- Anzeige -

Modem aus und trotzdem Internet möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Kett » 26.06.2011, 20:28

Guten Abend liebe Gemeinde,

wir sind seit kurzen bei UM mit Tel., Internet und TV. Internet wird bei uns über DLAN im Haus verteilt. Jetzt habe ich festgestellt, daß trotz ausgeschaltetem Modem das Internet noch funktioniert. Ist das normal?
Vielen Dank im voraus.
Kett
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2011, 19:55

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Dringi » 26.06.2011, 20:37

Wenn es ein Mehrfamilienhaus ist, wo die anderen Bewohner auch DLAN benutzen: Durchaus.
Per Werkseinstellung haben alle verkauften DLAN-Adapter die gleiche Verschlüsselung, damit die Geräte direkt auch in bestehenden Netzwerken funktionieren.
Meine Vermutung wäre, dass Du bei einem Nachbarn mitsurfst. Umkehrschluss: Wenn Dein Internet an ist, so kann Dein Nachbar bei Dir mitsurfen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon DeaD_EyE » 26.06.2011, 21:01

Darf normal nicht passieren. Spätestens beim Stromzähler sollte Schluss sein. Zusätzlich musst du dich noch auf der gleichen Phase befinden. Aus dem Grund braut man auch Phasenkoppler ein, wenn "DLAN" überall verfügbar sein soll. Frag mal deinen Vermieter was da los ist. Normal darf das nicht sein und eventuell ist es sogar möglich, dass der Nachbar bei dir mit auf dem Zähler hängt. Wenn du über den Anschluss von deinem Nachbarn surfen kannst, müsstest du ja sogar seine Windows-Freigaben sehen und er kann deine sehen.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer
Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 07.06.2011, 19:26

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Kett » 26.06.2011, 21:13

Danke wür die Antworten. Ich hätte noch schreiben sollen, daß wir einem Reiheneinfanilienhaus wohnen.

Hm. Mich wundert es halt, daß bei ausgeschaltetem Modem das Internet über DLAN noch funktioniert... :confused:
Kett
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2011, 19:55

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon ernstdo » 26.06.2011, 21:19

Also ist das Modem komplett vom Strom getrennt oder nur mit irgend einem Schalter in den Standby geschickt worden!?
Einfach mal die Stromversorgung zum Modem komplett unterbrechen und noch mal testen.
Gibts immer noch Internet dann ist es wie der Vorrdener geschrieben hat vom Nachbarn.
Und ich glaube nicht das beim Zähler mit dem eigenen oder anderen DLAN Netzwerken schluss ist ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Dringi » 26.06.2011, 21:20

DeaD_EyE hat geschrieben:Darf normal nicht passieren. Spätestens beim Stromzähler sollte Schluss sein. Zusätzlich musst du dich noch auf der gleichen Phase befinden. Aus dem Grund braut man auch Phasenkoppler ein, wenn "DLAN" überall verfügbar sein soll. Frag mal deinen Vermieter was da los ist. Normal darf das nicht sein und eventuell ist es sogar möglich, dass der Nachbar bei dir mit auf dem Zähler hängt. Wenn du über den Anschluss von deinem Nachbarn surfen kannst, müsstest du ja sogar seine Windows-Freigaben sehen und er kann deine sehen.


Lt. ct *kann* der Stromzähler zwar eine Barriere sein, muss es aber nicht. Zumindest ging in einigen ct-Tests die DLAN-Verbindung auch über mehere Wohnungen. Ich würde deswegen nicht gleich den Teufel an die Wand malen, was eine Doppelnutzung des Stromzählers betrifft.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon DeaD_EyE » 26.06.2011, 21:46

Möglich ist alles und ich wäre da sehr vorsichtig. Es kann funktionieren. Ich will hier jetzt aber auch niemanden verunsichern. Es hängt davon ab, ob irgendwelche Filter im Zähler sind. Am sichersten ist immer noch ein Netzwerkkabel. Theoretisch könnte ein Teilnehmer aus dem Haus das komplette Netz abhören, falls du wirklich über den Nachbarn surfen kannst.

Ich wunder mich immer wieder, wieso das in D überhaupt zulässig ist. Einfach mal nach Powerline/DLAN und Oberwellen suchen.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer
Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 07.06.2011, 19:26

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Neukundenrabatt » 27.06.2011, 02:02

Das kann man doch leicht überprüfen.

Einfach direkt an das Modem hängen und die öffentliche IP-Adresse abfragen (z.B. über http://www.wieistmeineip.de). Dann das Modem komplett abkabeln (Strom, Netzwerk). Damit sollte der Anschluss definitiv vom Netz sein. Dann per DLAN ins Netzwerk gehen und wieder die öffentliche IP-Adresse abfragen. Dazu sollte der Nachbar ebenfalls abfragen, welche öffentliche IP-Adresse er zu der Zeit zugewiesen bekommen hat. Danach wisst ihr, wer mit welchem Anschluss unterwegs ist.

Danach kann man sich die Verkabelung vom Strom einmal angucken. Um irgendwelchen groben Zähler-Verschaltungen auf die Spur zu kommen, einfach mal die Hauptsicherung bzw. den FI-Schutzschalter einer Wohnung abschalten. In der anderen Wohnung kann man nun schauen, ob irgendwo der Strom fehlt. Also Licht ausgegangen, Geräte aus, Spannungsprüfer verwenden. Danach einmal umgekehrt.

Ich halte es aber ebenfalls am wahrscheinlichsten, dass das DLAN sich über den Stromzähler hinaus verbreitet. Die Dinger können wirklich sehr stark abstrahlen.
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon conscience » 27.06.2011, 05:29

Hallo.

Mal angenommen das und nur reine Theorie:

Hat jemand eine aktive WLAN Komponente und per WIndows die gemeinsame Verbindungsfreigabe aktiviert und surft über ein offen WLAN der Nachbarschaft mit...


Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Modem aus und trotzdem Internet möglich

Beitragvon Kett » 27.06.2011, 11:58

ernstdo hat geschrieben:Also ist das Modem komplett vom Strom getrennt oder nur mit irgend einem Schalter in den Standby geschickt worden!?
Einfach mal die Stromversorgung zum Modem komplett unterbrechen und noch mal testen.
Gibts immer noch Internet dann ist es wie der Vorrdener geschrieben hat vom Nachbarn.
Und ich glaube nicht das beim Zähler mit dem eigenen oder anderen DLAN Netzwerken schluss ist ....



Das Modem (von UM) habe ich mit dem Netzschalter ausgeschaltet. Alle LEDs auf der Vorderseite sind dann erloschen.
Kett
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2011, 19:55

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 64 Gäste