- Anzeige -

Fritz Box mitnahme von 1&1?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritz Box mitnahme von 1&1?

Beitragvon McElz » 05.07.2011, 10:53

Ich habe die 7170 und der Unity media Support hat mir versichert, dass wenn ich die Fritz Box mit dem mitgeliefertem Modem verbinde die Fritz Box die 32000 über Lan schafft und über W-Lan sowieso Verlust da ist. Somit hat er mir abgeraten einen neuen W-Lan Router von UM zu kaufen da es sich nicht lohnt, weil durch W-Lan immer traffic verloren geht...
Soweit mein Wissensstand. Also wenn ich euer Ok bekomme werd ich es so machen, da mein Hauptrechner eh über Lan geht und nicht W-Lan.
Mfg
McElz
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.06.2011, 09:03

Re: Fritz Box mitnahme von 1&1?

Beitragvon dg1qkt » 05.07.2011, 11:02

32 mbit ist für ne 7170 hart an der Grenze, aber wenn sie sonst nix zu tun hat (VOIP) oder dergleichen, sollte sie das gerade noch schaffen.

Mehr ist allerdings nicht drinn.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: Fritz Box mitnahme von 1&1?

Beitragvon SpaceRat » 05.07.2011, 11:05

McElz hat geschrieben:Ich habe die 7170 und der Unity media Support hat mir versichert, dass wenn ich die Fritz Box mit dem mitgeliefertem Modem verbinde die Fritz Box die 32000 über Lan schafft

Eher schlecht als recht und VoIP-Telefonie während laufender Datenübertragungen nicht wirklich.

UM hat ja in der Vergangenheit die 7170 zusätzlich zum Kabel-Modem verteilt, wenn die Kunden Telefon Plus gebucht haben. Mit 6000 oder 10000 kBit/s (Beides historisch) oder 16000 kBit/s ging das auch, ab 20000 kBit/s (Auch historisch) wurde es hakelig und ab 32000 kBit/s ein Desaster. Deshalb mußte ja auch die 6360 her.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritz Box mitnahme von 1&1?

Beitragvon McElz » 09.07.2011, 01:06

Hallo Leute,
wollt nur noch auf diesen Weg ein Danke loswerden. Hab mich von meiner Fritzbox getrennt. Hätt ich ohne eure Hilfe wahrscheinlich behalten und mich dann gewundert warum das Internet trotz 32000 Leitung so lahm ist.... THX Thread kann geschlossen werden.
Mfg
McElz
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.06.2011, 09:03

Re: Fritz Box mitnahme von 1&1?

Beitragvon dasbinich » 15.07.2011, 15:36

Hallo, ich habe eine FB 7270 an einem 32.0000 Anschluss und habe keine Speed - Probleme.
dasbinich
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.12.2010, 18:27

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 11 Gäste