- Anzeige -

Modem aus und trotzdem Internet möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Kett » 23.11.2011, 18:14

So, jetzt muß ich nach langer Zeit nochmal berichten.

Problem mit dem Laptop gelöst: Die Windows Firewall abgeschaltet und nur avira als Virenabwehr laufen lassen. Seit dem gibt es keine Ausfälle mehr zwischen Laptop und WLAN. Und auch kein Virenbefall. Manchmal ist es so einfach.....

Thema Internet: Tja, das ist ganz amüsant. Das Internet habe ich vom EG in den Keller und das 2. OG über DLAN (Conrad DLAN) "verteilt".
Nach langem Forschen und suchen habe ich mit einem freewareprogramm festgestellt, daß mein Nachbar ein 300Mbit Router installiert hat. Es stellte sich heraus, das er auch DLAN installiert hat. Es folgte der Test an einem WE. Meinen Router abgezogen, Sohn surfte fröhlich, dann hat der Nachbar sein DLAN abgekoppelt und schon konnte mein Sohn nicht mehr surfen. :D
Das heißt im Klartext: Wenn die Adapter nicht verschlüsselt sind und einfach so in die Steckdose gesteckt werden, dann "suchen" sich diese eine mögliche Internetverbindung. So konnte ich im Keller auch mit 100MBit surfen, obwohl ich vergessen hatte, den Router im EG wieder mit dem DLAN-Stecker zu verbinden.
Wir wohnen in einem Reihenhaus, nicht in einem Mehrfamilienhaus.
Also ist der Stromzähler keine Sperre für das Internet.

Noch was: Entgegen der landläufigen Meinung und Empfehlungen sind die DLAN Stecker bei mir in einer abschaltbarer Steckerleiste, die wiederum in einer Dreiersteckdose steckt. Und das klappt ohne Probleme..... :D
Kett
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2011, 19:55

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Dinniz » 23.11.2011, 21:21

Das sind auch alles keine direkten Hindernisse.
Es kommt am Ende nur auf die Kabellänge und den Querschnitt an.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot], Google [Bot] und 44 Gäste