- Anzeige -

Fritzbox 7390

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon Goose25570 » 10.06.2011, 15:10

SpaceRat hat geschrieben:
Goose25570 hat geschrieben:Ui da hat sich aber jemand mühe gemacht .
Nichts für ungut , jeder baut seine Kiste natürlich nach seinem Geschmack ,
der eine mag es Puristisch , der andere nicht .

Ich mag es stabil und schnell. Deshalb muß meine aktuelle Kiste auch weg, da hat der Mainboard-Hersteller (Asus) eigentlich alles verbockt, was man verbocken kann.
Natürlich darf sich jeder seine Kiste so ausbremsen, wie er will, ich wollt's halt nur mal gesagt haben :)

Mit ASUS gebe ich Dir recht , habe meine letzten Boards von EVGA genommen.


Goose25570 hat geschrieben:Den ein oder anderen Rat ziehe ich mir natürlich rein , auch wenn nicht alles richtig ist was Du schreibst . :smile:

Was ist denn Deiner Meinung nach nicht richtig? :)


Ich nutze meine Soundblaster , da häufig normale Mainboard mir nicht genügend Anschlußmöglichkeiten bieten .
Auch die Netzwerkkarte ist so schlecht nicht , man muß Sie nur richtig Konfigurieren . Hatte allerdings noch keine Zeit dies
zu tun . Denn zwischendurch muß ich auch noch Arbeiten :smile: so wie jetzt , damit ich meinen Rechner mit Zeugs langsam machen kann :D

So nun bin ich aber weg . Habe noch nen lange Tag vor mir .
Goose25570
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon addicted » 11.06.2011, 18:22

SpaceRat hat geschrieben:Malst Du den Rand Deiner CDs mit Edding an?

Weshalb glaubt man, das tun zu müssen?
Muss ich das bei meinen BluRays machen?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon SpaceRat » 11.06.2011, 21:57

addicted hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Malst Du den Rand Deiner CDs mit Edding an?

Weshalb glaubt man, das tun zu müssen?
Muss ich das bei meinen BluRays machen?

Irgendjemand hat sich mal aus Scherz folgendes ausgedacht:
Durch das Anmalen des Randes einer CD wird verhindert, daß der Laser dort als Streulicht austritt. Welche Negativfolgen das jetzt angeblich haben sollte, weiß ich nicht mehr. Möglicherweise weitere Reflektionen innerhalb des Gerätes oder eine Verfälschung des Abtastergebnisses, was weiß ich.

Jedenfalls wurde dieses Ammenmärchen gerne weitererzählt, irgendjemand hat dann den Teil verpaßt, in dem das als blöder Witz aufgeklärt wurde, es tatsächlich gemacht und ohne Augenzwinkern weitererzählt. Dieser Hoax hat sich dann sehr weit verbreitet (Edding hatte spürbare Mehreinnahmen!) und eine ganze Weile konnte man durch einen Blick ins CD-Regal recht oft einen groben Überblick über den geistigen Horizont des Besitzers erzielen.

Dazu paßt auch die Mär, daß die Erschütterungen durch unsanftes Ablegen einer Kompaktkassette ausreichen, um das Band punktuell zu entmagnetisieren ("Drop-Outs") oder die, daß am Rückspiegel im Auto baumelnde CDs Einrichtungen zur Geschwindigkeitsmessung stören könnten.

Draufhobel und Dransäge kennst Du aber? :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon addicted » 12.06.2011, 00:29

Sorry, das Einzige was mir einfällt sind die Elektronen im 100MBit/s LAN-Kabel, die bei zu starker Wicklung wegen der Masseträgheit aus dem Kabel fliegen...
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon SpaceRat » 12.06.2011, 00:49

addicted hat geschrieben:Sorry, das Einzige was mir einfällt sind die Elektronen im 100MBit/s LAN-Kabel, die bei zu starker Wicklung wegen der Masseträgheit aus dem Kabel fliegen...

Bei zu starker Wicklung wird denen schwindlig, was zu Jitter führt.
Aus der Bahn fliegen sie, wenn der maximale Biegeradius nicht eingehalten wird. Da Glasfaser schneller ist, ist da der zulässige Biegeradius folgerichtig größer (Also weniger spitz).

Den idealen Biegeradius kann man aber nur mittels ganz spezieller Gewichte für die Wasserwaage kontrollieren ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon SpaceRat » 12.06.2011, 00:58

SpaceRat hat geschrieben:Den idealen Biegeradius kann man aber nur mittels ganz spezieller Gewichte für die Wasserwaage kontrollieren ...

