- Anzeige -

Frage zu Sip Accounts

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon __QT__ » 13.07.2011, 20:31

Ich betreibe 1play 64000 in folgender Konstellation:

Cisco --- TpLink --- Switch ---- 7270 und PCs und andere Geräte

Bei mir ist die 7270 (mit SIP Konfig) im Prinzip nur wie alle anderen Geräte ein LAN Client.
Bild
Benutzeravatar
__QT__
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.11.2010, 00:00

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon baloo-the-bear » 14.07.2011, 07:46

Guten Morgen zusammen,

danke erst mal.

Da die meisten von euch 64Mbit haben, hab ich hier mal die Preise verglichen.

Ein 2Play mit 64Mbit + Telefonplus und SparInternational komme ich auf 46 EUR/Monat.
Ein 1Play mit 64Mbit + Sipgate International Flat komme ich Pi mal Daumen auf den selben Betrag.

Wo liegt denn da dann noch der Vorteil außer vielleicht der Auslandsflat?
Wenn ich mir hier auch noch eine Fritzbox zusätzlich kaufen muss.
Bei 128Mbit rechnet sich das ganze nach 20 Monate (7390 kostet ca. 200 EUR).

Oder übersehen ich hier etwas.

@___QT___
Hast du zwei Router in deinem Netz?

Gruß
Andreas
Zuletzt geändert von baloo-the-bear am 14.07.2011, 08:17, insgesamt 1-mal geändert.
baloo-the-bear
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.07.2011, 19:41

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon ernstdo » 14.07.2011, 08:05

Ab 32000 mit Tel. Plus brauchst Du ja keine FB kaufen sondern bekommst die FB 6360 von UM mit der Du auch weitere VoIP Anbieter nutzen kannst ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon baloo-the-bear » 14.07.2011, 08:21

Hi,

@ernstdo
das ist ja das was mich wundert.
Da lohnt sich ja fast nichts anderes mehr.

Wie gesagt, bei 128Mbi kann ich es rechnerisch nachvollziehen.

Gruß
Andreas
baloo-the-bear
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.07.2011, 19:41

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon __QT__ » 14.07.2011, 08:46

baloo-the-bear hat geschrieben:@___QT___
Hast du zwei Router in deinem Netz?

Ich betreibe die Fritzbox wie erwähnt nur als LAN Client. Die Router Funktion ist dort nicht aktiv. Sie dient mir für SIP (Telefonie), sowie als WLAN AP und 4-Port MiniSwtich in einem Raum. Lediglich der TP-Link hat Routerfunktion.

Für mich rechnet sich die Sache mit Sipgate aus verschiedenen Gründen:

- Sipgate Flat ist ortsungebunden nutzbar (Stichwort 2. Wohnung oder unterwegs)
- Kabelmodem hab ich im Keller, Fritzbox aber per LAN im OG
- nutze die Auslandsflat recht viel
- habe neben Sipgate noch andere SIP Accounts
- Sipgate Telefonie ist leicht zu "portieren"

Für mich war es einfach schnell klar, dass ich nur Internet von UM benötige. Vorher hatte ich auch nur DSL ohne Telefonleitung. Ich packe die ganze "Verbindungstechnik" (Modem, Router) in den Keller und hab von dort LAN Kabel in die Etagen/Räume gezogen. Die SIP und WLAN Box kann ich dann aufstellen, wo ich will und für VoC brauch ich nicht auch noch ein Telefonkabel irgendwo hinziehen. Auch war es eine sehr geringe Hemmschwelle für mich, von DSL auf Kabel zu wechseln, denn ich musste keine Nummern portieren oder nix. Lediglich im Keller die Verbindungstechnik ausgetauscht (Kabel- vs. DSL-Modem) und schwupp war ich online und erreichbar wie auch vorher. Die Fritzbox hatte ich eh von vorher, war also keine extra Anschaffung.
Bild
Benutzeravatar
__QT__
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.11.2010, 00:00

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon baloo-the-bear » 14.07.2011, 15:03

Hi,

was mir nur noch etwas Kopfzerbrechen bereitet ist die Frage,
ob Unity da irgendwann den Finger drauf legt und sagt: is nich.

Gruß
Andreas
baloo-the-bear
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.07.2011, 19:41

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon __QT__ » 14.07.2011, 15:08

Hmm, weiss ned. Warum sollten sie das tun? Dann wandern alle ab, die nur 1play buchen wollen. Soll denen doch egal sein, wo die Leute telefonieren.

Die Telekom wurde ja auch dazu verdonnert, DSL und Telefon zu entbündeln. Glaub nicht, dass es Sinn macht, nun sein Geschäft in exakt eine solche Richtung zu entwickeln.
Bild
Benutzeravatar
__QT__
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.11.2010, 00:00

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon baloo-the-bear » 14.07.2011, 15:15

@___QT___
Dein Wort in Unitys Gehörgang.

Gebe dir aber Recht. So wie es jetzt ist, ist es für mich interessant.
Würde das nicht gehen, würde ich vermutlich keine 128Mbit nehmen und bei der Telekom bleiben.

cu
baloo-the-bear
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.07.2011, 19:41

Re: Frage zu Sip Accounts

Beitragvon Neukundenrabatt » 15.07.2011, 00:20

Wie sollte dir UnityMedia die Nutzung des Internets zu "verbieten"? Bei so einer Änderung würde ich ein Sonderkündigungsrecht für durchsetzbar halten. Aber da muss nichts in irgendwelche Gehörgänge. Du mietest einen IP-Zugang, daran kannst du erst einmal jeden Dienst nutzen, der darauf basiert.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste