- Anzeige -

Probleme mit W-Lan Router Netgear WDNR 3700

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme mit W-Lan Router Netgear WDNR 3700

Beitragvon roadrunnerbabsi » 03.09.2011, 13:38

Hallo zusammen,
ich brauche mal eure Hilfe. Da ich meinen UM Anschluss auf 32.000 umgestellt habe, habe ich vorsorglich auch einen neuen Router besorgt, den Netgear WDNR 3700. Nach Einrichtung habe ich mit meinem Laptop im gleichen Raum hervorragenden W-LAN Empfang, aber 2 Zimmer weiter mit meinem Desktop PC (Medion Akoya MD 8880 mit Windows 7 als Betriebssystem) ist es nicht möglich eine Verbindung herzustellen, auch nicht mit einem W-LAN Adapter (auch extra neu gekauft). Zuerst hatte ich mit meinem Laptop in diesem Zimmer guten Empfang, doch heute auf einmal nicht. Ich weiß nicht mehr, was ich noch tun kann??? :confused:
roadrunnerbabsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2011, 19:11

Re: Probleme mit W-Lan Router Netgear WDNR 3700

Beitragvon Dringi » 03.09.2011, 13:48

Da der Router nur interne Antennen hat, als erstes mal von der Wand wegnehmn und in der Mitte des Raums aufstellen, damit die Wand nicht dämpft.
Je nach Wandart kann ich aber für den Nergear WNR3500 bestätigen, dass 6 Meter oder 2 Stahlbetonmauern weiter recht schnell Schluss ist.

Lösung: Router mit externen Antennen kaufen.

Nachtrag: Aber eine Fehlkonfiguration kannst Du ausschließen? D.h., dass wenn der Laptop zwei Räume weiter *keinen* WLAN-Empfang hat, funktioniert es direkt neben dem Router problemlos?
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Probleme mit W-Lan Router Netgear WDNR 3700

Beitragvon roadrunnerbabsi » 03.09.2011, 14:21

Dringi hat geschrieben:Da der Router nur interne Antennen hat, als erstes mal von der Wand wegnehmn und in der Mitte des Raums aufstellen, damit die Wand nicht dämpft.
Je nach Wandart kann ich aber für den Nergear WNR3500 bestätigen, dass 6 Meter oder 2 Stahlbetonmauern weiter recht schnell Schluss ist.

Lösung: Router mit externen Antennen kaufen.

Nachtrag: Aber eine Fehlkonfiguration kannst Du ausschließen? D.h., dass wenn der Laptop zwei Räume weiter *keinen* WLAN-Empfang hat, funktioniert es direkt neben dem Router problemlos?



Danke für die schnelle Antwort.
Also ich sitze jetzt mit meinem Laptop ca. 3 Meter vom Router entfernt und habe keine Probleme. Router mit externen Antennen, o.k., aber welchen? Und was mache ich mit dem Netgear? In der Mitte des Raumes ist keine Option, dann steht er auf dem Teppich :nein:
roadrunnerbabsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2011, 19:11

Re: Probleme mit W-Lan Router Netgear WDNR 3700

Beitragvon Bredi » 03.09.2011, 15:12

Hallo,
wenn der Laptop von einem Tag auf den Anderen plötzlich keinen Empfang in dem 2. Zimmer hat, würde ich von Störungen im Funknetz ausgehen.
Vorrausgesetz natürlich, dass nichts an der Konfiguration geändert wurde.
Als erster Versuch bietet sich an, den Router waagerecht oder aufrecht aufzustellen, was beim Netgear ja möglich ist.
Danach einen festen Kanal einstellen, 6 oder 11 lief hier sehr gut.
Ein Scan der im Umfeld von anderen Netzen belegten Kanälen ist immer gut, dafür ist die Freeware -> inSSIDer sehr hilfreich.
Beim Scan am gewünschten Empfangsort sieht man sehr gut, welche Kanäle wie stark einwirken und wieviel Signalstärke von welchem Router ankommt.
Viel Erfolg.
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 51 Gäste