- Anzeige -

Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon Schmonki » 03.07.2011, 18:34

Hallo alle zusammen!

Ich habe seit einer Woche den 32mbit 2Play Anschluss von Unitymedia. Dazu wurde das Kabelmodem Cisco EPC3212 dazugeliefert. Das Anschließen des Modems direkt an einen Rechner funktioniert. Allerdings würde ich gerne meine Fritz!Box 7270 vom vorherigen Anbieter (1und1) also Router zur WLAN Verteilung nutzen.
Ich habe mich bisher an diese Anleitung gehalten: http://m-rssp.bplaced.net/?p=383
Leider ist es nun so, dass ich zwar eine Internetverbindung habe, wenn ich meinen Laptop direkt mit der Fritz!Box verbinde, allerdings funktioniert dies nicht, wenn ich versuche, mit WLAN ins Internet zu gehen. Dann komme ich zwar ins WLAN Netz der Fritz!Box, allerdings bekomme ich keine Verbindung ins Internet.

Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass ich in dieser Konfiguration mit LAN zwar ins Internet komme, aber nicht mehr auf die Nutzeroberfläche der Fritz!Box, weder mit fritz.box, noch mit der über ipconfig gefundenen IP. Per WLAN dagegen komme ich problemlos immer noch auf die Fritz!Box-Oberfläche, nur eben nicht ins Internet.

Hat jemand eine Lösung hierfür? Ich verzweifle...

Viele Grüße,
Schmonki
Schmonki
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2011, 18:23

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon addicted » 03.07.2011, 23:57

Du hast
1a) Die Fritzbox nicht korrekt konfiguriert ODER
1b) Das Kabelmodem an den falschen Port der Fritzbox angeschlossen ODER
1c) beides.
2) Das Kabelmodem nach Verbindung mit der Fritzbox nicht für kurze Zeit von der Stromversorgung getrennt.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1974
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon Schmonki » 04.07.2011, 09:07

Hallo,

danke schon mal für die Antwort. Die FritzBox ist nach dem Beispiel im von mir geposten Link konfiguriert. Das Kabelmodem hängt am LAN1 Anschluss der FritzBox. Das Kabelmodem habe ich mehrfach ein-und ausgemacht, daran sollte es also nicht liegen.

Ich hoffe auf weitere konstruktive Vorschläge!

Viele Grüße,
Schmonki
Schmonki
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2011, 18:23

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon ernstdo » 04.07.2011, 09:54

FritzBox vorher auf Werkseinstellungen zurück gesetzt!?
Oder einfach nur "umgeschaltet"!?

Besser die FB komplett zurücksetzen und sozusagen wieder von "Hand" wie in der Anleitung beschrieben noch mal komplett neu einrichten.
Auch keine Sicherungsdatei zurückspielen .....
Wichtig das man "Internetverbindung selbst aufbauen" und nicht "vorhande Verbindung im Netzwerk mitbenutzen" einstellt denn so kann es passieren das man über fritz.box und auch über die Notfall IP nicht mahr an die FB kommt ....
Ggf. die Box debranden, findet man über Google .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon oxygen » 04.07.2011, 10:10

Deine Fritzbox ist falsch konfiguriert.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon Schmonki » 04.07.2011, 12:14

@ernstdo: Ja, ich hab die Fritz!Box mehrfach wieder zurück auf die Werkseinstellung gesetzt, leider nur mit dem beschriebenen Erfolg...
Was ändert sich denn daran, dass ich "Internetverbindung selbst aufbauen" und nicht "vorhande Verbindung im Netzwerk mitbenutzen" einstelle? Werde das mal ausprobieren.

@oxygen: Eine etwas detailliertere Erläuterung ist willkommen. Mit deiner Aussage kann ich leider überhaupt nix anfangen.
Schmonki
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2011, 18:23

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon ernstdo » 04.07.2011, 12:21

Also wenn du aktuell Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen eingestellt hast hast Du die Anleitung ignoriert ...
Das ist falsch, wenn Du Glück hast kommst Du bei dieser Einstellung mit einem Rechner dann noch ins Internet aber eben auch nicht mehr auf die FB denn dann bekommt die FB als "Startadresse" vom Modem die öffentliche IP zugewiesen und die müßte man dann anstatt fritz.box eingeben um wieder auf die FB zu kommen.
Also wirklich mal an die Anleitung halten und dann klappts auch mit dem WLAN und mehreren Rechnern .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon oxygen » 04.07.2011, 12:32

Schmonki hat geschrieben:@oxygen: Eine etwas detailliertere Erläuterung ist willkommen. Mit deiner Aussage kann ich leider überhaupt nix anfangen.

Was soll man noch sagen? Du hast die von dir gepostet Anleitung nicht korrekt befolgt.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon Schmonki » 04.07.2011, 19:16

Danke schon mal für die Antworten, dann werde ich das mal ausprobieren und gucken, ob ich wirklich einfach etwas an der Einstellung falsch gemacht habe. Kommt denn ins Feld DHCP-Hostname wirklich "mansour.mgs" oder doch "fritz.box" oder etwas anderes?
Schmonki
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.07.2011, 18:23

Re: Cisco EPC3212 und Fritz! Box 7270

Beitragvon koax » 04.07.2011, 19:25

Schmonki hat geschrieben:Danke schon mal für die Antworten, dann werde ich das mal ausprobieren und gucken, ob ich wirklich einfach etwas an der Einstellung falsch gemacht habe. Kommt denn ins Feld DHCP-Hostname wirklich "mansour.mgs" oder doch "fritz.box" oder etwas anderes?

Gar nichts.
Ich kenne die Anleitung in Deinem Link nicht, da der Aufruf dieses Links meinen Virenscanner Alarm schlagen ließ (Attackierende Website).
Nimm doch einfach die Anleitung des Herstellers und das Handbuch. Man braucht keine dubiosen Fremdwebsites, die einem das erklären.

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/11582.php3
Kein PPPoE sondern IP.
IP automatisch beziehen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 43 Gäste