- Anzeige -

Mehrere Modems in einem Haushalt ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Mehrere Modems in einem Haushalt ?

Beitragvon sing_stevee » 08.09.2011, 15:47

Hallo,
weiss einer vielleicht, ob es möglich ist, mehrere Modems parallel in einem Haushalt zu betreiben ?
Hintergrund der Frage ist, dass wir im Dezember in ein Haus mit bereits gelegtem Kabelanschluss in allen Räumen ziehen und gerne in mehreren Räumen auch online gehen bzw. telefonieren möchten.
... Und das ohne WLAN oder DLAN oder Verlegung von Netzwerkkabeln.
Das Haus ist neu gebaut und der Bauträger bietet einen Umsonst Jahresvertrag mit Unity Media an.

Viele Grüße
Stevee
sing_stevee
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.09.2011, 15:36

Re: Mehrere Modems in einem Haushalt ?

Beitragvon Neukundenrabatt » 08.09.2011, 16:06

Pro Vertrag ein Modem, ganz einfach. Jedem Anschluss steht immerhin die volle Bandbreite zur Verfügung, da gibt es keinesfalls mehrere zum selben Preis ;) Es funktioniert auch nicht irgendwelche Modems oder FB 6360 bei Ebay zu kaufen - diese können nicht in Betrieb genommen werden, das kann nur UM freischalten. Mehrere Modems sind also vermutlich nicht die Lösung eurer Probleme (außer ihr bezahlt mehrere Verträge).

Ein neues Haus ohne Netzwerk-Infrastruktur? Sowas gibt es noch? Das ist wirklich "fail". Leerrohre, CAT-Kabel, Patchpanel und Dosen kosten doch (vergleichsweise) wenig Geld - und solange gebaut wird ist die Verlegung kein Problem. Auch ein ordentlicher Netzwerkschrank im Keller kostet wirklich keine Unsumme (unter 200 Euro). Wer auch immer das bei der Planung "vergessen" hat, dem gehört der Hintern versohlt, aber gründlich.

Bei einem Eigenheim ist eine LAN-Festverkabelung meiner Meinung nach unumgänglich. Wenn das jetzt nicht mehr möglich ist, wünsche ich euch viel Spaß mit DLAN und WLAN.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Mehrere Modems in einem Haushalt ?

Beitragvon albatros » 08.09.2011, 17:48

Der Umsonst-Vertrag, wie er teilweise von Wohnungsbaugesellschaften vertrieben wird, hat oft nur 128 kbit/s - da kann man sogut wie nichts mit anfangen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Mehrere Modems in einem Haushalt ?

Beitragvon sing_stevee » 08.09.2011, 21:07

Vielen Dank für die Antworten!
Ich werde die Möglichkeiten einer LAN-Verkabelung prüfen und dies dann nach Möglichkeit umsetzen.
Haus ist schon fertig gebaut .,. ist das Musterhaus der Siedlung.

Gruß
Stevee
sing_stevee
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.09.2011, 15:36


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face, Yahoo [Bot] und 60 Gäste