- Anzeige -

Zwei Geräte am Kabelmodem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Zwei Geräte am Kabelmodem

Beitragvon wolle08 » 23.09.2007, 15:23

Ich benutze das Motorola Surfboard 5121E. Laut Bedienungsanleitung ist es möglich, zwei PC's daran anzuschließen - einen über den Netzwerk- und den zweiten über den USB-Anschluss.
Das Kabelmodem steht im Keller und der erste Rechner ist über den Netzwerkanschluss (mit zwischengeschalteter Fritzbox) verbunden. Mein Sohn ist jetzt in die Kellerwohnung gezogen und um mir unnötiges Strippen ziehen zu ersparen und da die WLAN-Verbindung in den Keller nicht funktioniert, habe ich das Laptop des Sohnes per USB-Kabel an das Kabelmodem angeschlossen. Zunächst funktionierte das für ein paar Stunden auch einwandfrei mit dem Internet. Seitdem jedoch kommt man mit dem Laptop nicht mehr online. Es kommt immer die Meldung "Keine oder eingeschränkte Konnektivität). Das Laptop bekommt (von Windows) eine fehlerhafte IP aus dem 169.... Bereich zugewiesen und beim ipconfig /renew erscheint die Meldung "Es kann keinen Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden."
Kann es sein, dass Unitymedia den Anschluss von zwei PC's an ein Kabelmodem blockt? Nur komisch, dass es zumindest zeitweise funktioniert hat.
Die gängigen Erstmaßnahmen (USB-Treiber aktualisieren bzw. neu installieren sowie Kabelmodem stromlos setzen und neu starten) haben keine Abhilfe gebracht.
Liegt es an UM oder hat jemand noch eine Idee?
Schöne Grüße von Wolfgang
wolle08
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.10.2006, 17:53
Wohnort: Olpe

Re: Zwei Geräte am Kabelmodem

Beitragvon HariBo » 23.09.2007, 15:54

hallo,

bei dem "alten" Mororola Modem, CG4500, war es möglich, zwei Geräte am Modem anzuschliessen, bei dem neueren ist das nicht mehr möglich, frag nicht, warum es anfangs geklappt hat.
Das ganze hat nichts mit UM zu tun, sondern ist werkseitig von Motorola so gemacht.
Noch ein Hinweis, das Modem "merkt" sich die MAC Adresse des zuerst angeschlossenen Geräts, egal ob über Netzwerk oder USB. Das Modem muss für ein paar Minuten vom Netz genommen werden, um diesen Speicher wieder frei zu machen.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Zwei Geräte am Kabelmodem

Beitragvon wolle08 » 23.09.2007, 20:43

@HariBo: Danke für die Antwort.
Es ist in der Tat so, dass entweder der per Netzwerkkabel angeschlossene PC oder das der USB angeschlossene Notebook online gehen kann, aber nicht beide gemeinsam. Um das jeweils andere Gerät wieder online zu bekommen, muss man das Kabelmodem kurz vom Strom trennen.
Aber zurück zu meinem Problem: Um mir größere Verkabelungs- und Bohrarbeiten zu ersparen, hilft das vielleicht ein Netzwerk-Switch, den ich am Kabelmodem anschließe? Vom Switch könnte ich dann mit dem vorhandenen/verlegten Netzwerkkabel an meinen PC ins Obergeschoss gehen und mit einem weiteren Netzwerkkabel (durch das bereits gebohrte Wandloch) zum Laptop meines Sohnes im benachbarten Kellerraum? Oder muss unbedingt ein Router zwischen Kabelmodem und die beiden Geräte?
Schöne Grüße von Wolfgang
wolle08
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.10.2006, 17:53
Wohnort: Olpe

Re: Zwei Geräte am Kabelmodem

Beitragvon HariBo » 24.09.2007, 05:54

hallo,

der Router macht nichts anderes, wenn es der D-Link ist, hat der 4 Netzwerkanschlüsse, beim Netgear weiss ich es nicht. Das W-Lan kannst du, evtl. nach Firmware Update, ausschalten.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste