- Anzeige -

Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon ettan » 27.03.2011, 13:21

Hallo,

ich hoffe hier kann mir jemand helfen, denn ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich bin vor ca. 1 Jahr umgezogen, ein Techniker kam sehr schnell raus und meinen UM 2Play 20 MBit am neuen Wohnort geschaltet. Eine Woche lief alles perfekt, dann der erste Ausfall, das Modem war offline. Techniker kam, hat eine neue Antennendose installiert, der Anschluss funktionierte wieder und das für eine ganze Weile. Im Herbst 201 ging es dann wieder von vorne los, die Ausfälle häuften sich aber, der Besuch eines Technikers war ca. 5 mal erforderlich. Da ich nicht dabei war, weiß ich nicht was der da gemacht hat, jedenfalls funktionierte der Anschluss jedes mal wieder. Eine Zeit lang gab es diese Ausfälle ca. 1 mal pro Woche, manchmal lief es zwischen den Ausfällen auch mal 4 Wochen am Stück. Das Problem ist, dass man erst merkt das man offline ist, wenn man selbst ins Internet will oder telefonieren will. Man ist aber die ganze Zeit telefonisch nicht erreichbar. Inzwischen habe ich heraus gefunden, wie ich den Anschluss selbst wieder reaktivieren kann, wenn mal wieder alles tot ist. Es reciht in meinem Fall nicht das Modem für eine Weile vom Strom zu trennen, sondern ich muss alle Stecker am Modem entfernen (LAN, Telefon). Dann nach ca. 15 Minuten wieder Strom dran, warten bis das Modem online ist und erst dann die Geräte verbinden. In anderer Reihenfolge funktioniert es nicht, wenn auch nur ein Gerät angeschlossen ist, funktioniert die Synchronisation am Modem nicht und es kommt nicht online. Ist das normal oder hat das Modem eine Macke?

An der Hotline durfte ich mir beim letzten Mal anhören das ich den nächsten Besuch eines Technikers bezahlen müsse, denn es sei nie ein Fehler gefunden worden und damit müssten die Probleme durch mich entstanden sein. Der Mensch an der Hotline meinte, vielleicht hätte ja ein Haustier ein Kabel angefrressen, das müsste ich dann bezahlen wenn der Techniker den Schaden behebt. Wir haben gar keine Haustiere, ich empfinde das als eine Frechheit und weiß auch nicht mehr was ich machen soll. Das Wort Kündigung hatte ich mal angesprochen da hieß es nur machen Sie das, würde ich auch machen wenn es so häufig Ausfälle gibt. Ich will aber gar nicht kündigen ich will nur einen zuverlässigen, funktionierenden UM-Anschluss.

Was kann ich noch tun? Hat jemand einen Tipp für mich? Wenn ich ein neues Modem kaufen könnte, zum testen, würde ich das machen, aber das geht ja nicht. Ich bin auf UM angewiesen das sie mir einen Techniker schicken, aber die finden ja nie was. Ich bin auch nicht bereit den Technikerbesuch zu bezahlen, denn ich kann ja nichts dafür das der Anschluss immer wieder ausfällt.

Grüße
ettan
ettan
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.11.2008, 13:42

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon DianaOwnz » 27.03.2011, 13:40

Besorge dir mal die Info wie du die Modemwerte auslesen kannst , das PW für den Modemzugriff steht hier irgendwo im Forum unter Sticky glaube ich.
Dann poste die modemwerte hier hinein, da kann eventuell jemand etwas dazu sagen der sich damit auskennt.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon ettan » 27.03.2011, 13:49

Habe mir gerade die Software DOCSIS geladen, hier die Werte:

Bild
ettan
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.11.2008, 13:42

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon dj2ub » 27.03.2011, 16:23

Der Downstreamlevel kommt mir ein wenig hoch vor. Liegt bei mir hier bei 5,6 db/mv

Gruss

DJ2UB
dj2ub
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.03.2010, 13:35

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon Dringi » 27.03.2011, 18:21

