- Anzeige -

2play

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2play

Beitragvon Mirko1977 » 07.03.2011, 22:05

Hallo zusammen, bin neu hier und hab ein Problem:
hab mich dazu entschlossen nach etlichen Jahren bei der Telekom meinen Internet und Telefonvertrag zu küdigen und zu unitymedia zu wechseln...
Gesagt getan...2play 32000 bestellt mit 2. Telefonleitung (wohne mit meiner Schwester im Haus). Hatten vorher auch nen Isdn-Anschluss bei der Telekom.
Jetzt zu meiner Frage: Kann ich meinen vorhandenen W-Lanrouter (Speedport W 701V) weiternutzen?
Kann ich meine Isdn-Anlage (eumex 400) weiter nutzen, oder müssen das zwingend Geräte sein die unitymedia bereit stellt?

Dann hab ich noch eine 2.Frage zum Techniker von unitymedia:
Installiert der den Anschluss komplett, so das ich nichts mehr selber machen muss (wenn eumex und co. nicht gehen sollten).
Bin ein absoluter Techniklaie,daher hab ich ein wenig Bammel dass ich mit dem ganzen Kram allein gelassen werde und dann noch Leute herbei holen muss die mir das dann einrichten....Im unitymedia shop in Kassel konnte man mir keine konkrete Antwort geben...
Habt ihr hier eine??

Gruß
Mirko
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: 2play

Beitragvon HariBo » 07.03.2011, 22:11

wenn in deinem Speedport das DSL Modem abschaltbar ist, kannst du es weiternutzen, die ISDN Anlage dagegen nicht
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 2play

Beitragvon ernstdo » 07.03.2011, 22:55

Der/ das Speedport W 701V funktioniert laut ip-phone-forum Beiträgen nur wenn man das Gerät mit speedtofritz als Fritzbox umflasht, es reicht nicht den Schalter für ext/int Modem umzustellen.

Wenn man nur eine zweite Leitung bei UM bestellt hat man sozusagen nur 2 analoge Anschlüsse die man so nicht an einer ISDN Anlage betreiben kann.

Besser Telefon Plus bestellen und mit 32000 bekommt man sowieso die Fritzbox 6360 die den alten Router ersetzen würde und am S0 Anschluß einen ISDN Anschluß emuliert und daran könnte man wieder eine ISDN Anlage anschließen.
Die 6360 ist auf der UM HP beschrieben genauso wie Telefon Plus und die Kosten dafür .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 2play

Beitragvon Mirko1977 » 07.03.2011, 23:58

ernstdo hat geschrieben:Der/ das Speedport W 701V funktioniert laut ip-phone-forum Beiträgen nur wenn man das Gerät mit speedtofritz als Fritzbox umflasht, es reicht nicht den Schalter für ext/int Modem umzustellen.

Wenn man nur eine zweite Leitung bei UM bestellt hat man sozusagen nur 2 analoge Anschlüsse die man so nicht an einer ISDN Anlage betreiben kann.

Besser Telefon Plus bestellen und mit 32000 bekommt man sowieso die Fritzbox 6360 die den alten Router ersetzen würde und am S0 Anschluß einen ISDN Anschluß emuliert und daran könnte man wieder eine ISDN Anlage anschließen.
Die 6360 ist auf der UM HP beschrieben genauso wie Telefon Plus und die Kosten dafür .....

Also ich hab mir grad nochmal meinen Vertag durchgelesen:
Hab 2play 32000+Telefon plus bestellt....Das heisst ich kann meinen Speedport ausrangieren und bekomme dann nen neuen von um an den ich meine eumex anschließen kann?? Das hört sich doch gut an...Danke für die Hilfe
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: 2play

Beitragvon ernstdo » 08.03.2011, 10:10

Jo, Telefon Plus ist richtig für eine ISDN Telefonanlage.
Im neuen Gerät ist wieder alles vereint, Modem Router und man kann es ggf. auch als Telefonanlage nutzen .......
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 2play

