- Anzeige -

fritzbox 7390 weiter nutzen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon DataTrax » 15.07.2011, 21:24

Hallo zusammen!

vor kurzem sind wir von der Telekom zu UM gewechselt (3play). kurz vorher habe ich mir eine Fritzbox 7390 zugelegt.... wollte vorsorgen. Tja jetzt haben wir die ganze Hardware von UM zugeschickt bekommen. Ich kannte es bisher so das da ein Kabelmodem drinn ist und ein 0815 wlan router.

Tja... ´das war wohl mal. jetzt hab ich hier eine UM Fritzbox. Die sicher nicht schlecht ist, aber ich würde doch gerne meine 7390 benutzen. aber die hat ja nicht diesen anschluss für das kabel was aus der Antennenbuchse in der wand kommt.

gibt es da irgendeine lösung die UM Fritzbox als modem zu nutzen und meine 7390 als router? Sorry bin jetzt nincht der totale [zensiert] was das angeht, also wäre ich für nen tip dankbar.


mfg

René
DataTrax
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon HariBo » 15.07.2011, 21:36

du hast Telefon PLUS bestellt?
da gibts nur die FB 6360 zu, die 73 klappt leider nicht.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon DataTrax » 15.07.2011, 21:40

alles ist möglich, keiner weiss genau wie es geht ;-)


keine möglichkeit..... garkeine?

was wäre denn wenn ich mir so ein älteres kabel modem besorge, von motorola waren die doch glaube ich ne zeitlang von UM. dieses schlisse ich dann an die Buchse in der wand an und gehe dann damit in die fritzbox?
DataTrax
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon HariBo » 15.07.2011, 21:46

kannst du machen, ich denke ist kein Thema.

versuch das bitte keinesfalls am Sonntag ändern zu lassen
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon THC » 15.07.2011, 22:35

Du kannst die 7390 benutzen, schau mal hier:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... /15922.php
THC
 

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon Dinniz » 15.07.2011, 23:08

THC hat geschrieben:Du kannst die 7390 benutzen, schau mal hier:
http://www.avm.de/de/Service/Service-Po ... /15922.php

Aber nicht ohne die FB6360 davor ..
Unter "ein älteres Motorola Modem besorgen" verstehst du hoffentlich nicht ebucht.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon DataTrax » 16.07.2011, 09:53

Hallo.

Also erstmal danke für die antworten.

Und thc du hast mir etwas hoffnung gegeben. ..... Also der user thc.

Trotzdem, noch eine frage dazu. Brauche ich dann so ein kabelmodem oder kann man die um fritzbox in eine art modem modus schalten. Wenn ich dann eben 2 fritzboxen an der wand habe, wäre das auch nicht so schlimm. Sieht man ja eh nicht.

Und falls ich mir doch ein kabelmodem zulegen müsste dann würde ich das nicgt bei ebay kaufen. Allerdings frage ich mich warum du so schockierst fragst. Wäre das schlecht?
DataTrax
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon addicted » 16.07.2011, 09:57

DataTrax hat geschrieben:keine möglichkeit..... garkeine?

Als allererstes sei nochmal ganz deutlich gesagt, dass Du ausschliesslich Geräte am Kabelanschluss betreiben kannst, die Du direkt von UM erhalten hast. Auf Ebay gekaufte Hardware funktioniert NICHT.

Du kannst an der Hotline darum bitten, dass die FB6360 gegen ein normales Modem getauscht wird. Da musst Du einfach hartnäckig sein, und darauf bestehen. Man wird Dir sagen, dass das nicht geht, weil ja dann keine Telefonie ginge, da musst Du dann erklären, dass Du Dich selbst darum kümmerst. Schliesslich sollte man Dir das Modem zusenden und nach Aktivierung musst Du die FB6360 zurück schicken.

Auf Haribos Tipp, nicht am Sonntag (Wochenende?) anzurufen würde ich unbedingt achten. Ich weiß nicht wieso, aber er hat Ahnung :)


Falls man Dir wider Erwarten das Gerät nicht tauschen will (ruf mehrfach an, damit Du verschiedene Leute dran hast; bitte die Gesprächspartner bei ihrem Vorgesetzten rückzufragen!) könntest Du versuchen TelefonPlus zu stornieren und Dir Rufnummern von einem VoIP Provider besorgen. Ohne TelefonPlus erhält man immer ein normales Modem.

Du brauchst in jedem Fall für die 7390 ein Modem, wenn Du sie als einzige Box betreiben willst. Die 6360 hat das Modem integriert, wird aber deshalb nur direkt von den Kabelnetzbetreibern vertrieben. Bisher ist es nicht möglich, die 6360 ausschliesslich als Modem zu betreiben, und ich gehe auch davon aus dass das nichtmehr kommen wird.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon Grothesk » 16.07.2011, 10:00

Du brauchst natürlich ein Kabelmodem. In deinem Fall wohl in Form der FritzBox 6360.
Dahinter kannst du dann die vorhandene 7390 klemmen. Wobei ich ehrlich gesagt denn Sinn nicht so ganz entdecken kann.

Ein Kabelmodem 'irgendwoher' besorgen funktioniert nicht, da die Dinger vom Netzbetreiber freigeschaltet werden müssen und das macht er nur bei den eigenen Geräten. Vergiss die Idee also wieder.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: fritzbox 7390 weiter nutzen

Beitragvon THC » 16.07.2011, 10:56

Grothesk hat geschrieben:Dahinter kannst du dann die vorhandene 7390 klemmen. Wobei ich ehrlich gesagt denn Sinn nicht so ganz entdecken kann.

Mein Sinn dabei ist, das ich zwar zur 7270 eine Netzwerkleitung, aber kein Koaxkabel liegen habe.
Und da in der 7270 noch ein paar andere Netzwerkgeräte stecken ist es sinnvoll die vorhande Leitung zu benutzen,
und keine Neue zu verlegen.
Die 7270 wird bei mir jetzt auch gegen die 7390 getauscht, dann ist auch der 100MBit Flaschenhals weg
THC
 

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 37 Gäste