Die Level für Up- und Downstream sind lt. Vorgaben von UM beide außerhalb der Norm: viewtopic.php?f=53&t=5089 .
War nur geringfügig, aber dennoch außerhalb der Norm: Ich würde 'ne Störung aufmachen und 'n Techniker kommen lassen, weil 'ne Störung ist ja wohl da.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon ettan » 27.03.2011, 20:01

Das Problem ist das UM keinen Techniker mehr schicken will, weil die bisher angeblich nie etwas gefunden haben. Wenn sie einen schicken soll ich den bezahlen, aber das sehe ich nicht ein. Im Moment ist keine Störung da und wenn eine da ist, lässt sie sich immer dadurch beheben, dass ich alle Stecker am Modem ziehe, 15 Minuten warte, dann nur das Netzteil am Modem anschließe und das Kabel zur Dose. Sobald das Modem dann online ist kann ich die Fritzbox und mein Telefon wieder anschließen, dann funktioniert wieder alles bis zum nächsten Ausfall. Das kann doch nicht normal sein...
ettan
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.11.2008, 13:42

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon Dringi » 28.03.2011, 05:10

ettan hat geschrieben:Das Problem ist das UM keinen Techniker mehr schicken will, weil die bisher angeblich nie etwas gefunden haben. Wenn sie einen schicken soll ich den bezahlen, aber das sehe ich nicht ein. Im Moment ist keine Störung da und wenn eine da ist, lässt sie sich immer dadurch beheben, dass ich alle Stecker am Modem ziehe, 15 Minuten warte, dann nur das Netzteil am Modem anschließe und das Kabel zur Dose. Sobald das Modem dann online ist kann ich die Fritzbox und mein Telefon wieder anschließen, dann funktioniert wieder alles bis zum nächsten Ausfall. Das kann doch nicht normal sein...


In dem Moment wo eine Störung ist, die Störung *NICHT* beseitigen, sondern die Hotline anrufen und auffordern das Modem auszulesen. Die kommen dann ja auch nicht drauf und dann sollte klar sein, dass es eine Störung gibt.
Und ich würde auch ruhig nochmal auf die grenzwertigen Werte aufmerksam machen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon addicted » 28.03.2011, 11:53

Merkwürdig ist es aber schon, wenn in einem Jahr dreimal Probleme auftreten.
Wohnst Du in einem Mehrfamilienhaus? Möglicherweise haben Deine Nachbarn auch UM Anschlüsse und 2 verschiedene Techniker regeln den Verstärker immer hin und her.
@dieTechnikerimForum: Wie verhindert ihr sowas normalerweise?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Immer wieder Totalausfall, Modem Offline

Beitragvon ettan » 28.03.2011, 18:01

Ich wohne in einem Zweifamilienhaus und die Nachbarn sind tatsächlich auch UM-Kunde. Da läuft aber alles rund, soweit ich weiß. Einer der Techniker meinte wohl mal man könnte eine neue Leitung aus dem Keller in die Wohnung ziehen, das wäre aber ein Riesenaufwand. Kann es nicht einfach am Modem liegen, denn das ist seit dem die Probleme bestehen bisher nicht getauscht worden. Nach der beschriebenen Prozedur funktioniert es ja jedesmal wieder, deshalb meine Vermutung das irgendwas mit dem Modem nicht in Ordnung ist. Die testen das dann immer ob das Modem online kommt, das funktioniert ja dann auch und damit ist es für die Techniker dann in Ordnung und muss nicht getauscht werden.

Ich werde beim nächsten mal wirklich wieder anrufen, vielleicht hilft es wenn sie die Störung live erleben. Dann kommt bestimmt wieder der Spruch mein (nicht vorhandener) Hase hätte just in dem Moment das Kabel angefressen. :motz:

Heute sind die Werte übrigens innerhalb der Norm:

Bild
ettan
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 13.11.2008, 13:42


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 52 Gäste