- Anzeige -

Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon Maddis » 10.09.2007, 11:08

Hi, falsche Netzwerkdaten über DHCP konnte ich bei mir nicht feststellen. Sieht so aus wie immer (Subnet Mask 255.255.255.0).
Allerdings habe ich seit Tagen die fortlaufende Warnung im Modem-Log: DHCPS: CLIENT_ID option, optlen too big (17)

Was das auch immer bedeutet, aber den Internet- und Telefonbetrieb scheint es nicht zu stören. Weiß jemand was das bedeutet
oder hat die gleichen Log-Einträge?

Maddis
Kabel-Modem: SBV5121E
DVB-C: dbox1 (Nokia)
Maddis
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.06.2007, 17:07
Wohnort: Bonn

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon ghor » 10.09.2007, 11:21

Maddis, das Problem tritt scheinbar nur in KS auf.
Zur Meldung kann ich dir auch nix sagen, kann höchstens heute abend mal kucken, ob ich die auch habe.
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon Jolander » 10.09.2007, 15:00

rbiesy hat geschrieben:
antioxid hat geschrieben:in dem hier liegenden Fall wurde halt festgelegt dass das Internet über 81.210.192.1 zu erreichen ist, rein theoretisch könnte ich auch über dieses Gateway meine Daten befördern, nur wäre dies sinnfrei da ich in NRW wohne.


Und wie willst Du dieses Gateway erreichen, wenn Du nicht im gleichen Segment bist? Routing ist Next-Hop-Routing. Probiere es doch einfach mal aus mit Deinem Router und schaue, was passiert!

Rischhhtichhhh :D

Frage mich wirklich, mit welchem Recht antioxid hier so arrogant und überheblich rüberkommt (ist doch sonst mein Part :glück: ). Ahnung scheint er ja nicht zu haben und "lesen" sollte er mal. Naja, verstehen muss man das Gelesene natürlich auch :naughty:

Thema erledigt :super:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon antioxid » 10.09.2007, 17:38

klar von Next-Hop-Routing sprechen aber nicht mal wissen das man Netzsegmente verbinden kann.

hauptsache mal getrollt oder wie ?

Leute gibts.
antioxid
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 09.09.2007, 13:55
Wohnort: Dortmund

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon ghor » 10.09.2007, 18:22

antioxid hat geschrieben:Leute gibts.

Das sagt der richtige :D

Aber zurück zum Thema:
Also für uns aus Kassel ist das Thema leider noch nicht erledigt.
Auch eben habe ich wieder falsche Daten bekommen:

IP-Adresse 81.210.142.x
Standardgateway 81.210.192.1
Subnetzmaske 255.255.248.0

Richtige SM wäre: 255.255.128.0

Mir ist aufgefallen, dass letzte Woche meist der GW 81.210.136.1 zugewiesen wurde,
für diesen Wäre obige SM korrekt, aber leider nicht für 81.210.192.1

Übrigens hier kann man prima prüfen, ob zwei IPs mit einzugebender SM im selben Netz sind:
http://www.tech-faq.com/lang/de/two-ip- ... work.shtml
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon Ruinierter » 10.09.2007, 21:27

hallo zusammen,

bin auch aus Kassel und benutze ne fritzbox. Bei mir funzt das mit der fb seit dem 6.9 nicht mehr.
bekomme auch immer das falsche gw oder die falsche sm zugewiesen von UM.
morgen wollte mich mal ein Techniker von der netzwerkhotline anrufen, werde den dann mal das problem schildern.
halte euch dann auf dem neuesten stand.

gruss rui
Ruinierter
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 10.09.2007, 21:18

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon ghor » 10.09.2007, 22:42

Soo, Jungs (+Mädels ?),

wenn UM die Netzwerkmaske nicht korrigiert, dann mache ich das eben selber :brüll:

Habe mir ein Script gebastelt, was auf der Fritzbox läuft, IP-Bezug auf automatisch stellt, Neuverbindungsaufbau auslöst,
sich die IP merkt, dann IP-Bezug wieder auf manuell stellt und die gemerkte IP sowie die korrigierte Netzmaske (255.255.128.0)
und Gateway+DNS einträgt und wieder Neuverbindungsaufbau auslöst :super:
Und das ganze wird automatisch aufgerufen, wenn ich ne neue IP bekommen sollte.
(Sollte jedenfalls, ist bisher noch nicht dazu gekommen)

Also ... UM kann mich mal ... (wenn ich das hier sagen darf soweit) :zwinker:

Sollten die den Fehler korrigieren, werde ich wohl wieder Hand anlegen müssen, aber das kann ja noch dauern, wenn überhaupt ?
Außerdem kann ich so auch prima feststellen, wenn der Fehler korrigiert wurde.

Soll mir noch einer was gegen Fritzboxen oder AVM sagen :nein:
Macht das mal mit nem D-Link ...

Wer das Script haben will => PN
Voraussetzung: telnet-Zugang zur FB (und evtl. mehr)

@ rui:
Da bin ich mal gespannt, ob die wirklich zurückrufen ... Wette machen? :D
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon Ruinierter » 11.09.2007, 09:20

@ghor....ich denke die wette wirst du gewinnen, obwohl ich mit einen techniker schon 45 min. gesprochen habe.
schliesslich möchte ich meine 45 euro zurück haben @ techniker hotline :wand:
ist schon traurig das wir den technikern bei der fehlersuche behilflich sein müssen :pcfreak:
wir sollten ne eigene hotline aufmachen :brüll:

also, ich hänge bei denen schon wieder in der leitung, werde den mal druck machen :motz:

mit dem script ist mir vorerst noch zu kompliziert, hoffe das UM das in den griff bekommt, ansonsten
musste mir helfen @ ghor :lovingeyes:

bis später...rui
Ruinierter
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 10.09.2007, 21:18

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon ghor » 11.09.2007, 09:24

Rui, das, was das Script macht, kannst du auch alles manuell machen, dann sollte dein FB auch wieder ins Netz kommen.

Wenn du Techniker dran hast:
Es wird neuerdings neuer Gateway zugewiesen, da passt die alte Netzmaske nicht mehr.
Bitte korrigieren (in 255.255.128.0), oder anderen Gateway, der mit SM 255.255.248.0 erreichbar ist, zuweisen.
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Falsche Netzwerkmaske über DHCP?

Beitragvon Ruinierter » 11.09.2007, 09:29

@ ghor....
gestern FB konfiguriert auf feste ip , NM auf 255.255.0.0 . heute morgen funzte es noch, jetzt rief frau an i-net
geht nicht mehr über die FB. Haben wahrscheinlich wieder IP wechsel vorgenommen.
da soll einer noch ruhig bleiben :kafffee:

gruss rui
Ruinierter
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 10.09.2007, 21:18

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 38 Gäste