- Anzeige -

Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon Matzuko » 13.03.2011, 15:31

Ich hatte gerade den ersten Ausfall, UM Internet/Telefon seit Freitag. Der Ausfall dauerte ca. 10 Minuten. Die Verbindung war einfach tot, die Anzeige "online" beim Modem blinkte, Internet ging nicht mehr... kam dann genauso plötzlich wieder, wie es verschwand. Nun frage ich mich, ob das normal ist, zumal ich es ja erst seit Freitag habe, und schon der erste Ausfall war! Absolutes/r Pech/Zufall oder muss ich mich demnächst an weitere sporadische Ausfälle gewöhnen? DSL Internet war über Jahre nie einfach so weg! :(

Dann würde ich mich noch interessieren: Was tun, wenn? Gibt es eine kostenlose Rufnummer für Kunden bei Störungsfällen? Gilt da die 0800 / 700 11 77? Oder gibt es irgendwo eine Möglichkeit Störungen nachzusehen, um zu sehen, was da los war? Wenn sich das überhaupt so einfach sagen lässt. ;)

Was meint ihr, woran das gelegen hat/haben könnte? Modem vielleicht defekt? Bisher lief das eig. einwandfrei. Oder nur UM netzbedingt? :naughty:
Matzuko
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2011, 22:09

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon Grothesk » 13.03.2011, 15:38

Kommt bei mir absolut selten vor. In der Regel bin ich hier mehrere Monate ohne Unterbrechung online.
Wobei ich bei 10 Minuten Ausfall kein Fass aufmachen würde.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon Matzuko » 13.03.2011, 15:51

10 Minuten sind vielleicht nicht viel, aber mir gehts da auch eher ums Prinzip, normal sollte die Leitung gar nicht einfach mal so tot sein, wenns keinen triftigen Grund hat, das DSL Internet war seit Jahren nicht einfach mal so weg, hier am dritten Tag schon den ersten Ausfall...

Wenn das nur eine Seltenheit war und dieses Jahr nicht mehr vorkommt, ok, aber sowas stimmt einen dann als neuen Kunden schon etwas misstrauisch. Auch wenn es nur 10 Minuten waren, das reicht ja schon, um einen Up- oder Download kaputt zu hauen (wenn der Server keine Wiederaufnahme unterstützt), oder ne Runde online zocken, Kommunikation über Skype oder sonst was, stört halt, je länger desto mehr. Jetzt waren es nur 10 Minuten. Das nächste Mal vielleicht das ganze Wochenende und dann kann man nichts machen außer dumm warten. :D

Wie sieht's denn mit meinen anderen Fragen aus, um noch etwas Informationen ins Theme fließen zu lassen? :)
Matzuko
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2011, 22:09

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon ernstdo » 13.03.2011, 16:13

Eine andere Frage wäre ja wo durch der Ausfall zustande kam.
Z. B. in einem Mehrfamilienhaus wenn der Verstärker nicht in einem verschlossenen Schaltschrank sitzt kann es auch mal vorkommen das ein Nachbar mal den Stecker des Verstärkers raus zieht weil er gerade mal für irgendwas die Steckdose benötigt .....

Also man sollte auch erst mal im eigenen Haus nachforschen wo dran es gelegen haben könnte.

In dem letzten Haus in dem ich wohnte flog gerne mal die Sicherung für den Allgemeinstrom raus wo natürlich auch der Verstärker dran hing, also ab in den Keller Sicherung wieder rein und gut wars.

Oder bei Baumverkabelung wenn der Mieter der vor einem ist zur Renovierung einfach mal die Antennendose ausbaut und alle die darüber sind keinen Empfang mehr haben .....

Oder die Stromversorgung für den Straßenverteiler ist mal kurz unterbrochen.

Ich habe in über zwei Jahren erst einen Ausfall für ca. eine Stunde gehabt und einmal ca. 12 Std. weil ein Defekt im Straßenverteiler vorlag.

Also ein Ausfall muß auch nicht unbedingt immer direkt an UM liegen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon Matzuko » 13.03.2011, 17:58

Das hatte ich überprüft, an der Stromversorgung (zum Verstärker) lags nicht, von daher kanns wohl nur am Modem oder am UM Netz liegen. :)

In einem anderen Forum meinte jemand, es hätte am Modem liegen können, dass sich dieses eine neue Firmware installiert hätte. Diese Theorie klingt für mich jedoch etwas wild. Kann das überhaupt sein? Das Modem macht sich doch sicherlich nicht selbstständig und zieht eine neue Firmware... ? :D
Matzuko
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2011, 22:09

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon Grothesk » 13.03.2011, 17:59

Doch, macht es wenn notwendig.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon conscience » 13.03.2011, 18:14

Wir hatten zu Hause auch eine "Störung".
Meine Frau hat das Wohnzimmer (55m2) saugen wollen…
Nach der ersten Raumhälfte die Steckdose gewechselt...
die Leiste ist voll belegt... Stecker von der Fritz Box 6360
gezogen... macht eine kleine Pause, um ihre Tenniskollegin
anzurufen... und gar nichts, auch absolut gar nichts geht mehr.

Hätte ich auch eine Störung melden sollen... Oda?
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon emails2 » 14.03.2011, 11:02

Hehe die störung lag aber eher bei deiner frau... kannst ja mal versuchen bei UM ein "austausch gerät" zu bekommen xDDD
emails2
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 06.12.2010, 00:45

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon SpaceRat » 14.03.2011, 20:26

conscience hat geschrieben:Wir hatten zu Hause auch eine "Störung".
Meine Frau hat das Wohnzimmer (55m2) saugen wollen…
Nach der ersten Raumhälfte die Steckdose gewechselt...
die Leiste ist voll belegt... Stecker von der Fritz Box 6360
gezogen...

Jaja, erst mit 'nem 55qm Ballsaal bronzen und dann insgeheim eingestehen, daß die Elektroinstallation Müll ist. Ich hätte da Steckdosen an jedem Portal, also dem zum blauen, roten und gelben Salon und zum Atrium hin gemacht ... und nicht nur zum Atrium.
Und zwar auf Schalterhöhe, exklusiv für die Putzfrau, nicht auf 30cm, wie die restlichen.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Internet/Telefonausfälle Seltenheit? Störungsmeldung?

Beitragvon Matzuko » 14.03.2011, 21:23

So, nachdem gestern, am dritten Tag mit UM Internet, mein Internet das erste Mal abrupt weg war und erst nach ein paar Minuten wieder verfügbar war, heute schon wieder das gleiche! Kommt das jetzt jeden bis jeden dritten Tag? :sauer:

PS: Die "Online" LED blinkt dann unregelmäßig, wenn die Leitung "tot" ist.
Matzuko
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2011, 22:09

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MartinDJR und 51 Gäste