox und Fritzbox WLAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon nouvaleur » 09.09.2011, 19:53

hallo und Gruss
ich habe die UM Datenbox angeschlossen und telefoniere darüber. Per Kabel kann ich auch Internet auf einem PC empfangen. Auf einem zweiten PC würde ich gern Internet haben per Wlan. Die entsprechende Wlan-Box von UM habe ich jedoch nicht in betrieb, da nicht angemietet.
Die Frage wäre: kann ich eine Fritzbox 7113 dahinterschalten, über Kabel mit der UM-Box verbunden, um den Wlandienst zu verrichten? Ich habe auf der Fritz eine SSID und einen Schlüssel eingetragen. Diese Signale werden auch von dem Funkempfänger auf dem PC einwandfrei empfangen mit stabilen Signalverhältnissen.
Wenn ich aber eine Internetseite aufrufe, kommt "diese Seite kann nicht angezeigt werden". Habe das Verbindungskabel von der UM-Box mal bei DSL der Fritz eingesteckt und mal bei LAN (wo muss es eigentlich rein?), aber es ist immer dasselbe. es geht nicht. Was mache ich falsch? Kann man diese Kombination zur Datenausstrahlung nicht verwenden? Muss ich in der UM-Box etwas einstellen? Geht das überhaupt?
danke für einen Hinweis
N.
nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon ernstdo » 09.09.2011, 20:10

7113 ist für externes Modem geeignet AVM
Auf der Seite von AVM findet man auch wie man die Box am Kabelmodem richtig einrichtet.
LAN Kabel vom Modem an LAN1.
Auf jeden Fall nach Hardwarewechsel am Kabelmodem das Modem mal neu starten ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon piotr » 09.09.2011, 21:39

Nimm besser einen anderen Router.

Die Fritzbox 7113 hat nur 1x LAN, daran kommt bereits das Kabelmodem.
Der DSL-Anschluss der FB kann bei Kabel nicht genutzt werden.

D.h. alle PC/Laptops muessen bei der 7113 per WLAN dran.

Und jetzt kommt der naechste Haken:
Die 7113 kann nur 802.11g und ist damit nur fuer 16000 geeignet.

Mehr als 23000-25000 bekommst Du nicht ueber ein 802.11g.

Die 7113 ist nicht fuer 32000, 64000 und auch nicht fuer 128000 geeignet.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon nouvaleur » 09.09.2011, 22:36

ok, nicht für 32000 geeignet, wegen ...g
heisst das aber, dass die 7113 gar nicht zu verwenden ist? es könnte ja für mich auch genügen, wenn ich die 16000 bekommen würde. oder will die UM-Box grundsätzlich mit 32000 blasen und wenn die FB das nicht kann, geht gar nichts mehr? Dann wäre es so ja zu erklären, dass ich nichts an Seiten rüberbekomme?
gr und dank N.
nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon ernstdo » 09.09.2011, 22:40

Wenn Dir die niedrigere Übertragungrate reicht geht auch die 7113, aber wg. nur ein LAN Anschluss dann alle anderen Clinets nur per WLAN.
Hab das schon mit einer 7141 und einem Fritz!Fon 7150 (beide nur ein LAN Anschluss) getestet und funzt einwandfrei am Kabelmodem.
Mit beiden aber immer um die 20 Mbit mit WLAN G Adaptern am PC/ NB ....
Halt nur, wie schon geschrieben, an die AVM Anleitung halten und das Modem nach der Einrichtung der FB dann mal neu starten, also kurz stromlos machen ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon nouvaleur » 10.09.2011, 10:07

Oh, Mann Oh Meter,
jetzt habe ich dasselbe mit einer Speedport W701V probiert
Wlan mit SSID und PSIK eingerichtet. Einwandfreier Empfang auf dem PC, nur dieselbe Sch... bei jedem Aufruf einer I-Seite kommt "seite kann nicht gefunden werden"
Was mache ich falsch? Zwei Router und dieselbe Symptomatik.
gruss N.
nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon oxygen » 10.09.2011, 10:14

Nehm nen normalen Router und kein DSL Modem mit integrierter Routerfunktion.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon ernstdo » 10.09.2011, 12:51

Mit der FB klappt es auf jeden Fall wenn man es richtig einrichtet.
Mit dem 701 klappt das wohl nur, wenn ich mich richtig erinnere, wenn man diesen "Fritzt".
Google hilft da aber auch weiter ....
Oder einen einfachen Router ohne Modem nutzen ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon albatros » 10.09.2011, 12:58

Der Speedport 701 kann nicht ohne Modifikation (speed2fritz) am Kabelmodem betrieben werden.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: UM Datenbox und Fritzbox WLAN

Beitragvon piotr » 10.09.2011, 17:17

Der einzige Vorteil eines "gefritzten" Speedport W701V gegenueber der FB 7113 waere nur die 4 LAN-Ports anstelle eines LAN-Ports.

Das WLAN ist genauso: Nur 802.11g

Ueber einen SP W701V wirst Du genauso wie bei der FB 7113 keine 32000 bekommen.

Bei jedem Router der nur 802.11g kann ist bei max 23000-25000 kbit/s Schluss.

Fuer 32000 ueber WLAN brauchst Du ein WLAN mit 802.11n 300 Mbit/s brutto. Auf dem Router UND auf den WLAN-Clients.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], Google [Bot] und 50 Gäste