Beitragvon Mirko1977 » 11.03.2011, 17:28

Muss nochmal nachfragen:
Also wie in meinem 1.Post beschrieben habe zZ bei der Telekom das Paket Call and Surf Confort mit ISDN gebucht..Jetzt habe ich bei unitymedia 2play mit Telefon plus bestellt. Wohne mit meiner Schwester im Haus (Sie EG und ich DG). Wir nutzen den Anschluss gemeinsam,jeder hat eine seperate Rufnummer...Die ISDN-Anlage befindet sich bei mir in der Wohnung, genau so wie der Router fürs Internet. Wir gehen über W-Lan ins Netz. Das klappt auch wunnderbar. Wird das auch weiterhin funktionieren??
In ihrer sowie in meiner Wohnung befindet sich eine Telefondose an die die analogen Telefone angeschlossen sind.
Jetzt meine Frage: Bleiben die Telefone nach dem Wechsel zu UM an diesen Dosen, oder kommen die ganz weg und werden durch Multimediadosen ersetzt?? An diese Dosen kann man doch kein Telefon anschließen, oder??
Bin etwas verwirrt und habe schon wie wild im Netz gesucht, aber keine passende Antwort gefunden...Bitte um Hilfe...
Wie sieht das eigentlich aus, kann ich wenn der Techniker bei der Installation von 2play feststellt, das das bestellte Paket bei mir nit geht aus meinem Vertrag wieder raus...?? Fragen über Fragen...HILFE!!!!
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: 2play

Beitragvon albatros » 11.03.2011, 17:56

Du kannst die ISDN_Anlage hinter die FB hängen. Von der ISDN-Anlage gehen ja die Kabel zu den Telefondosen. Insofern bleibt bezüglich der Verkabelung alles beim alten.
Irgendwo bei Dir im Haus liegt der TV-Kabelanschluss. Dort wird im Normalfall eine Multimediadose gesetzt und dahinter die FB.
Idealerweise sollte dort auch Dein Telefonanschluss liegen, damit man das vorhandene Kabel zur ISDN-Anlage nutzen kann.
Prinzipell schliesst der Technicker nur die FB an, für den Rest bist Du selbst zuständig.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: 2play

Beitragvon Mirko1977 » 11.03.2011, 18:38

Also geht das alles so wie vorher auch...supi...
Der Kabelanschluss liegt bei mir in der Wohnung...also kommt an die Stelle wo ich jetzt die alte Dose habe und aktuell mein Antennenkabel drin habe um TV zu gucken, eine neue Multimediadose hin an die die FB angeschlossen wird. Die Isdn-Anlage hängt genau daneben, das sollte also von der Verkabelung kein Problem sein...Super, danke für die Antwort...Jetzt kann ich mich wirklich auf meinen neuen Anschluss freuen...Alle Probleme gelöst...der Technikertermin kann kommen... :smile: :smile: :smile:
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: 2play

Beitragvon Mirko1977 » 08.04.2011, 20:35

Muss das Thema nochmal hoch holen
Habe jetzt seit 9 Tagen 2 play 32000 mit FB 6360 und Telefon plus..Das Internet läuft super. Telefon hab ich noch nit getestet da mein Telekomvetrag noch bis zum 31.07.2011 läuft. Rufnummernportierung wurde beantragt und erfolgt am 01.08.2011...Jetzt zu meiner Frage: Welchen Stecker aus meiner bestehenden Verkabelung muss ich am S0-Port der FB stecken um weiterhin telefonieren zu können?? Meine jetztige Verkabelung is etwas wirr und ich steige da irgendwie nit durch..Könnte ja theoretisch warten bis am 31.07. mein Anschluss tot is bei der Telekom und dann einfach probieren welcher Stecker es is, aber mich würds vorher schon mal interessieren, damit ich am 01.08. keine Überraschung erlebe...Weiss jemand Bescheid?
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: 2play

Beitragvon Dinniz » 08.04.2011, 20:38

Hast du einen ISDN NTBA?
Stecker raus und in die F!B
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 56 Gäste