- Anzeige -

Online Backup und Outlook

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Online Backup und Outlook

Beitragvon minni12 » 25.07.2011, 21:55

Hallöchen.

In der Suche finde ich nichts zu meinem Problem.

Ich sichere unter anderem meine Emails, die in Outlook gespeichert sind. Das sind mit Anhängen etliche hundert MB. Das Online Backup Programm sichert diese Dateien nun immer und immer wieder. Ich kann im Webinterface alle Mails und alle Kontakte sehen, aber sie werden trotzdem immer wieder neu gesichert. Das Programm rennt also ununterbrochen, Tag und Nacht.

Kennt jemand eine Lösung das Problem abzustellen?

Liebe Grüße .... minni12
minni12
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.07.2011, 21:51

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon SpaceRat » 26.07.2011, 14:35

minni12 hat geschrieben:Ich sichere unter anderem meine Emails, die in Outlook gespeichert sind. Das sind mit Anhängen etliche hundert MB. Das Online Backup Programm sichert diese Dateien nun immer und immer wieder. Ich kann im Webinterface alle Mails und alle Kontakte sehen, aber sie werden trotzdem immer wieder neu gesichert. Das Programm rennt also ununterbrochen, Tag und Nacht.

Kennt jemand eine Lösung das Problem abzustellen?

Nun, das Verhalten ist normal. Die Mail-Datenbank verändert sich ja auch ständig und wenn es nur die Markierung ist, was Du zuletzt gelesen hast. Dadurch werden solche Dateien immer und immer wieder neu gesichert.
Das würde so übrigens auch auf die Profile von UseNet-Readern, Web-Browsern, etc. pp. zutreffen.

Weil es sich also um einen Bedienfehler handelt, denn das Backup "works as designed", bleibt Dir nur, den Bedienfehler auszumerzen:
Du hast leider nicht gesagt, welches Online-Backup Du nutzt. Man sollte einstellen können, daß Backups nur x Mal - also z.B. 1x - pro Tag stattfinden sollen. Alternativ kannst Du das Verzeichnis mit den Mail-Datenbanken auch vom Backup ausnehmen, dann wird gar nichts mehr gesichert. Ergänzend kann man - zumindest in vernünftigen Mail-Programmen - aus dem Mailprogramm heraus stündlich/täglich/wöchentlich/monatlich lokale Backups erstellen lassen. Die Zielordner für diese kann man dann wiederum ins Online-Backup aufnehmen. Da solche Backups einen festen Zustand zum Zeitpunkt X markieren, ändern sie sich auch nicht weiter und werden nur ein einziges Mal online gesichert.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon addicted » 26.07.2011, 17:17

Ich unterstelle das Unitymedia Online Backup. Ist so'n Windows Tool, zur Protokollanalyse konnte ich mich noch nicht durchringen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2038
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon SpaceRat » 26.07.2011, 17:45

addicted hat geschrieben:Ich unterstelle das Unitymedia Online Backup. Ist so'n Windows Tool, zur Protokollanalyse konnte ich mich noch nicht durchringen.

Ah. Das habe ich direkt wieder abbestellt, da
1. von einem Hersteller richtig fieser Schadsoftware¹ stammend (F-Secure)
2. ggü. der - günstigeren! - Vollversion von F-Secure selber zudem auch noch künstlich ausgebremst.

