- Anzeige -

Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon whity2xlc » 19.05.2011, 16:49

Hallo Zusammen!

Habe meinen Anschluss auf 3Play 64.000 + Telefon Plus aufgewertet.

Bevor ich den Entschluss getroffen habe, war für mich wichtig die Fritzbox ohne WLAN und ohne Routing-Funktionen zu betreiben. In Gesprächen mit einem Techniker (vor der Auftragsvergabe) hieß es, dass die Routing-Funktionen etc. abschaltbar sind.

Nun habe ich den Anschluss-Termin gehabt. Ich hatte vorher ein Scientific-Atlanta als Kabelmodem in Verbindung mit einem TP-Link1043ND Router auf dem DD-WRT installiert ist.

Anstelle des Atlanta Kabelmodems steht jetzt die Fritzbox 6360. Die WLAN funktionen konnte ich ausstellen (läuft über den TP-LINK). Nur zu den Routing funktionen finde ich leider nichts. Im Fritzbox Menü unter "Internet" -> "Zugangsart" gibt es die Anschlussmöglichkeiten. In diesem Menü ist allerdings NICHTS anderes einstellbar. Ich vermute dass die Optionen zur Deaktivierung des Routings bzw. die Benutzung als "reines" Kabelmodem dort einfach entfernt wurde. Kann das vielleicht jemand bestätigen?

Ich bitte deshalb um Hilfe welche Möglichkeiten es gibt um nur das Kabelmodem zu aktivieren, so wie es vorher war. Für das Routing ist der TP-Link mit DD-WRT einfach besser (mehr Speicher, schneller, keine Probleme, sehr hohes NAT-Table usw.) und deswegen habe ich ihn damals auch gekauft.

Immerhin habe ich das teuerste Paket von UM mit Telefon-Plus und da finde ich es sehr traurig den Kunden so ein Gurken-Gerät hinzustellen, was zwar die Telefonie-Funktionen kann, sonst aber weniger als vorher. Denn so toll ist die Fritz-Box nicht !!!

Danke schonmal im voraus!

P.S. Fritz!Box 6360 (um), Firmware 85.04.89-19078
Zuletzt geändert von whity2xlc am 19.05.2011, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
whity2xlc
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 13:08

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon Snuffchen » 19.05.2011, 17:03

Aktuell geht das leider nicht. Ich habe im Kabel Deutschland Forum gelesen, dass es aber mit "deren" Firmware für Businesskunden möglich ist. Hier kann wohl auf LAN4 ein eigener Router angeschlossen werden und die 6360 arbeitet nur als Kabelmodem. Aber in der Unitymedia-Firmware ist das aktuell nicht vorhanden.
Unitymedia Business Office Internet & Phone 400 (450 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload)
AVM FRITZ!Box 6490 Cable, FRITZ!OS 06.50, AVM FRITZ!Box 7490, FRITZ!OS 6.51, AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2, FRITZ!OS 6.06
FRITZ!WLAN Repeater 1750E, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!Fon C4, Firmware 3.68,
AVM FRITZ!Fon M2, Firmware 3.67, Gigaset S810H, Asterisk 11.13.1~dfsg-2+b1 auf Raspberry Pi 2 B
Snuffchen
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 02.10.2009, 09:05
Wohnort: Waldems

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon whity2xlc » 19.05.2011, 18:34

Danke für deine Antwort. Ich Frage mich natürlich schon wieso im Vorfeld gesagt wird "es geht" und im nachhinein dann doch nicht.

Ich habe vermutet, dass es in einer vorherigen Firmware noch machbar war und in der neueren das nun abgeschaltet wurde (damit die Dummen-User auch nichts verkehrt machen).

Die Firmware 85.04.89-16078 ist ja anscheinend noch nicht so alt. Februar/März oder so.

Allerdings habe ich schon vermutet, dass es evtl. eine Möglichkeit über die Anschlüsse existiert - so ähnlich wie du gesagt hast, dass man z.b. LAN4 benutzt und somit die Fritzbox selbst erkennt nur im Kabelmodem zu laufen. Ich werde das mal ausprobieren, obwohl ich mir wenig Erfolg davon verspreche.

Wenn noch jemand eine Idee hat oder das selbe Problem hat wie ich, wäre es toll noch weitere Beiträge zu lesen.
whity2xlc
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 13:08

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon HariBo » 19.05.2011, 18:55

Brauchst du denn überhaupt Telefon PLUS?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon whity2xlc » 21.05.2011, 14:19

HariBo hat geschrieben:Brauchst du denn überhaupt Telefon PLUS?


Ja, habe mehrere ISDN-Endgeräte.
whity2xlc
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 31.07.2009, 13:08

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon addicted » 23.05.2011, 11:43

Die Alternative: ohne TelefonPlus bei UM abschließen, eigene Fritzbox verwenden, ggf. weitere Rufnummern über VoIP Anbieter besorgen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2021
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon SpaceRat » 24.05.2011, 20:17

Zweite Alternative:
Die eigene Witz!Box als exposed host hinter der Witz!Box 6360 betreiben.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon netape » 24.05.2011, 20:58

nun, ich habe ne 7390 hinter der 6360 laufen, mit telefonplus ohne exposed host. läuft alles einwandfrei.

deshalb könnte ich jetzt nur sagen wie es mit zwei fritzes geht ...
netape
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.09.2008, 21:32

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon SpaceRat » 24.05.2011, 21:09

Das geht natürlich dann mit jedem anderen Router hinter der Witz!Box 6360 ... ich war jetzt gedanklich in einem anderen Fred, wo es um zwei Witz!Boxen ging ...

Exposed Host dient dabei dazu, einfach alle Zugriffe von außen auf den zweiten Router zu lenken, damit man sich nicht später um jeden Port einzeln kümmern muß ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 6360 nur als Kabelmodem betreiben!

Beitragvon addicted » 25.05.2011, 02:18

Kann jemand mal verifizieren, ob das (Exposed Host) auch für mehr als TCP und UDP klappt? Üblicherweise werden die anderen Protokolle nämlich nicht weitergegeben, und dann mag das zwar für die Anwendungen von Normalsterblichen ausreichen, aber es ist eben nicht das selbe wie ein Modem allein :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2021
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 71 Gäste