- Anzeige -

Internet immer zur Geisterstunde tot ...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon spaghettimonster » 04.09.2011, 01:42

Servus,

seit einiger Zeit stört mich folgendes:

regelmäßig in der Zeit um Mitternacht, also meist von 23:30 bis deutlich nach Mitternacht, habe ich keinen I-Net Empfang mehr.

Ich nutze 3-Play (32mbit) mit einer Fritzbox Calbe 6360.
Dazu einen W-Lan Stick (Tp-Link WN722N).
Letzterer ist sicher nicht das Gelbe vom Ei, reicht aber zunächst aus.

Irgendwann in dem Zeitfenster bricht die Verbindung ab und ich kann den Stick so oft ich will wieder trennen und verbinden - es gibt keinen Empfang.

Mich würde interessieren, ob das ein bekanntes Phänomen ist und ob man etwas dagegen machen kann.

Bezieht das Kabelmodem Updates und startet neu?
Eine neue IP wird offenbar nicht bezogen.
Oder ist das so etwas wie eine Zwangstrennung?
Oder werden gegen Mitternacht die W-Lan Kanäle neu belegt?

Ich kann es schwer einordnen.
Wäre dankbar für Tipps.
spaghettimonster
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2011, 01:39

Re: Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon MiMa » 04.09.2011, 07:27

Es ist nicht zufällig in den Einstellungen der FritzBox unter System / Nachrtschaltung / WLAN dieser Zeitraum eingestellt?

Ansonsten hilft da sicherlich ein Blick in System / Ereignisse um mal nachzugucken, was zu der fraglichen Uhrzeit mit dem WLAN los war.
Sollte tatsächlich etwas mit dem Kabelanschluss sein, müsste unter Internet / Kabel-Informationen / Weitere Informationen zu der drin stehen.

Definitiv gibt es bei UM aber keine Zwangstrennung und auch von einer Neubelegung der WLAN-Kanäle habe ich noch nix gehört. :zwinker:
3play Premium 150
Modem+Router: Horizon HD Recorder
Telefon: Siemens Gigaset SL400
TV: 42" Toshiba LCD-TV XV 505 D
UM-PayTV: DigitalTV ALLSTARS HD
Sky-PayTV: Welt / Film / Sport / Bundesliga / HD
Benutzeravatar
MiMa
Kabelexperte
 
Beiträge: 124
Registriert: 15.06.2007, 15:42
Wohnort: Erkrath

Re: Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon addicted » 04.09.2011, 08:55

Besteht das Problem auch mit einem anderem Rechner und/oder bei einer kabelgebundenen Verbindung?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2042
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon ernstdo » 04.09.2011, 09:53

Internetverbindung und WLAN Verbindung sind zwei verschiedene Sachen ...

Irgendwann in dem Zeitfenster bricht die Verbindung ab und ich kann den Stick so oft ich will wieder trennen und verbinden - es gibt keinen Empfang.


Also wenn es nur WLAN ist was abbricht dann mal wie MiMa schrieb die Einstellungen der FB prüfen.
Ansonsten mal darauf achten ob die FB zu dieser Zeit irgendwie außer Betrieb ist bzw, wie addicted schrieb das ganze mal mit einem anderen PC, ggf. sogar besser per LAN Anschluss, testen ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon spaghettimonster » 04.09.2011, 10:54

Servus,
eine Nachtschaltung ist nicht aktiviert.

Ob das Problem auch am Rechner im Büro besteht, kann ich so schwer persönlich prüfen, da ich ab etwa 22 Uhr da nicht mehr ran komme.

Ich sehe zwar, dass im Energieverbrauchsmonitor zwischen 23 Uhr und 1 Uhr die CPU-Auslastung deutlich geringer ausfällt und etwas weniger RAM belegt war.
Aber das scheint ganz normal, wenn keine Daten verschoben werden.
Unter "Ereignisse" sehe ich zwar "23:07:42 WLAN-Anmeldung ist gescheitert (2,4 GHz): Autorisierung fehlgeschlagen" - aber einen Grund dafür finde ich nicht.
Und ab kurz nach 1 Uhr ging es dann wieder "01:08:40 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz)".
Laut dem Reiter "Internetverbindung" wurde die Verbindung seit dem 29.08. erfolgreich hergestellt.

Ich verstehe einfach nicht, wieso gerade immer in der Zeit um Mitternacht die W-Lan Verbindung abbricht.

Erwähnen möchte ich noch, dass vor wenigen Wochen ein Techniker da war, der die Dämpfung des Anschlusses wohl neu eingestellt hat.
Seitens Unitymedia kam ein Anruf, dass die Werte des Anschlusses nicht optimal wären.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich auch, dass die (W-Lan-)Empfangswerte hier recht schlecht sind.
Von den 32mbit kommen hier maximal 5-8mbit an.
Die Dämpfung liegt irgendwo zwischen 85 und 90db.

Irritierend ist aber wirklich die Regelmäßigkeit um Mitternacht.
spaghettimonster
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2011, 01:39

Re: Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon piotr » 04.09.2011, 16:21

Es hat gar nichts mit UM zu tun.

Keiner garantiert Dir WLAN, da es von zuvielen Faktoren abhaengig ist.

Du hast entweder irgendwo eine Zeitsteuerung drin, es wird regelmaessig so stark durch die WLANs der Nachbarn oder durch andere Anwendungen im 2,4 GHz gestoert oder Du bist im WLAN gar nicht auf Deiner 6360 drauf.

Lade Dir mal inSSIDer runter und lasse es mal zum fraglichen Zeitpunkt los.
Damit siehst Du alle andere WLANs.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Internet immer zur Geisterstunde tot ...

Beitragvon addicted » 04.09.2011, 22:27

Mal von einem "Tool" auf dem fraglichen Rechner ganz abgesehen...
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2042
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste