- Anzeige -

Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Ryback85 » 18.08.2011, 11:25

Hallo,

ich wollte grade von der Telekom zu UM wechseln (ich wusste beim Anruf schon das es ein Fehler ist) und hatte erstmal unfreundliche Mitarbeiter als mein Anliegen die Standartausbidlung überschritten hat. Dann wurde ich von Mitarbeiter zu Mitarbeiter (Vertrieb zu Technik (Technik sagt es geht (was es auch TUT), Technik zu Vertrieb (Vertrieb sagt wieder es geht nicht (was gelogen ist)), Vertrieb zum Fachvertrieb (dort wird gesagt Technik ist möglich aber Vertrieb nicht). Dabei ist mein Anliegen nun wirklich nicht so extrem das es unmöglich währe. Ich will doch nur meine 3 Rufnummern behalten und anstatt die AVM (ich weiß Fritzbox ist super toll!) meinen Cisco Router behalten also Modem anstatt AVM Zugangsdaten für VoIP. Den Rest richte ich mir schon so ein das es geht. Aber nein das ist ja nicht möglich der Techniker (welchen ich nie im Leben beauftragen würde (das Geld spare ich mir weil Stecker an Dose und Zugangsdaten eingaben kann ich selbst) würde mit der AVM kommen. So wird das nichts mit mir als Neukunden! Vieleicht kennt einer von euch hier ne Lösung will eigentlich doch die 128 MB Leitung haben auch wenn ich nur 100 nutzen kann mit meinem Router (und ja das ist mir Bewusst und das nehme ich auch in KAUF)
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Dinniz » 18.08.2011, 11:33

Rufnummern nach Sipgate .. 1play 128 und fertig.
TelefonPlus gibt es nicht ohne FB6360.

Und die 100Mbit sind Bruttowerte - damit kriegst du nur um die 75Mbit.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Neukundenrabatt » 18.08.2011, 11:41

Ryback85 hat geschrieben:ich wollte grade von der Telekom zu UM wechseln (ich wusste beim Anruf schon das es ein Fehler ist)

Mit der Einstellung wird UM dich sicher ganz doll lieb haben. Dann bleib halt bei der Telekom ;)

Ryback85 hat geschrieben:und hatte erstmal unfreundliche Mitarbeiter als mein Anliegen die Standartausbidlung überschritten hat.

"Auf einem Bein stehen" ist eine Standart - du meinst wahrscheinlich "Standard". Ansonsten: Wie es in den Wald hineinruft...

Zum Rest: Du willst einen Standardprozess auf den Kopf stellen. Dabei fehlt dir das Wissen um den Prozess, so ein Techniker zu Installation kostet nämlich gar nichts. Ansonsten wird dir ein Kostenvoranschlag gemacht, wenn größere Umbauten an der Verkabelung nötig sind. Dann kann du immer noch zusagen oder ablehnen. Aber auch hier übernimmt UM oft die Kosten. Nur ohne Techniker macht UM das nicht. Das ist auch vollkommen verständlich, wenn man das Ding zwischen den Ohren mal kurzzeitig benutzt. Bevor UM dir zusagt liefern zu können, soll da ein Fachmann draufgucken. Wenn der sagt, es ginge aufgrund der lokalen Gegebenheiten nicht, dann wird UM den Teufel tun dir einen Anschluss vertraglich zuzusichern. Außerdem unterschreibt der Techniker, dass der Anschluss fehlerfrei installiert wurde. Auch das ist für UM wichtig, aber Geschäftsprozesse sind nicht so dein Ding, das haben wir schon verstanden ;)

Zu deinem Router: Wenn du 3 Rufnummern haben willst, dann wirst du TelefonPLUS geordert haben. Dabei gibt es zwangsläufig die Fritz!Box 6360, daran kann bei UM niemand etwas ändern. So sieht das Angebot nun einmal aus. Deinen tollen Router kannst du immer noch hinter die Fritzbox klemmen, das hättest du hier im Forum nachlesen können. Auch hier ist deine Unflexibilität das Problem, nicht UM.

Ganz ehrlich: Bleib bitte bei der Telekom, dann muss UM die Anschlüsse nicht teurer machen, weil wegen Kunden wie dir der Vertrieb, die Technik und der Support einen immensen Mehraufwand leisten muss...
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon THC » 18.08.2011, 13:54

Ryback85 hat geschrieben:Hallo,

ich wollte grade von der Telekom zu UM wechseln (ich wusste beim Anruf schon das es ein Fehler ist) und hatte erstmal unfreundliche Mitarbeiter als mein Anliegen die Standartausbidlung überschritten hat. Dann wurde ich von Mitarbeiter zu Mitarbeiter (Vertrieb zu Technik (Technik sagt es geht (was es auch TUT), Technik zu Vertrieb (Vertrieb sagt wieder es geht nicht (was gelogen ist)), Vertrieb zum Fachvertrieb (dort wird gesagt Technik ist möglich aber Vertrieb nicht). Dabei ist mein Anliegen nun wirklich nicht so extrem das es unmöglich währe. Ich will doch nur meine 3 Rufnummern behalten und anstatt die AVM (ich weiß Fritzbox ist super toll!) meinen Cisco Router behalten also Modem anstatt AVM Zugangsdaten für VoIP. Den Rest richte ich mir schon so ein das es geht. Aber nein das ist ja nicht möglich der Techniker (welchen ich nie im Leben beauftragen würde (das Geld spare ich mir weil Stecker an Dose und Zugangsdaten eingaben kann ich selbst) würde mit der AVM kommen. So wird das nichts mit mir als Neukunden! Vieleicht kennt einer von euch hier ne Lösung will eigentlich doch die 128 MB Leitung haben auch wenn ich nur 100 nutzen kann mit meinem Router (und ja das ist mir Bewusst und das nehme ich auch in KAUF)

LOL
THC
 

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Baktosh » 18.08.2011, 21:52

Doppel LOL
Jaja... so sind se halt die Leute die Ihr Halbwissen als die pure Weisheit hinstellen.

Kenn ich auch fast täglich aus meinem Berufsalltag.

Kunde stellt dir eine Frage bzw. reklamiert etwas was nicht funktioniert, welche du verneinen mußt oder du schonungslos sagen mußt das kann ja auch nicht funktionen und bekommst prompt die Kundenstandardentgegnung...

Ja, aber (Kann man sich mal abgewöhnen mit sowas Sätze zu beginnen).
Ein Bekannter von mir hat sich die letzten 2 Tage intensiv mit der Thematik beschäftigt und mir gesagt das das auf jedenfall funktioniert.
Tja wieso rufen Sie denn dann an ???

Sorry lieber Kunde da muss ich mich natürlich entschuldigen. Ist natürlich auf jedenfall klar das der Freund eines Bekannten des Schwippschwagers nach 2 Tagen "intensiver" beschäftigung mehr "Fachwissen" besitzt als ich der mit der Thematik seit 14 Jahren tagtäglich zu tun hat und somit einfach auf langjähriges Fachwissen und Erfahrungswerte zurückgreift.

Mea Culpa, Mea maxima Culpa

Das beste kommt dann meist damit das der Kunde dann fragt... "Haben Sie nicht jemanden in der Nähe der sich besser auskennt und mir vielleicht doch weiterhelfen kann?".