Nachdem mozy kein unlimitiertes Backup mehr anbietet, bleibt eigentlich nur noch CrashPlan:
  • CrashPlan gibt es für Windows, Mac und Lunix
  • unlimitierte Backups sind möglich
  • es werden nicht künstlich Backups bestimmter Dateitypen (Videos z.B.) erschwert/unmöglich gemacht
  • beim Backup werden Daten sehr gut dedupliziert, damit eignet es sich auch hervorragend für ordentliche PC-Benutzer
    Zu einem ordentlichen PC gehören ab einem gewissen Datenbestand eben auch Junctions/Hardlinks/Symlinks, über die ein und dieselben Dateien bzw. Ordner über mehrere Pfade zu finden sind. Ein Beispiel:
    Eigene Dateien -> Videos -> Pornos
    und
    Eigene Dateien -> Pornos -> Videos
    bzw.
    Eigene Dateien -> Musik -> Videos
    und
    Eigene Dateien -> Videos -> Musik
    führen jeweils ins selbe Verzeichnis.
    Darüber hinaus befinden sich die Sachen in Wirklichkeit auf mehreren externen Festplatten/NAS, welche wiederum - wie bei unixoiden Systemen üblich - nicht über Laufwerksbuchstaben sondern über Mountpoints eingebunden sind. Weil z.B. die Pornos inzwischen mehr als 1,8 TB füllen, befinden sie sich auf mehreren solcher Medien, sind aber auf dem PC über Junctions in einem Verzeichnis sichtbar. Die Dateien von insgesamt derzeit sechs Medien erscheinen bei mir alle unter "Eigene Dateien" ...
    Das hat auch den Vorteil, daß sich an der Ordnung innerhalb der Ordnerstrukturen, mit denen man wirklich arbeitet, nichts ändert, wenn die Daten mal auf noch mehr Medien verteilt werden müssen. Die Junctions für die aufgeteilten Daten zeigen dann nach der Aufteilung einfach nur auf die gleichen, neu aufgeteilten Ordner, halb unterhalb des alten und halb unterhalb des neuen Mountpoints.

    Ätzend wäre es, wenn das Online-Backup diese Dateien dann auch doppelt und dreifach sichern würde (Die meisten Programme tun das übrigens!). CrashPlan dedupliziert die Daten bei der Sicherung, sobald eine Datei aus dem einen Pfad gesichert ist, erscheint sie im Backup auch im anderen ... Dadurch relativiert es sich auch, daß ich 18,9 TB online sichere. Gezählt wird nämlich ohne Deduplizierung. Die bisher gesicherten 7,2 TB sind also real 2,6 TB, werden aber eben als 7,2 TB angezeigt.

¹F-Secure AntiVirus findet so viele false positives und löscht sie auch sofort, ohne Rückfrage und ohne ernsthafte Möglichkeit dem entgegen zu steuern, da kann sich so mancher Virus bzgl. der Schadwirkung noch eine Scheibe von abschneiden
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon minni12 » 26.07.2011, 19:54

Hi.

Wie schon vermutet habe ich das Unitymedia Online-Backup Programm genommen. Laut UM funktioniert kein anderes Programm. Das Onlinebackupprogramm sichert nicht die komplette Outlookdatei, sondern nur einzelne Unterordner und Kontakte, sofern man dies einstellt. Dadurch sollte es erkennen, dass diese speziellen Dateien nicht neu gespeichert werden müssen, da sie ja selekttiv gewählt sind, und nicht verändert wurden. Dies würde nur anfallen, wenn man die komplette *.pab Dateien sichern würde.
In dem Tool lässt sich auch nicht einstellen, wie oft gesichert wird. Selbst wenn man das einstellen könnte, man kann ja z.b. für 24 h anhalten, dann wird eine Sicherung nicht komplett, da an einem Tag garnicht der Datenbestand an Mails und veränderten anderen Dateien gespeichert werden kann. So kann es auch vorkommen, dass wichtige Dateien nicht sofort gesichert werden können, da gerade meine Mails zum 847ten Mal gesichert werden. :-(

@Spacerat: Wie funktioniert das denn mit dem Prog Crashplan? UM schreibt doch auf seiner Hilfeseite zum Onlinebackup, dass nur ihr eigenes Prog von F-Secure klappt. Ich habe noch ein völlig kostenloses, das bei einer Netzwerkfestplatte dabei war. Das kann sich dort auf dem Server von F-Secure aber nicht einloggen, wird nicht anerkannt.
minni12
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.07.2011, 21:51

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon Grothesk » 26.07.2011, 21:38

Laut UM funktioniert kein anderes Programm.

Was für ein Quark. Die Funktion eines Backuptools hängt doch nicht vom Internetprovider ab.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon minni12 » 26.07.2011, 21:54

Hallöchen.

Ich hoffe, wir reden vom gleichen Ding? Ich rede von dem Unitymediatool Online-Backup. Das ist nicht irgendein freies Backuptool aus dem Internet, sondern eben das von UM. Und das funktioniert laut UM eben nur mit ihrem eigenen Prog.

