- Anzeige -

Anschlussfrage 2P - Kabelführung & Hardware-Installation

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Anschlussfrage 2P - Kabelführung & Hardware-Installation

Beitragvon ostfriese2011 » 30.06.2011, 10:47

Hallo zusammen,

in einem Neubau wollte ich ursprünglich für Internet und Telefon einen klassischen TK-Anbieter nehmen. Da mir das aber alles zu lange dauerte und es Probleme gab, bin ich nun auf 2P (Telefon/Internet 32.000) von UM umgeswitcht. In Kürze soll der Techniker kommen.

Ich frage mich allerdings gerade, wie die Hardware genau angeschlossen wird. Kann mir jemand helfen?

Im Keller ist im Hauswirtschaftsraum der Medien-Übergabepunkt. Von hier läuft auch ein Telefonkabel ins Esszimmer mit Telekom-Dose und LAN-Dose. Hier wollte ich ursprünglich DSL-Router und Telefon anschließen wollte. Eigentlich möchte ich auch mit UM-Anschluss das Telefon und Router/WLAN hier positionieren.

In einem weiteren Kellernebenraum kommen bei mir weitere Kabel aus dem Haus zusammen: Lan-Kabel aus allen Zimmern sowie vom Dach die SAT-Kabel (von hier geht es dann via Multischalter/SAT in die einzelnen Zimmer, LAN-Anschlüsse werden über Patchpanel/Switch verbunden). Der DSL-Router sollte wie oben beschrieben im Esszimmer stehen. Eine direkte Verbindung von hier zum Medien-Übergabepunkt im anderen Raum besteht meines Wissens nicht.

Wie und wo müssen denn Kabelmodem und Router (beides von UM) installiert werden? Wäre es besser, die Kabel-Fritzbox (Telefon-Plus-Option) zu nehmen? Eigentlich hätte ich wie beschrieben gerne Router und analoges Telefon im Esszimmer, wo sich Telefon- und LAN-Anschluss befinden.

Danke und Grüße

Olaf Friese
ostfriese2011
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2011, 10:33

Re: Anschlussfrage 2P - Kabelführung & Hardware-Installation

Beitragvon koax » 30.06.2011, 11:11

ostfriese2011 hat geschrieben:Ich frage mich allerdings gerade, wie die Hardware genau angeschlossen wird. Kann mir jemand helfen?

Das Kabelsignal kommt im Keller bei einem HÜP an. Von dort geht es an einen Verstärker und von da aus, an eine Kabel-Multimediadose, die sich normalerweise in der Wohnung befindet, also die Dose, an den man auch das TV-Gerät bzw. den Receiver anschließt. An diesen Anschluss kämme dann auch das Kabelmodem per Koaxkabel. Da DU SAT-TV hast, hast Du offenbar nirgends eine Kabeldose. Wo die hinkommt, kannst Du letztlich selbst bestimmen. Allerdings ist die hausinterne Verkabelung hinter dem Verstärker nicht unbedingt Sache des UM-Technikers.

Wie und wo müssen denn Kabelmodem und Router (beides von UM) installiert werden? Wäre es besser, die Kabel-Fritzbox (Telefon-Plus-Option) zu nehmen? Eigentlich hätte ich wie beschrieben gerne Router und analoges Telefon im Esszimmer, wo sich Telefon- und LAN-Anschluss befinden.

Du könntest wie ich schrieb, eine MM-Dose in diesem Zimmer installieren und Modem und Router dort platzieren. Du könntest auch die Kabeldose im Kellernebenraum installieren, dort das Modem anschließen und über die vorhandene LAN-Infrakstruktur an den Router im Esszimmer anschließen. Allerdings kommt das analoge Telefon an das Modem. Es wäre also erforderlich, eine eventuell vorhandene Telefonleitung vom Modem zur Wohnung umzuswitchen.

Die Fritzbox 6360 vereinigt Kabelmodem und WLAN-Router in einem Gerät. Da bleibt Dir wegen der WLAN-Positionierung in der Wohnung dann nur die Option MM-Dose in der Diele.
Am einfachsten wäre Telefon Plus ohne die 6360, also mit getrenntem Kabelmodem und Router. Da dies über VoIP realisiert wird, könnte das Modem im Keller positioniert werden und der Router in der Diele, ohne dass eine zusätzliche Telefonverbindung vom Keller zur Wohnung vorhanden sein müsste.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Anschlussfrage 2P - Kabelführung & Hardware-Installation

Beitragvon SpaceRat » 30.06.2011, 14:13

ostfriese2011 hat geschrieben:Im Keller ist im Hauswirtschaftsraum der Medien-Übergabepunkt. Von hier läuft auch ein Telefonkabel ins Esszimmer mit Telekom-Dose und LAN-Dose. ...
In einem weiteren Kellernebenraum kommen bei mir weitere Kabel aus dem Haus zusammen: Lan-Kabel aus allen Zimmern sowie vom Dach die SAT-Kabel (von hier geht es dann via Multischalter/SAT in die einzelnen Zimmer,

Nun denn:
Ich mutmaße mal etwas, denn wirklich umfassend ist Deine Beschreibung ja nicht:
Das Esszimmer liegt meist im EG, d.h. es ist für gewöhnlich - sofern das Haus unterkellert ist, was ja bei Dir der Fall zu sein scheint - nicht sooo schwer, ein Kabel nachzurüsten, in diesem Fall ein Coax-Kabel für die Multimedia-Dose.

Mit etwas Glück läßt sich sogar das vorhandene Telefonkabel zwischen Esszimmer und Anschlußraum durch ein Telefonkabel (ggf. dünner als das vorhandene) und ein Mini-Coax ersetzen, wobei das Telefonkabel in diesem Fall ja nur dazu dienen würde, über den Verteilerraum im Keller in andere Räume zu bringen oder ggf. irgendwann doch DSL nehmen zu können (Was nicht wahrscheinlich ist :) ), ohne wieder das Kabel tauschen zu müssen.

Sofern sich im Esszimmer auch ein TV-Anschluß befindet, wäre es alternativ auch möglich, diesen vom Multischalter abzunehmen (Bei Twin- oder Vierfach-Coax würde eines davon reichen) und stattdessen zum Kabel-HÜP zu führen. Im Keller sind die Ansprüche an die Ästhetik der Kabelverlegung ja normalerweise geringer.

Genaueres kann Dir eigentlich am ehesten der örtliche Spitzenelektriker sagen, der hat nämlich den Vorteil, die Gegebenheiten vor Ort sehen zu können. Wenn Du Glück hast, ist der Techniker von UM (bzw. vom Sub) ein richtiger Elektriker und nicht nur Schwachströmer und findet alleine einen geeigneten Weg entsprechend Deiner Wünsche.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 43 Gäste