Hab letztens dann einem mal gesagt... "Das zwar nicht, da wir hier in der Abteilung alle so ziemlich den gleichen Wissensstand haben, aber ich könnte mal nach jemandem schauen der Ihnen Ihre Frage so beantwortet wie Sie das hören möchten"... :D :bäh:

Kundenantwort : "Sie brauchen jetzt nicht so unfreundlich und arrogant werden. Ist doch keine Schande zuzugeben und einzugestehen das der Kunde mal mehr Fachwissen besitzt als der Fachmann selber"

:wand: :wand: :wand: :zerstör:

Hopfen und Malz und die Suche nach dem Heiligen Gral...
Alles verlorene Dinge
Baktosh
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon addicted » 18.08.2011, 22:27

Leider gibt es für TelefonPlus wohl keine Modems mehr, gab letztens noch Feedback von jemandem, der es wirklich intensiv versucht hatte. Dinniz' Vorschlag würd ich umsetzen, wenn es wirklich auf das pure Modem ankommt.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Ryback85 » 19.08.2011, 10:23

Dinniz hat geschrieben:Rufnummern nach Sipgate .. 1play 128 und fertig.
TelefonPlus gibt es nicht ohne FB6360.

Und die 100Mbit sind Bruttowerte - damit kriegst du nur um die 75Mbit.


Zitiere mal den Beitrag weil der als einziger wirklich Sinnvoll ist. Ja das ist ne Idee und ich weiß das ich nicht die maximale Geschwindigkeit bekomme das mir schon klar.

Zu den Rest:
Ich habe schon mehr als einmal Hinter genau diesem Router eine Fritzbox geklemmt (nicht bei mir bei anderen Leuten) und es geht ohne Probleme (kann gut sein das es im Kabelnetz da anderes läuft aber so sehr unterscheidet es sich nicht!). Wieso sollte ich meinen Router hinter eine Fritzbox hängen? Damit UM dort ohne mein Wissen updates fahren kann? Zumindest habe ich die Vermutung nach diesem anderen Thread hier im Forum (viewtopic.php?f=53&t=17319&start=10#p176985). Sorry für mich ein NOGO wenn ein Update da ist Informieren ok und drum bitten es zu machen auch ok aber einfach Installieren NEIN!

Das ich wusste das es ein Fehler ist liegt einfach nur daran das ich UM die Schuld gebe das ich in Hessen im Kabelnetz nicht alle SKY HD Programme emfangen kann. Denke ich bleibe bei der Telekom ist dann für mich auch einfacher von dem Saftladen weg zu kommen wenn ich mich Entscheide mal auf Sat zu wechseln.

Ach und nur als Info ich war immer Freundlich zu den Mitarbeitern beim letzten wurde ich dann ein wenig Pampig weil ich es leid war das ich immer Verbunden wurde und der Mitarbeiter nicht mal wusste worum es geht!

edit:

Ach und Baktosh nur als Info ich habe ne Netzwerkausbildung durch Cisco Systems und eine abgeschloßene IT Ausbildung
Ryback85
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.11.2010, 12:27

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Dringi » 19.08.2011, 10:34

Ryback85 hat geschrieben:Hallo,

ich wollte grade von der Telekom zu UM wechseln (ich wusste beim Anruf schon das es ein Fehler ist)

Warum machst Du es dann, wenn Du eh' schon weisst das es 'n Fehler ist?

So wird das nichts mit mir als Neukunden!

Ist, glaube ich, für UM besser

Ach und Baktosh nur als Info ich habe ne Netzwerkausbildung durch Cisco Systems und eine abgeschloßene IT Ausbildung

Jo, dann bist Du ja voll der krasse IT-Checker! :super: :super: :super: Warum benötigst Du dann die Hilfe von Miarbeitern die nur eine Zitat "Standartausbidlung" haben (obwohl Du doch der total krasse IT-Checker bist)? :streber: :streber:

@Baktosh: Geschichten die dsas Leben schrieb. Besser kann man es nicht beschreiben. :brüll: :brüll: :brüll:
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon Dringi » 19.08.2011, 10:40

Ryback85 hat geschrieben:Das ich wusste das es ein Fehler ist liegt einfach nur daran das ich UM die Schuld gebe das ich in Hessen im Kabelnetz nicht alle SKY HD Programme emfangen kann. Denke ich bleibe bei der Telekom ist dann für mich auch einfacher von dem Saftladen weg zu kommen wenn ich mich Entscheide mal auf Sat zu wechseln.


