- Anzeige -

7390 laut Unitymedia gedrosselt?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

7390 laut Unitymedia gedrosselt?

Beitragvon fkrauth » 01.09.2011, 07:40

Hallo,

ich nutze seit etwas mehr als einem Jahr das 32.000er Internet Angebot von UM. Hinter dem UM Modem hängt eine FritzBox 7390. Ich habe regelmäßig starke Schwankungen im Downstream (gem. UM Speedtest), manchmal unter 10.000.

Ich denke, bei mir ist soweit alles o.k., da ich auch regelmäßig die volle Brandbreite habe (z. B. oft ganz früh morgens). Ich habe das Gefühl, dass der Einbruch eher mit einer Überlastung zusammenhängt. Modemwerte sind auch o.k.

Ich hatte also ein Ticket bei UM aufgemacht - jetzt kam nach ca. 9 Monaten (kein [zensiert]) ein Anruf. Gefragt, welcher Router am Modem hängt und die Antwort von UM "Die 7390 ist gedrosselt und führt am 32.000er Anschluss zu den Einbrüchen". Nur die eigene FritzBox "Cable" sei geeignet.

Das ist doch quatsch, oder? Wie sollte ich sonst regelmäßig die 32.000 voll haben? Die 7390 hängt doch über Gigabit mit Cat6 verkabelt am Modem. Im Haus-Netzwerk erreiche ich ja auch locker viel höhere Transferraten.

Oder bin ich total blöd und habe da was übersehen?

Vielen Dank vorab.
Frank
fkrauth
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.06.2010, 20:38

Re: 7390 laut Unitymedia gedrosselt?

Beitragvon oxygen » 01.09.2011, 07:57

Das ist quatsch. Tatsächlich ist die 7270 für 64 Mbit nicht mehr geeignet. Da wird vllt was verwechselt.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: 7390 laut Unitymedia gedrosselt?

Beitragvon RonnyHa » 01.09.2011, 08:27

Hi,

ich babe die 32.000 er Leitung, das Motorola Modem und eine FB 7390. Hier läuft alles bestens. Volle Leistung usw. Ich gehe auch stark davon aus, dass es an der Überlastung deiner "Leitung" liegt. An der FB 7390 definitiv nicht.
RonnyHa
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: 7390 laut Unitymedia gedrosselt?

Beitragvon addicted » 01.09.2011, 11:00

fkrauth hat geschrieben:Ich habe regelmäßig starke Schwankungen im Downstream (gem. UM Speedtest), manchmal unter 10.000.

Wo wohnst Du? Überlastungen im Kabelnetz sind immer regional.
Welche anderen Geräte hast Du in Deinem Netz aktiv?
WLAN offen? Falls nein, hat ein Nachbar das Passwort (vielleicht von damals noch, als bei ihm kein Inet war...)?
Bist Du sicher, dass keine Schadsoftware auf dem/den Rechnern existiert?
Kannst Du die sowohl die niedrige alsauch die volle Geschwindigkeit mit einem Linux-Live-System direkt am Modem nachvollziehen (Modem neustarten, wenn ein anderes Gerät angeschlossen wird!)?
Falls Letzteres mit "Ja" beantwortet wird, kannst Du einfach bei der Hotline anrufen und mitteilen, dass es ohne Router auch nicht schneller ist.

Vielleicht schreib ich die Tage mal nen Post, der meine Erklärungen zu Speedtests zusammenfasst, aber im wesentlichen musst Du ihn mit Regelmäßigkeit wiederholen und zusätzlich sollte ein Messpunkt aus mehreren Messungen bestehen, um Zufall auszuschließen - dann ist die Messung auch belastbar.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 39 Gäste