Nun gibt es ja meist irgendwelche work-arrounds für solche Fälle. Meine Frage ist halt, wie bringt man z.b. das von einem anderen User genannte Prog dazu, oder irgendein anderes, die Anmeldung bei Unitymedia auf dem Sicherungsserver zu bestehen. Dazu braucht man nicht nur den Anmeldenamen und Passwort, sondern einen kodierten Registrierungsschlüssel von UM. Den wiederum kann man in fremden Programmen nicht eintragen, da die diese Funktion ja garnicht kennen.
minni12
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.07.2011, 21:51

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon SpaceRat » 26.07.2011, 23:44

minni12 hat geschrieben:Wie schon vermutet habe ich das Unitymedia Online-Backup Programm genommen. Laut UM funktioniert kein anderes Programm.

Sagen die wo?

minni12 hat geschrieben:Das Onlinebackupprogramm sichert nicht die komplette Outlookdatei, sondern nur einzelne Unterordner und Kontakte, sofern man dies einstellt. Dadurch sollte es erkennen, dass diese speziellen Dateien nicht neu gespeichert werden müssen, da sie ja selekttiv gewählt sind, und nicht verändert wurden. Dies würde nur anfallen, wenn man die komplette *.pab Dateien sichern würde.

Nun, weiß man's?
Ich würde grundsätzlich zuerst einmal davon ausgehen, daß Datendateien nahezu immer geändert werden, wenn das dazugehörige Programm läuft oder geöffnet und wieder beendet wurde, insbesondere bei Mail-Programmen.
Es reicht, wenn sich Outlook "merkt", wann der Ordner zuletzt betrachtet wurde oder in Outlook irgendeine Ansichtsoption geändert wird, oder oder oder.

minni12 hat geschrieben:In dem Tool lässt sich auch nicht einstellen, wie oft gesichert wird. Selbst wenn man das einstellen könnte, man kann ja z.b. für 24 h anhalten, dann wird eine Sicherung nicht komplett, da an einem Tag garnicht der Datenbestand an Mails und veränderten anderen Dateien gespeichert werden kann. So kann es auch vorkommen, dass wichtige Dateien nicht sofort gesichert werden können, da gerade meine Mails zum 847ten Mal gesichert werden. :-(

Tja, u.a. aus diesen Gründen war das UM-Online-Backup für mich auch indiskutabel.
Ganz nebenbei ist die OEM-Version von UM ja auch noch teurer, als wenn man die Vollversion von F-Secure bucht ... F-Secure verlangt 49,95 EUR pro Jahr, UM 5 EUR/Monat und damit 60 EUR/Jahr ...

minni12 hat geschrieben:@Spacerat: Wie funktioniert das denn mit dem Prog Crashplan?

CrashPlan
CrashPlan+ (Unlimitiert) kostet 49,99 USD und ist damit sogar die günstigste Lösung. Mit Begrenzung auf 10 GB wäre es halb so teuer (24,99 USD).
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon SpaceRat » 26.07.2011, 23:45

minni12 hat geschrieben:Meine Frage ist halt, wie bringt man z.b. das von einem anderen User genannte Prog dazu, oder irgendein anderes, die Anmeldung bei Unitymedia auf dem Sicherungsserver zu bestehen.

Gar nicht.
Du benötigst natürlich eine Registrierung beim entsprechenden Anbieter, um sein Programm nutzen zu können.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Online Backup und Outlook

Beitragvon addicted » 27.07.2011, 12:57

Ist das Online-Backup von UM wirklich identisch zu dem Online-Backup bei F-Secure?
Passen die Screenshots auf der F-Secure Seite zu dem Programm, welches UM verteilt?

@minni12: Ich vermute das Programm nutzen hier nicht viele. Wenn es aber von UM bereitgestellt wird, solltest Du über UM Support dafür bekommen, schliesslich ist der Dienst auch nicht kostenlos. Lass Dich keinesfalls an die 0900 Hotline verweisen. Möglicherweise wird man Dir empfehlen, mit dem Hersteller der Software in Kontakt zu treten, dann sollte man Dir ebenfalls eine kostenlose Möglichkeit nennen oder die Kosten übernehmen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2038
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 61 Gäste