Ich warte jetzt nur nmoch darauf, dass UM dafür schuldig gemacht wird, dass Dir die Inhalte vom "inoffiziellen UM-Forum" nicht passen und der Grund warum UM daran schuld ist ist, dass Du in Hessen im Kabelnetz nicht alle SKY HD Programme emfangen kannst! :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump:

Wie gesagt: Ist besser für UM, dass Du bei der Telekom bleibst.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Unkooperativer Kundenservice bei Neukunden

Beitragvon sam187 » 19.08.2011, 10:51

Ryback85 hat geschrieben:Ich habe schon mehr als einmal Hinter genau diesem Router eine Fritzbox geklemmt (nicht bei mir bei anderen Leuten) und es geht ohne Probleme (kann gut sein das es im Kabelnetz da anderes läuft aber so sehr unterscheidet es sich nicht!). Wieso sollte ich meinen Router hinter eine Fritzbox hängen? Damit UM dort ohne mein Wissen updates fahren kann? Zumindest habe ich die Vermutung nach diesem anderen Thread hier im Forum (viewtopic.php?f=53&t=17319&start=10#p176985). Sorry für mich ein NOGO wenn ein Update da ist Informieren ok und drum bitten es zu machen auch ok aber einfach Installieren NEIN!


Lieber Ryback85,

im von dir gewünschten Setup Internet >= 64MBit + 3 Telefonleitungen = Telefon+ bekommst du immer die Fritzbox 6360 mit INTEGRIERTEM Kabelmodem. Es bringt dir nichts deinen Cisco Router vor die 6360 zu klemmen, weil er dort keine Internetverbindung hat. Hier liegt in meinen Augen dein Denkfehler... UM wird sich auch nicht darauf einlassen dir eine Kombination aus separaten Kabelmodem + Router zukommen zu lassen, das ist bei Telefon+ nicht möglich, da UM den Betrieb / Support der Telefonie per SIP über die Fritzbox sicherstellen muss. Das ist nun mal deren Standardverfahren, da wirst du als Kunde nichts daran ändern. Wie erwähnt kannst du 1play, oder 2play ohne Telefon+ machen, dann bekommst du ein normales Kabelmodem an dem du DIREKT deinen Cisco Router verwenden kannst, ohne Fritzbox davor oder dahinter. Aber dann hast du halt nur zwei analoge Telefonports am Kabelmodem.

Ich finde das neue Setup bei Telefon+ mit der 6360 auch nicht toll. Ich hab (zum Glück) noch 2play 32MBit mit Telefon+, damals gab es noch eine Kombi aus Kabelmodem + FB 7170. Sprich ich kann hinter dem Kabelmodem zum Glück einen eigenen Router meiner Wahl betreiben (und die UM SIP Accounts einbinden), die 7170 nutze ich nicht. Wenn ich das beibehalten will kann ich aber auch kein Upgrade auf 64/128MBit machen, weil ich dann automatisch die 6360 mit integriertem Kabelmodem bekomme und ein kaskadiertes Router-Setup aufsetzen müsste wenn ich weiterhin einen eigenen Router betreiben will. Möchte ich nicht, weil ich das privat ein wenig oversized finde, zumindest solange mir meine 32Mbit, bzw. die 1MBit Upstream noch reichen...

Ich hoffe das erklärt warum das von dir gewünschte Setup nicht umsetzbar ist, außer du änderst deine Anforderungen in Bezug auf 3 Leitungen / Telefon+.

Grüße,
Sascha

P.S. Was ist das eigentlich für ein sinnfreies Gebashe hier?
sam187
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.08.2011, 13:20
Wohnort: Bergisches Land

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 36 Gäste