- Anzeige -

GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 14.06.2011, 11:21

addicted hat geschrieben:Alles eine Frage von Zeit und Geld... Es gibt da vermutlich wesentlich mehr Nichtwähler, die man nur überzeugen müsste, als es Klüngler gibt :)


Mag sein.
Aber wenn ich genug Geld hätte wäre mir

1. Die Mehrkosten bei NetCologne egal
2. Würde ich dann nicht in einer GWG-Wohnung wohnen...
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 29.06.2011, 14:20

So noch ein Nachtrag zu der Sache:

bei mir hat sich der Neusser Stadt-Kurier gemeldet und möchte einen Bericht schreiben über die zwangsweise Umstellung des Kabelanschlusses seitens der GWG.

Dazu werden noch andere Betroffene gesucht, die dem Stadt-Kurier ihren Fall schildern.

Wer Interesse hat, bitte bei mir melden, ich lasse euch dann die Kontaktdaten der zuständigen Redakteurin zukommen.
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon conscience » 29.06.2011, 16:51

Ich habe nur eine prinzipielle Frage an Mellonos:
Bist Du über der Wechsel zu den anderen Anbieter
eher glücklich oder unglücklich?
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 29.06.2011, 16:55

Wenn du die vorherigen Beiträge gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich weniger Leistung zu höherem preis bekomme durch den Wechsel - damit sollte sich die frage erübrigen...
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon conscience » 29.06.2011, 17:01

Danke für deine Antwort.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Birdy77 » 03.07.2011, 21:16

Dann bin ich mal gespannt was der SK damit erreichen wird.Wir die Mieter sind sowieso die gearschten.
Bild
Cisco Modem EPC3212 2Play 64000
Birdy77
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2008, 01:12
Wohnort: 41462 Neuss

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 03.07.2011, 21:34

Naja, ich würde mal darauf tippen, dass die GWG dann den Anschluss belässt, aber jeder dann einen Einzelvertrag mit UM abschließen müsste-das würde die Forderung erfüllen, uns aber trotzdem schlechter stellen, da der Einzelvertrag ja was kostet? 17 Euro irgendwas..anstatt unsere bisherigen 5 irgendwas.

Also hättest du Recht..
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon ernstdo » 03.07.2011, 23:17

Dadurch das NC, wie auch andere lokale (Glasfaser) Anbieter, dann die vorhandene Breitband (Antennen) Verkabelung übernehmen werden wird es kaum möglich sein einen separaten Anschluss von UM zu bekommen.
Außerdem müsste man für Internet und/ oder Telefon ja auch kein Kabel TV von UM nehmen sondern würde ein 2 Play Anschluss reichen um die 17,90 zu sparen ...

Aber es wird hier immer nur über die Nachteile der derzeitigen UM Internet/ Telefon User gesprochen, außerdem wäre auch der Preis von 5€ und irgendwas für Kabel TV sehr ungewöhnlich für UM (klingt eher nach einem NE4 Betreiber dessen Vertrag jetzt ausgelaufen ist), aber der Vorteil für viele Mitglieder der Genossenschaft wird außen vorgelassen denn bei NC kostet der digitale TV Anschluss auch nur 6,50 aber mit dem Vorteil das man für die Privatsender die bei UM allesamt verschlüsselt sind und für die man entweder einen (oder mehrere) Receiver oder CAM/s mit Smartcard benötigt und bei UM fast immer zusätzlich bezahlen muß, zzgl. der z. T. eigen erworbener Hardware, bei NC frei zu empfangen sind und da wird es bestimmt viele Mitglieder geben die diese Entscheidung begrüßen weil sie endlich den oder z. T. auch die Receiver oder CAM/s los werden und ggf. gerade bei mehreren Empfängern im Haushalt auch noch einiges mehr an Geld sparen als die Internet/ Telefon User ...
Außerdem gibt es auch noch ein paar frei empfangbare HD Sender mehr ..
Und HD PVR Receiver gibt es auch schon für unter hundert Euro plus ein paar Euro für eine USB Festplatte, wenn man diese nicht sowieso schon hat .....

Also sollte man dabei auch immer mal an andere (Mitglieder) denken ....

Außerdem hat man als Mitglied einer Genossenschaft, gerade auch in solchen Belangen, Mitspracherecht und da hätte man sich dann mal zur jährlichen Mitgliederversammlung einfinden sollen und sich dagegen aussprechen sollen und sich nicht nachher darüber beschweren ...

Also in unserer Genossenschaft wir das so gehandhabt aber da erscheinen leider auch die wenigsten Mitglieder zur Versammlung und Abstimmung, also können sich diese nachher über die (Falsch) Entscheidungen auch nicht beschweren.

Vielleicht sollten sich manche auch erst mal über Ihre Rechte und Pflichten in einer Genossenschaft schlau machen ... Klick mal hier
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 04.07.2011, 00:00

HD PVR Receiver für unter 100 Euro möchte ich sehen - Beispiele!

Abgesehen davon, gleiche Leistung würde auch Twin Tuner bedeuten.
Die Dinger für unter 100 Euro sind für DVB-T, die für Kabel fangen alle erst bei 200 Euro an - und die haben nur einen Tuner. Trotzdem bedeutet das ja für mich Mehrkosten, denn einen HD Recorder 2 Jahre mieten für 6 Euro im Monat sind bedeutend weniger als der Neupreis eines Recorders (24x6=144)

Und sich auf einer Mitgliederversammlung beschweren kann man nur, wenn es denn auch eine geben würde - gibt es aber nicht, lediglich eine Versammlung der Mitgliedervertreter, und die werden gewählt (jedes Mal dieselben).
Insofern wurden wir hier vollkommen unvorbereitet davon getroffen.

Der Preis von 5 irgendwas war falsch, das war mal, es sind zur Zeit 8,18 monatlich. Es handelt sich um einen Vertrag zwischen der GWG und UM - Großabnehmerpreis...
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 04.07.2011, 00:04

Ach so, NC legt eigene Kabel in die Strasse. UM geht über andere Kabel.

Und da im Keller jede Wohnung einzeln im Verteilerkasten angeschlossen ist, wäre es sehr wohl möglich, beide Anbieter zu behalten. Je nachdem was man haben will, bräuchte man nur die Verkabelung der Wohnung an den jeweiligen Verteilerkasten anschliessen.
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 18 Gäste