- Anzeige -

Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon Shellshock » 13.09.2007, 16:14

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen (über die Suche habe ich nichts passendes gefunden).

Ich bin zur Zeit noch Kunde bei Versatel. Allerdings bin ich mit der Leistung und dem Service dort nicht 100%ig zufrieden.
Da ich schon seit einigen Jahren meinen Kabelanschluss bei Ish/Unitymedia habe über lege ich nun, auch Telefon und Internet dort zu bestellen.
In Frage käme da dann 3Play6000.

Nun habe ich allerdings noch eine Frage:
Wie läuft das mit der Rufnummernübernahme?
Unitymedia schreibt ausdrücklich, dass man nur den Internetanschluss selber kündigen soll. Sie würden dann den Rest machen und die Nummer übernehmen.
Allerdings habe ich bei Versatel ja ein Komplettpaket (DSL & Fon), wie kann ich denn da nur eine Sache kündigen (vor allem hinsichtlich der Kündigungsfristen)? Mindestvertragslaufzeit bei Versatel läuft Mitte Januar 08 aus.
Versatel muss ich dann jetzt in den nächsten Tagen meine Kündigung zuschicken, damit das noch rechtzeitig 3 Monate vor dem Ende der Mindestvertragslaufzeit bei denen eingeht. Bezieht sich die Kündigungsfrist eigentlich auf den Termin des Vertragsabschlusses oder auf den Termin der Freischaltung?

Gilt diese drei monatige Kündigungsfrist denn nicht auch für den Telefonanschluss? Denn wenn ich jetzt nur den DSL-Anschluss kündige und Unitymedia dann im Januar den Telefonanschluss kündigt und die Nummern übernimmt, dann wird ja nicht die 3 monatige Kündigungsfrist eingehalten. Ist das egal? Bestimmt nicht, oder?

Ich möchte ungern für zwei Telefonanschlüsse (Versatel und Unitymedia) zahlen.
Ich blicke da nicht durch.
Oder ist es einfach besser, bei Versatel direkt alles zu kündigen und dann eine neue Rufnummer von Unitymedia zu bekommen?

Hoffentlich kann mir von Euch jemand helfen.

Vielen Dank.
Shellshock
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.09.2007, 15:34
Wohnort: 45149 Essen

Re: Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon Red-Bull » 13.09.2007, 17:14

Ich bin auch bei Versatel und ich sehe das so:

Unity kündigt für DICH alles bei Versatel !
Du musst ja dieses Formular ausfüllen für Rufnummerübernahme.. da steht oben auch das du den Anschluß kündigst!
Also sähe das folgendermaßen aus denke ich:
Bestellt Unity bekommst Termin.. dann Einrichtung.. in der Zeit kündigt Unity für dich bei Versatel..
Du bekommst aber schon ish eingerichtet mit einer Temporären Rufnummer... und dann Ende Januar wird die Rufnummer von Versatel zu Unity portiert.

ICH GLAUBE das ist so... ich bin mir nicht 100pro sicher..
Da hier ja leider keinerlei Mitarbeiter von Unity mehr sind müssen wirs wohl testen :(
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon Shellshock » 13.09.2007, 19:28

Das Problem ist dann aber, dass die 3 Monate Kündigungsfrist bestimmt schon angebrochen sind, wenn Unitymedia den Telefonanschluss bei Versatel kündigt.
Und Unitymedia kündigt nicht alles für mich, denn den Internetanschluss soll ich ja eigenständig seperat kündigen.

Ach, das ist alles ein Mist :traurig:
Und dann noch die Ungewissheit, ob unsere alten Leitungen das ganze noch vernünftig mitmachen.......

Warum sind denn hier keine UM-Mitarbeiter? Werden die sonst mit Mails und Fragen bombadiert?

Wenn ich da in den nächsten zwei, drei tagen keine definitive Antwort zu bekomme, dann werde ich wohl ne komplett neue Rufnummer von UM nehmen. :kafffee:
Auf Mails reagieren die anscheinend auch nicht....
Shellshock
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13.09.2007, 15:34
Wohnort: 45149 Essen

Re: Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon Red-Bull » 13.09.2007, 20:39

Shellshock hat geschrieben:Das Problem ist dann aber, dass die 3 Monate Kündigungsfrist bestimmt schon angebrochen sind, wenn Unitymedia den Telefonanschluss bei Versatel kündigt.
Und Unitymedia kündigt nicht alles für mich, denn den Internetanschluss soll ich ja eigenständig seperat kündigen.


Das sagen die nur... die gehen ja davon aus das T-Com Anschluss hast und T-DSL und Flatrate.. also alles seperat wie die Masser der Leute eben hat.

Da du bei Versatel aber nur EIN produkt hast... kündigen die dir das auch.
ruf doch morgen hotline mal an und frag! email kannst vergessen.. antworten nicht drauf weil die überlastet sind seit Monaten
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon BrutalDeluxe » 14.09.2007, 11:09

Wie man von einem Komplettanbieter wie z.B. Versatel einen sauberen Wechsel mit Rufnummerübernahme zu UM macht würde ich auch mal gerne wissen.
:confused:
Ich hatte zumindest sehr viele Probleme, siehe:
viewtopic.php?f=53&t=1554

Durch die getrennten Kündigungen kam es bei meinem alten Anbieter Arcor zu Missverständnissen und ich komme jetzt zum Glück auf Kulanzbasis am 17.9.07 aus dem Vertrag. Das hat mich allerdings diverse Besuche bei Arcorcentren, Telefonate, Emails, Briefe und Nerven gekostet.
Entweder auf Rufnummerübernahme verzichten (und komplett kündigen) oder alles genau vorher klären.

Einen besseren Tipp kann ich ich dir leider nicht geben :smile:
BrutalDeluxe
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.08.2007, 18:12

Re: Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon 66Dave » 16.09.2007, 18:51

Hi,
möchte nicht extra ein eigenes Thema aufmachen, daher hier meine Frage:
Ich ziehe bald bei meiner Mutter aus(Versatel Vertag) und würde gerne meine Zimmernummer mit in den UM Vertrag nehmen. Geht das überhaupt? von Versatel zu Versatel wäre es zumindest kein Problem.

Danke
66Dave
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.09.2007, 20:26

Re: Wechsel von Versatel nach Unitymedia (Rufnummerübernahme)

Beitragvon Red-Bull » 16.09.2007, 19:39

Das weiß hier keiner!
Ruf am besten Versatel an und frag das die wissen am ehersten.
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 24 Gäste