... bevor's noch jemand glaubt:

Das ist natürlich Quatsch.
Man kann das auch mit einer Cosinus-Phi-Schaltung (Nach Creutzfeld-Jacob) prüfen, aber dafür muß man natürlich mit komplexen Zahlen rechnen können. Die Methode mit der Wasserwaage ist eigentlich nur eine geometrische Näherungsbestimmung, damit man das auch schnell auf der Baustelle machen kann.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon SpaceRat » 12.06.2011, 01:01

Um die Antwortern auf die nächsten drei Fragen¹ vorwegzunehmen:

1. Gauloises Blondes [Legeres] (Also die roten)
2. 6 EUR das Big Pack
3. Tankstelle, Tabakladen ...







































¹Was rauchst Du? Was kostet das? Wo kriegt man das?
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon ratcliffe » 12.06.2011, 14:18

addicted hat geschrieben:Sorry, das Einzige was mir einfällt sind die Elektronen im 100MBit/s LAN-Kabel, die bei zu starker Wicklung wegen der Masseträgheit aus dem Kabel fliegen...

Passt auch zum Thema:
Geschirmte TOSLINK-Kabel
Kein Witz, habe ich beim M**** Markt mit eigenen Augen gesehen!

P.S.: Gibts auch doppelt geschirmt und mit Mantelstromfilter! :brüll:
http://www.amazon.de/Optisches-Toslink- ... B0010E1K7W
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon Player80 » 15.06.2011, 22:12

SpaceRat hat geschrieben:What addicted said +

Das Modem ein paar Minuten auslassen.

Und: Die Witz!Box 7570 ist auch zeitweise zu blöd, die Verbindung zu prüfen. D.h. mit dem Assistenten klappt oft gar nix, während es einwandfrei funktioniert, wenn man einfach manuell "Internet über LAN1" einstellt.
Der einzige Unterschied ist der, daß dann in der Statusmeldung
Internet - verbunden seit 23.05.2011, 10:12 Uhr, Unitymedia, IP-Adresse: 109.91.11.xxx
nicht mehr Unitymedia steht.

Ach ja: Die Geschwindigkeiten sollte man schon eintragen, auf anderem Wege findet die Witz!Box die nämlich nicht raus. Sie braucht die aber für's Verkehrszurechtformen (Traffic Shaping, schon toll, was für blöde Begriffe man ungehemmt benutzt, solange sie Englisch sind).


Ich habe mir auch 3Play 32.000 Bestellt. Die Hardware wurden schon gesendet.
Da ich mir vor kurzem den Fritzbox 7390 gekauft hatte, wird mir nur ein Modem von Cisco geschickt.

Habe ich das richtig verstanden, Cisco Modem an die FB 7390 anschliessen aber den Cisco Modem zunächst nicht an Strom anschliessen? Und was genau muss ich bei Geschwindigkeit eintragen? Kenn mich leider nicht so gut mit der Router Einstellungen aus. Herzlichen Dank für dein Antwort im vorraus.
Player80
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.06.2011, 21:24

Re: Fritzbox 7390

Beitragvon SpaceRat » 17.06.2011, 17:17

Player80 hat geschrieben:Habe ich das richtig verstanden, Cisco Modem an die FB 7390 anschliessen aber den Cisco Modem zunächst nicht an Strom anschliessen?

Das gilt für einen Hardwarewechsel ... wenn also z.B. die Witz!Box 7390 irgendwann einem Router weichen sollte, müßtest Du das Modem eine Weile ausschalten, damit es dem dann neuen Gerät eine IP zuweist. Startet man das Modem nur eben neu oder macht es zu kurz stromlos, dann "will es das alte Gerät zurückhaben" und gibt anderen keine IP.

Player80 hat geschrieben:Und was genau muss ich bei Geschwindigkeit eintragen?

Deine verfügbare Bandbreite. Bei 32000er Leitungen sollten das 1458 kBit/s im Up- und 34122 kBit/s im Downstream sein. Genauer könnte Dir das jemand sagen, der eine Witz!Box 6360 sein eigen nennt, die Werte, die die Witz!Box auf der DOCSIS-Seite (Entspricht der DSL-Seite bei DSL-Boxen) anzeigt, müßtest Du in Deiner 7390 eintragen.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 51 Gäste