- Anzeige -

Preise bei UM

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Preise bei UM

Beitragvon Bartimaus » 20.06.2011, 10:54

Hallo zusammen,

die aktuellen Preise bei UM sind ja nun "schon" ein Jahr alt. Jetzt sehe ich gerade bei KabelDeutschland, das bei denen ne 100/6 er Leitung 20€ mtl. für 12 Monate kostet, danach 40€.

Das ist ja nunmal deutlich günstiger als bei UM.

Hat jemand von Euch schon was gehört, das die UM-Tarife bald angepasst werden ? Habe keine Lust, mich jetzt für 12 Monate neu zu binden, und 2 Wochen später werden die Preise gesenkt.... (passiert mir leider immer... :heul: )
LG

Bartimaus
Bartimaus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2011, 11:17

Re: Preise bei UM

Beitragvon Matrix110 » 20.06.2011, 11:38

Einfach 32MBit nehmen und wenn das ganze günstiger wird auf 64Mbit "upgraden".
Ich denke jedoch nicht, dass die Preise großartig geändert werden dieses Jahr. Das Niveau der Preise ist schon sehr niedrig für den Internet Zugang(TV ist ne andere Sache) mit dessen Geschwindigkeit. Insbesondere da ein großer teil der Leute gar keine alternative haben wenn sie >16MBit möchten.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Preise bei UM

Beitragvon Bartimaus » 20.06.2011, 11:43

Hab mich halt an den Preisen von KD orientiert, sollte ja die Richtung aufzeigen.....
Günstig ist immer relativ..... am Hungertuch nagen die beileibe nicht :zwinker:
LG

Bartimaus
Bartimaus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2011, 11:17

Re: Preise bei UM

Beitragvon Porco » 20.06.2011, 12:07

Also finde die Preis Ok, werde wohl die das 2Play 32000 mit 6 Monaten gratis nehmen. Nimm dann noch einen Kollegen mit in den Unitymedia Shop wegen sich werben lassen :D
Porco
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 16.02.2010, 19:16

Re: Preise bei UM

Beitragvon ernstdo » 20.06.2011, 12:17

Hab mich halt an den Preisen von KD orientiert, sollte ja die Richtung aufzeigen.....


Was bringt es einem wenn man in NRW oder Hessen wohnt sich an den Preisen von KDG zu orientieren?
Da UM ja nur in NRW und Hessen verfügbar ist und KDG in diese Gebiete nicht rein kommt kann UM die Preise gestalten wie sie wollen und brauchen sich nicht an Preisen anderer Kabelnetzbetreiber zu orientieren.
Wäre viell. was anderes wenn ein DSL Anbieter die Preise drastisch senken würde.
Aber die DSL Anbieter erhöhen ja sogar bzw. führen wieder Anschlussgebühren ein und/ oder man muß dann auch noch deren überteuerte Hardware nehmen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Preise bei UM

Beitragvon SpaceRat » 20.06.2011, 13:57

Bartimaus hat geschrieben:Hab mich halt an den Preisen von KD orientiert, sollte ja die Richtung aufzeigen.....

Ich hoffe nicht.

Ich bezahle lieber 35 EUR/mtl. für meine 64 MBit/s und krieg die dann auch - auch zwischen 18 und 24 Uhr - statt für 19,90 EUR einen Zugang mit nominal 100 MBit/s und real 3 MBit/s zu nehmen. Wenn es denn überhaupt das 100 MBit/s-Paket gibt, denn KDG ist mit seinem Netzausbau bei weitem nicht so weit wie KabelBW und Unitymedia.
Wären KDG, Unitymedia und KabelBW direkte Konkurrenten, wäre KDG für mich die letzte Wahl, nach DSL. In Verbindung mit dem immer schlechter werdendem Internet per DSL kriege ich wenigstens noch echte Telefonie, bei KDG gäb's beides: Lahmes Internet und VoIP.

Nene, laß mal gut sein. Ist schon ok so, in NRW zu wohnen. Tief im Westen ... wo die Sonne verstaubt ... ist es besser ... viel besser als man glaubt.

PS: Glückauf!
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Preise bei UM

Beitragvon oxygen » 20.06.2011, 14:10

SpaceRat hat geschrieben:Ich bezahle lieber 35 EUR/mtl. für meine 64 MBit/s und krieg die dann auch - auch zwischen 18 und 24 Uhr - statt für 19,90 EUR einen Zugang mit nominal 100 MBit/s und real 3 MBit/s zu nehmen.
...
PS: Glückauf!

