- Anzeige -

HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Tuxtom007 » 27.03.2011, 11:06

Hallo,

eine Neuer in Runde und der hat direkt mal eine Frage:

In meiner neuen Wohnung will ich das Kabelmodem von UM nich diretk in der Nähe der Dose montieren, alleine aus optischen Gründen nicht.

Kann mir jemand sagen, wie der Steckertyp heisst, der für die HF-Seite benutzt wird und ob es davon vorgefertige länger eKabel, am besten mit Winkelstecker gibt ?
Ich finde bisher keine.


Dnake im voraus

Tuxtom
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Knifte » 27.03.2011, 16:56

Das sind doch die normalen F-Stecker glaube ich, die man normalerweise für den Anschluss eines Sat-Receivers benutzen würde.

Ich habe damals für meine Mutter einfach ein längeres Kabel im Baumarkt gekauft und das funktionierte ohne Probleme. Damit wird es dann wohl auch Winkelstecker geben.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Tuxtom007 » 27.03.2011, 21:48

Hallo,

danke für die Info. Ich werde mal im BNaumakrt schauen, muss da eh morgen hin ob die was passendes haben. Notfalls nehme ich das Dämpfungsstück mit, was am Modem drna ist, dann hab ich ein Muster.
Winkelstecker hab ich noch keine gefunden.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Tuxtom007 » 01.04.2011, 20:08

Hallo,

es sind in der Tat F-Stecker und es gibt auch Winkelstecker dafür. Hab welche bei grossen Onlineversender bestellt und heute bekommen, funktionieren einwandfrei.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Dinniz » 01.04.2011, 21:24

Ist aber mit vorsicht zu geniessen.
F Winkelstecker brechen gerne schnell ab und die fertigen Anschlusskabel haben teilweise hohe Dämpfungen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon SpaceRat » 03.04.2011, 04:32

Dinniz hat geschrieben:Ist aber mit vorsicht zu geniessen.
F Winkelstecker brechen gerne schnell ab

Nun, besser der Stecker als die Buchse, sieh's mal so :)

Ich hab bei mir auch das Problem, daß ich aus Platznot die Sat-Anschlußdose für den Zweit-PC seitlich nur knapp hinter selbigem einbauen konnte: Vom Fenster bis zur Wand sind's nur 42cm im Brüstungskanal, das reicht eben genau für fünf Steckdosen (5x7 = 35, plus Rahmen), Netzwerk- und Sat-Anschluß mußten dementsprechend seitlich untergebracht werden. Netzwerk hab ich dabei zuvorderst, weil man da Dank Schrägauslaß recht wenig "Angriffsfläche" hat, aber das Sat-Kabel steht natürlich lotrecht von der Buchse ab. Da würde ich wetten, daß das so doch eher bricht, als wenn ich da einen Winkelstecker dranmache.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Dinniz » 03.04.2011, 10:22

Bevor der F Anschluss abbricht geht das Kabel kaputt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Tuxtom007 » 04.04.2011, 19:38

Hallo,

Dinniz hat geschrieben:Ist aber mit vorsicht zu geniessen.
F Winkelstecker brechen gerne schnell ab und die fertigen Anschlusskabel haben teilweise hohe Dämpfungen.

Bevor der abbricht, reisst die Dose aus der Wand, das Teil ist sehr massiv. Ist überigen ein Winkeladapter, also Buchse/Stecker im 90° Winkel.

So steht das Kabel wenigstens nicht mal 40 cm von der Wand ab, sondern liegt flach an und geht in den Kabelkanal zum Modem
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Catera » 04.04.2011, 19:46

Hi,
als damals der Techniker bei uns war, wegen einer schlechten Verbindung, meinte er was ist das denn für ein Pfusch hier.
Denn der erste Techniker, der alles angeschlossen hat, hat normale F-Stecker die man auf das Kabel dreht genommen.
Er hat die Stecker getauscht (die neuen wurden gepresst) und es war alles in Ordnung.

Er sagte dann, das das ein häufiges Problem ist und nur diese Stecker zum Pressen verwendet werden dürfen.

Gruß Catera
Benutzeravatar
Catera
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 13.03.2011, 00:10
Wohnort: Linden

Re: HF-Kabeltyp am UM-Modem ?

Beitragvon Tuxtom007 » 05.04.2011, 19:59

Hallo,

ich hab keinerlei Unterschiede in der Bandbreite usw. mit dem neuen, längeren Kabel plus zwei Winkeladaptern gegenüber dem Originall-Kabel, welche UM, bzw. Cisco mitgeliefert hat. Ich würde sogar sagen, das mein neues Kabel besser ist und durch die Winkeladapter ist der Zug vom Kabel an den Buchsen bei Modem und Wanddose weg.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 32 Gäste