- Anzeige -

Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

Beitragvon djshooter » 12.06.2011, 20:29

Hallo Ich habe Unity angerufen da ich seit etwa 5 Tagen ständig Abbrüche habe.

Im Routermenü steht dann oft T3 Time Out und nochn anderer Fehler.

Techniker kam nichtmal 24std später. Er hat die Dose durchgemessen und gesagt alles wäre sauber.

dann hat er den lappi an mein Lan Kabel geahengen und Diagnose gestartet, auch sauber!

Router auf verdacht getauscht.

Doch die Fehler sind immer noch da.

Besonders in Abendstunden und nacht scheint er für nen augenblick die synchro zu verlieren.


Was nun?

64.000 3play hd allstars + hd + telefon option

Es lief ja 4 wochen reibungslos!
djshooter
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 25.02.2011, 10:11
Wohnort: Witten

Re: Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

Beitragvon ernstdo » 12.06.2011, 22:39

Angaben zur Hardwarekonfiguration könnte schon mal helfen ........
Bist ja nicht das erste mal hier und solltest eigentlich wissen das sowas ggf. zur Fehlerfindung oder (Fern) Diagnose (Glaskugel Weissagung) beitragen könnte ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

Beitragvon djshooter » 13.06.2011, 00:41

Was möchtet ihr denn genau wissen?

PC per Lan an der Fritz.box

netzwerk eingerichtet zwischen fritz und pc

usb stick in fritz.box

win7

was genau bei der fritzbox möchtet ihr an konfiguration wissen?

´Bild Bild Bild
djshooter
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 25.02.2011, 10:11
Wohnort: Witten

Re: Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

Beitragvon sebr » 13.06.2011, 03:02

Ist mir auch nicht klar was hier die Frage nach deiner Hardwarekonfiguration soll.
Die T3 Time outs weisen eindeutig auf einen Fehler im Kabelnetz hin, das hat mit deinen Computern usw rein garnix zu tun. Also von UM nicht abwimmeln lassen.
Treten die Fehler regelmäßig (täglich) auf und wie oft?

PS: ich würde mal die MAC Adresse deiner FB unkenntlich machen auf dem Screenshot.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

Beitragvon addicted » 13.06.2011, 09:12

Vielleicht strahlt ein Gerät bei einem Nachbarn ein?
Interessant wären aus meiner Sicht die Verbindungswerte wenn es gut funktioniert im Vergleich zu wenn es nicht funktioniert.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Plötzlich ständige Abbrüche in den Abendstunden

Beitragvon djshooter » 13.06.2011, 17:55

also. laut unitymedia störung die mich 3x zurückgerufen hat heute. kann ich an den reboots nix machen ausser die 300mbit funktion in der wlan einstellung zu deaktivieren.

meine pcs sind aber per lan angeschlossen.

diese reboots können die nicht beheben das läge an der avm firmware und komme ganz sporadisch und ohne vorwarnung vor.

total seltsam alles.

ich solle warten bis die neue fw kommt und solange muss ich die rechnungsstelle um ausgleich bitten, das wäre angeblich aber kein problem da bekannte probleme
djshooter
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 25.02.2011, 10:11
Wohnort: Witten


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste