- Anzeige -

Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon Roov » 16.05.2011, 16:05

Hallo zusammen,

Ich würde euch bitten mir beim Kauf eines für mich passenden Routers zu helfen.

Ich habe nun seit ein paar Wochen einen 128Mbit-Anschluss bei Unitymedia und bin damit bisher auch sehr zufrieden. Wenn mein PC direkt am Modem hängt, erreiche ich im Durchschnitt sogar etwas mehr als 16MB/s an Download.
Hängt der Router allerdings dazwischen erreiche ich nur noch die Hälfte.
Also suche ich nach einem Router, der deutlich mehr Datendurchsatz erreicht. Er sollte mir im LAN die volle Bandbreite zur Verfügung stellen können. Im WLAN ist das unwichtig, weil dieses nur meine Eltern nutzen um zu surfen. Zudem sollte er den b/g-Standard dabei erfüllen. Vielleicht ist es nicht unwichtig zu wissen, dass ich gerne Counterstrike:Source spiele...
Der Rest ist für mich eher zweitrangig denke ich. Ich würde mich freuen wenn Ihr mir da etwas Schönes zu nem guten Preis empfehlen könnt. :)

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße!
Roov
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.05.2011, 15:40

Re: Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon andre.b » 16.05.2011, 16:35

Was hast du denn aktuelle als Router? Nur mit 100 MBit/s-LAN?
Du brauchst einen mit Gigabit-Ethernet um die vollen 128 MBit/s über das LAN zu erreichen.

Hier schonmal ne erste Anlaufstelle:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=wlanrout

Da kannst du die Anzahl und Geschwindigkeit der LAN-Anschlüsse zusammenklicken und weiter Optionen auswählen.
Bewertungen und Preis kannst du dann unten in der Tabelle sehen.

Ne konkrete Empfehlung kann ich dir leider nicht geben, kommt ja auch noch auf den Preisrahmen, etc. an.
Aber du kannst ja schonmal was daraus zusammentragen. :smile:
andre.b
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.05.2011, 22:21
Wohnort: Aachen

Re: Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon Catera » 16.05.2011, 17:31

Hi,
wenn es was gutes und günstigess sein soll, dann den hier:
http://www.wave-computer.de/html/produc ... &l3=Router
wenn der Preis egal, dann würde ich diesen nehmen:
http://www.wave-computer.de/html/produc ... &l3=Router

Gruß Catera
Benutzeravatar
Catera
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 13.03.2011, 00:10
Wohnort: Linden

Re: Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon Roov » 16.05.2011, 23:02

Hallo und vielen Dank ihr beiden :)

Ich habe aktuell nen Netgear WGR614v7... also einfachste Klasse. Nichtsdestotrotz war ich im Großen und Ganzen recht zufrieden. Deswegen brauche ich auch nun nichts besonderes. Also scheint der TP-Link für mich voll auszureichen trotz des sehr niedrigen Preises. :)

Eine Frage bleibt allerdings offen. Ist es mit Laptops, die 802.11g/b Karten besitzen überhaupt möglich auf den 802.11n Standard zuzugreifen? Hätte nämlich nicht viel Lust noch neue WLAN-Karten zu besorgen und die einbauen zu müssen. Würde für diesen Fall lieber nen älteren Router kaufen, der zwar schon Gigabit-Ports hat und im LAN tatsächlich >150MBit/s an Datendurchsatz macht, aber "veraltetes" WLAN hat.

Freundliche Grüße!
Roov
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.05.2011, 15:40

Re: Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon Red-Bull » 16.05.2011, 23:13

Ich empfehle den WZR-HP-G300NH
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon oxygen » 16.05.2011, 23:19

Roov hat geschrieben:Eine Frage bleibt allerdings offen. Ist es mit Laptops, die 802.11g/b Karten besitzen überhaupt möglich auf den 802.11n Standard zuzugreifen? Hätte nämlich nicht viel Lust noch neue WLAN-Karten zu besorgen und die einbauen zu müssen. Würde für diesen Fall lieber nen älteren Router kaufen, der zwar schon Gigabit-Ports hat und im LAN tatsächlich >150MBit/s an Datendurchsatz macht, aber "veraltetes" WLAN hat.

Jein. Um optimale Geschwindigkeit zu erreichen braucht man den N-Only Modus, A/B/G Karten können sich dann nicht mehr verbinden. Allerdings haben die Oberklasse Router meist 2 getrennte Transponder. D.h. man hat einen Transponder den man z.B. im 2.4 Ghz Band im G Modus betreibt für Smartphones, Spielekonsolen etc und einen den man im 5 Ghz Band im N-Only Modus betreibt für maximale Performance auf aktuellen Notebooks . Geräte die das können wären z.B. der Linksys E3000/E4200 oder der Netgear WNDR3700. Kosten aber zugegebenermaßen mehr als die Budgetgeräte von TP-Link. Ab 100 Euro aufwärts.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Kaufempfehlung Router für 128Mbit-Leitung

Beitragvon Riplex » 16.05.2011, 23:56

Netgear WNDR 3700 und gut ist. Lieber bissl mehr ausgeben, als hinterher Probleme zu haben.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 33 Gäste