- Anzeige -

GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 12.05.2011, 22:41

Leider ist der Infopoint nur zu Zeiten geöffnet, an denen ein normal arbeitender Mensch keine Zeit hat.

Ich kann da leider nicht hin.

Aber es dürfte doch klar sein, dass innerhalb des Hauses keine neuen Kabel gelegt werden (das hätte im Schreiben gestanden), und wenn die Leitungen von NC benutzt werden, worüber sollen dann die Signale von UM übertragen werden?

Das betrifft dann also sehr wohl auch Internet und Telefon
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon piotr » 13.05.2011, 14:05

Wenn der Signallieferant seitens des Eigentuemers gewechselt wird, dann betrifft das alle ueber das TV-Kabel laufenden Dienste. Also auch Internet und Telefon.

Im Haus werden die Kabel zu den Wohnungen idR nicht geaendert.

NC baut Ihren Uebergabepunkt auf und dann werden die Kabel der Hausanlage vom UM Uebergabepunkt ab- und auf den NC Uebergabepunkt angeklemmt sowie die Hausanlage eingepegelt.

Und damit hast Du kein UM Signal mehr und kannst dann auch kein Internet und Telefon von UM weiternutzen.

Es kann hier ein Sonderkuendigungsrecht fuer Deinen UM Vertrag entstehen, da die Voraussetzungen fuer Deinen UM Anschluss wegfallen.

Erkundige Dich beim Vermieter und lass es Dir schriftlich geben was dann bei NC nutzbar ist.

Viele Hauseigentuemer wissen (noch) nicht, dass Kabel eben nicht mehr nur TV ist.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon HariBo » 13.05.2011, 18:59

es gibt kein Sonderkündigungsrecht, UM lässt in solchen Fällen die Kündigung aus Kulanz zu.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Birdy77 » 17.05.2011, 13:57

War eben bei dem InfoPoint,dort wurde mir gesagt das ich selbst zum 01.09.2011 kündigen muß.Finde es schade hab extra vor kurzen auf die 64er upgrade gemacht und jetzt sowas.Leider haben die so eine nicht.Was mich auch ankotzt diese Bereitstellungskosten.Bei Unity hatte ich diese nicht.
Bild
Cisco Modem EPC3212 2Play 64000
Birdy77
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2008, 01:12
Wohnort: 41462 Neuss

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon ernstdo » 18.05.2011, 21:30

Also laut NC HP hat man nur Bereitstellungskosten wenn man einen Vertrag ohne Mindestvertragslaufzeit abschließt.
Und bei 24 Monaten MVLZ zahlt man im ersten Jahr auch noch 10 € weniger als den Normalpreis pro Monat ........

Dazu noch die günstigeren Kabel TV Gebühren und unverschlüsselten Privatsender, also kein Receiver oder Modul notwendig .....

Also ich wäre froh wenn wir solch einen Anbieter hier in DO hätten und mich meine Genossenschaft zu einem Wechsel "zwingen" würde.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Birdy77 » 19.05.2011, 18:26

Auf Tv kann ich verzichten hab Sat.Es geht mir einzig und allein um Internet,24Monate schlechtere Leitung mit Upload usw ist ja wohl ein Witz.
Bild
Cisco Modem EPC3212 2Play 64000
Birdy77
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2008, 01:12
Wohnort: 41462 Neuss

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Dringi » 19.05.2011, 19:20

Bietet NC nicht auch über Kabel INternet mit 100/10 MBit/sek an?
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon ernstdo » 19.05.2011, 20:35

Meist per Glasfaser, also FttB, und das mit 25/1 Mbit/s, 50/2,5 Mbit/s oder 100/5 Mbit/s.
Preislich dann etwas günstiger als UM.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon Melonos » 23.05.2011, 23:30

Bei mir kommt morgen der Berater ins Haus. Das höre ich mir dann mal an.

Die haben zwar keine 64k Leitung, dafür eine 100k. Und es werden tatsächlich Glasfaserkabel gelegt.
Melonos
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.08.2008, 22:39

Re: GWG Neuss will Anbieter kurzfristig wechseln

Beitragvon addicted » 24.05.2011, 00:40

Ich verstehe einfach nicht, weshalb sie in der Glasfaser nicht endlich den Upstream aufmachen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2054
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinDJR, Yahoo [Bot] und 41 Gäste