Das hat weniger etwas mit dem Anbieter zu tun, sondern mehr mit purem Glück. Bei mir hat die Geschwindigkeit bei Unitymedia über die letzten zwei Jahre hinweg auch mehrmals zwischen 10 und 32 Mbit geschwankt.

Bzgl. Ruhrgebiet musst du nur mal hier im Forum suchen. Da gibt es genügend Beschwerden über unzureichende Geschwindigkeit bei Unitymedia.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Preise bei UM

Beitragvon SpaceRat » 20.06.2011, 15:50

oxygen hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Ich bezahle lieber 35 EUR/mtl. für meine 64 MBit/s und krieg die dann auch - auch zwischen 18 und 24 Uhr - statt für 19,90 EUR einen Zugang mit nominal 100 MBit/s und real 3 MBit/s zu nehmen.
...
PS: Glückauf!
Das hat weniger etwas mit dem Anbieter zu tun, sondern mehr mit purem Glück.

Das hat schon etwas mit dem Anbieter zu tun, nämlich damit, wie starke Überbuchung er zuläßt und im schlechteren Fall immer noch, wie er damit umgeht.

Wir reden hier im Forum meistens von Einbrüchen in der Größenordnung "runter auf 10 MBit/s" ...

oxygen hat geschrieben:Bei mir hat die Geschwindigkeit bei Unitymedia über die letzten zwei Jahre hinweg auch mehrmals zwischen 10 und 32 Mbit geschwankt.

... q.e.d.

Schaut man sich hingegen die einschlägigen Beiträge zu KDG an, reden wir da von DSL-light und -ultralight-Niveau, wenn die Anschlüsse nicht sogar bis zur totalen Unbrauchbarkeit totgedrosselt werden.

Damit kommen wir zur Reaktion des Anbieters:
Den entsprechenden Beiträgen dieses Forums entnehme ich, daß UM meistens die "Grundgebühr" erläßt oder zumindest reduziert, wenn derartige Probleme gemeldet werden. Auch enden die meisten der entsprechenden Threads mit einer Meldung, daß alles wieder gut sei, weil eben der Cluster gesplittet und damit das Problem behoben wurde, siehe z.B. Downloadrate ~200kbs statt 2500 in Aachen.
In weiteren Threads wurde seitens Unitymedia zumindest ein Downgrade des Vertrages auf eine niedrigere, dafür erreichbare, Geschwindigkeit angeboten, offenbar weil dort auf absehbare Zeit keine Clustersplits erfolgen (können).

KDG hingegen ist für eine Reaktion zwischen Leugnung des Problems und A****lecken bekannt.
Schlimmer kann man es als Kunde eigentlich nicht antreffen: Weil KDG mit dem Ausbau auf DOCSIS 3.0 (Wenn überhaupt Internet möglich ist ...) hinterherhinkt (So um die 60% sind ausgebaut, im Gegensatz zu 99% bei KabelBW und 80++% bei Unitymedia), braucht man eigentlich kaum Hoffnung zu haben, daß KDG allzu bald dazu kommt, die überlasteten Cluster zu splitten. Also leugnet man die Überlast einfach und redet es klein, daß weite Teile des Netzes totgedrosselt werden, um überhaupt noch einzeln per Handschlag begrüßbare Bytes zum Kunden durchzukriegen.

Da würde ich schon davon sprechen wollen, daß sowohl KDG als auch UM hier den Preis der Leistung entsprechend angesetzt haben, bei KDG eigentlich eher noch zu hoch.

Also ich bleibe dabei: Ich nehm lieber den teureren UM-Porsche, als das billigere (nicht preiswertere), frisierte KDG-Mofa.

oxygen hat geschrieben:Bzgl. Ruhrgebiet musst du nur mal hier im Forum suchen. Da gibt es genügend Beschwerden über unzureichende Geschwindigkeit bei Unitymedia.

Falls Du jetzt wegen "Glückauf!" auf Ruhrgebiet kommst: Der Bergbau in und um Eschweiler ist älter ... und auch hier sagten die Kumpels "Glückauf" :)

Und auch wenn es hier seit Jahren keinen Bergbau mehr gibt:
Zu Weihnachten gibt es immer noch einen Gottesdienst in Erinnerung an die Tradition der Mettenschicht. Das Siegel der Kirchengemeinde zieren nach wie vor Kreuz, Zeche und Lutherrose. :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste