- Anzeige -

[Gelöst]Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

[Gelöst]Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Fritzli » 28.05.2011, 23:15

Hallo an alle im Forum, :winken:

Vor paar Tagen habe ich mein neuen Fritz-Box 6360 in Betrieb genommen. Alles hat super geklappt, nur eine Tatsache lässt mir keine Ruhe.
Auf der Verpackung steht groß unter anderem: „NEU! Gigabit-Ethernet“ :super:
Leider wird die Kommunikation über die 4 LAN-Abschüsse nur mit 100 Mbit/s durchgeführt, trotz Gigabit-fähige Schnittstelle im meinem Rechner. :confused:
Deshalb meine Frage:
Muss ich vielleicht beim Einstellungen der Box noch die Geschwindigkeit umstellen, oder muss ich das Gerät austauschen?

Danke im voraus für Eure Antworten

Gruß
Fritzli
Zuletzt geändert von Fritzli am 29.05.2011, 01:08, insgesamt 1-mal geändert.
Fritzli
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 22:27

Re: Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Dringi » 28.05.2011, 23:24

Hat der Computer wirklich eine Gigabit-LAN-Schnittstelle? Wenn nicht, wird nur 100 MBit/sek gehen. Ggf. mal im Gerätemanager unter Netzwerkadapter im Reiter "Erweitert" unter "Speed und Dulplex" schauen was da eingetragen ist.
Ist ggf. ein Switch oder Router zwischen Computer und FB geschaltet der nur 100 MBit/sek kann?
Ist die Verkabelung Gigabit-fähig? Muss mindestens Cat 5e sein. Bis 2005/2006 wurden gerne noch Kabel mit max. 100 MBitsek verkauft.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Gerätefehler an der Fritzbox vorliegt, da ein Port i.d.R. komplett, d.h. mit jeder Geschwindigkeit die er kann, funktioniert oder aber komplett im Eimer ist.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Bredi » 28.05.2011, 23:39

nAbend,
die 6360 drosselt im eco-mode die Schnittstellen-Geschwindigkeit auf 100. Setz die gewünschten Ports in den Energieeinstellungen auf "powermode" oder "immer aktiv".
System -> Energiemonitor -> Einstellungen
Expertenansicht aktivieren nicht vergessen.
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47

Re: Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Dringi » 28.05.2011, 23:58

Was soll denn der Schwachsinn? Naja, muss nicht alles verstehen. :hammer: :hammer: :hammer:
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Fritzli » 29.05.2011, 00:12

Bredi hat geschrieben:nAbend,
die 6360 drosselt im eco-mode die Schnittstellen-Geschwindigkeit auf 100. Setz die gewünschten Ports in den Energieeinstellungen auf "powermode" oder "immer aktiv".
System -> Energiemonitor -> Einstellungen
Expertenansicht aktivieren nicht vergessen.


Ja! Danke Bredi. Jetzt flutscht alles wie geschmiert. :glück: :glück: :glück:
Es war standartmäsig auf „green mode“ eingestellt. Im „ power mode “ Modus habe ich ältlich die volle Geschwindigkeit.

Nach einmal Danke :super:
Fritzli
Fritzli
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 22:27

Re: Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Janick » 29.05.2011, 00:13

Hallo :)

Ich glaube er versucht dir damit zu Sagen, das du die LAN Port's unter Energieeinstellungen auf IMMER AKTIV einstellen sollst.
Wenn das alles gemacht ist und es immernoch nicht Funktioniert ist die Box Defekt, oder dein Rechner / Laptop hat kein GIGALan.

Grüße
Bild
Janick
Übergabepunkt
 
Beiträge: 306
Registriert: 12.08.2010, 17:35

Re: Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstellen?

Beitragvon Fritzli » 29.05.2011, 00:33

Janick hat geschrieben:Hallo :)

Ich glaube er versucht dir damit zu Sagen, das du die LAN Port's unter Energieeinstellungen auf IMMER AKTIV einstellen sollst.
Wenn das alles gemacht ist und es immernoch nicht Funktioniert ist die Box Defekt, oder dein Rechner / Laptop hat kein GIGALan.

Grüße


ich glaube es reich wenn man die „ power mode “ einstellt. Habe ich eben ausprobiert. :zwinker:

Trotzdem Dankeschön

Fritzli
Fritzli
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 22:27

Re: [Gelöst]Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstel

Beitragvon SPezies10025 » 20.02.2013, 13:12

Dankeschön diese Option hatte ich auch gesucht
sieht übrigens so aus

Bild
SPezies10025
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.01.2009, 18:59

Re: [Gelöst]Fritz!Box 6360 ohne Gigabit-Ethernet Schnittstel

Beitragvon Baktosh » 20.02.2013, 23:12

Diese Funktion tauchte plötzlich irgenwann mal in einer Laborfirmware der 7390 auf und an und für sich ja nicht schlecht.
Nur leider hatte AVM seinerzeit bei Einführung entschieden das die Standardeinstellung aller LAN-Port auf "Green Mode" sein soll.

Kann mich noch erinnern was das für einen Aufschrei im IPPF gegeben hat... "Schxxx Firmware mit der geht nur 100Mbit, vorher hatte ich Gbit" usw.
Mittlerweile ist es so, dass Standardmäßig LAN1 auf "Immer aktiv" steht und alle anderen auf "Automatisch aktivieren Power Mode"
Baktosh
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 10.05.2011, 20:58


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste