- Anzeige -

Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon Micha2k » 04.03.2011, 11:36

gunuu hat geschrieben:Unter Vollast, auch per LAN, rebootet die Box mit der neuen Firmware mehrmals; hat sich eigentlich nichts verändert gegenüber der alten Firmware. Schade, ich würde sagen, Hausaufgaben nicht gemacht!

Hast du AVM kontaktiert? Die Firmware wird immernoch dort entwickelt. Hat man einen Fehler gefunden, sollte man sich am besten auch direkt an AVM wenden. UM wird da nicht viel bringen und nur hier im Forum meckern bringt schonmal garantiert nichts ;)
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon Joerg7168 » 04.03.2011, 16:31

Micha2k hat geschrieben:
gunuu hat geschrieben:Unter Vollast, auch per LAN, rebootet die Box mit der neuen Firmware mehrmals; hat sich eigentlich nichts verändert gegenüber der alten Firmware. Schade, ich würde sagen, Hausaufgaben nicht gemacht!

Hast du AVM kontaktiert? Die Firmware wird immernoch dort entwickelt. Hat man einen Fehler gefunden, sollte man sich am besten auch direkt an AVM wenden. UM wird da nicht viel bringen und nur hier im Forum meckern bringt schonmal garantiert nichts ;)

Das genaue Gegenteil ist der Fall!
Bei AVM zu meckern bringt garnichts, da alleine UM entscheidet welche Firmwareänderung eingeführt wird und welche nicht. Darum hat es ja auch so lange gedauert, bis diese Firmware endlich mal an die Kunden gegeben wurde. AVM hatte die schon etliche Wochen vorher fertig.
Außerdem ist UM der Vertragspartner des Kunden und nicht AVM. AVM wiederum ist Vertragspartner von UM.
Und da das Gerät nicht dem Kunden gehört sondern UM und es nur auf Leihbasis zur Verfügung gestellt wird, muss man sich mit allen Mängeln direkt an UM wenden und nicht an AVM.
Bringt herzlich wenig sich an AVM zu wenden, UM muss die Fehler ihres Gerätes in ihrem Netz wissen.
Bild
Joerg7168
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 06.01.2011, 18:24

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon DrBrain » 04.03.2011, 17:49

...also ich finde, man sollte sich an Computer Bild oder/und der CT wenden (bei der CT gibt es die Rubrik "Vorsicht Kunde") - wenn man was bewegen möchte. Erst wenn mal die CT und/oder Computer Bild mal darüber groß berichtet, dann wird sich was tun. Hier das Forum ist schon gut - als Informationsplattform. Weder UM, noch AVM wird sich allerdings durch die "paar Beschwerden" aufschrecken lassen.....wenn überhaupt jemand da mal reinschaut......

Ich weiss nicht, woher die großen Probleme mit der 6360 kommen - bei mir geht bis auf den Durchsatz von Wlan zu Lan alles soweit BESTENS (die neue Firmware habe ich noch nicht getestet, da ich auf Dienstreise bin.....am WE ist es soweit...)

Ich finde es aber unter aller KANONE, wenn User mit Probleme einfach alleine gelassen werden und UM und AVM so tun, als sei alles i.O - nur der dumme Kunde hat das Problem - zumal man nicht die freie Auswahl hat......

Ich verstehe auch nicht, warum UM keine "Beta" seinen Kunden zur Verfügung stellt.....so ähnlich wie die Labor bei AVM......da sollte es doch technisch eine Möglichkeit geben.....

Dr.Brain
DrBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon Micha2k » 04.03.2011, 18:05

Joerg7168 hat geschrieben:Bei AVM zu meckern bringt garnichts, da alleine UM entscheidet welche Firmwareänderung eingeführt wird und welche nicht.

Erzähl doch nicht so einen Unsinn! Ich stand mit AVM in Kontakt wegen einem Fehler (und NUR mit AVM, nicht UM!) und was soll ich sagen, in der aktuellen Version wurde besagter Fehler tatsächlich behoben.
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon McWire » 04.03.2011, 18:58

DrBrain hat geschrieben:Ich verstehe auch nicht, warum UM keine "Beta" seinen Kunden zur Verfügung stellt.....so ähnlich wie die Labor bei AVM......da sollte es doch technisch eine Möglichkeit geben.....

Dr.Brain


Die neueste Firmware ist ein Beta! :wand:
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon LinuxDoc » 04.03.2011, 21:50

Nur weil unsere Firmware ein Build-nummer hinten angehängt hat, ist es noch lange keine Beta, und an einer vorhanden einer weiteren Zahl hinter der Versionsnummer kann man keinen wirklichen Status einer Firmware erkennen.

AVM hat zwar bei ihren Labor Firmware (der anderen Fritz Boxen) immer eine Build-nummer angehängt zum unterscheiden, aber hier liegt der Fall anders.

Quasi alle Veröffentlichungen die wir bekommen sind Final Versionen..... und nur allein durch das am oder anhängen einer zahl wird eine Software nicht "einfach so" zu einer Finalen Version...!!!!
Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
 
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon So Long » 05.03.2011, 09:07

Micha2k hat geschrieben:Erzähl doch nicht so einen Unsinn! Ich stand mit AVM in Kontakt wegen einem Fehler (und NUR mit AVM, nicht UM!) und was soll ich sagen, in der aktuellen Version wurde besagter Fehler tatsächlich behoben.


So,so,

na dann erzähl uns doch bitte mal was AVM auf Grund deiner Anregung ganz genau geändert hat.
Vielleicht solten wir für zukünftige Verbesserungen dann generell nur noch deine Kontakte nutzen.

Als Anregung sei dann schon mal der WLAN-Gastzugang genannt.

Weiter ist die Box bereits für WDS vorbereitet, einschalten geht ja schon mal grundsätzlich. Gut wäre jetzt nur noch wenn sie ab diesem Zeitpunkt dann nicht ständig abschmieren würde und man auch ohne Hintertür wieder an sie herankäme. Ansonsten hat man nämlich nur noch eine ständig rebootende Weihnachtsillumination herumstehen. Bliebe übrigens jetzt noch zu klären ob UM oder AVM das korrekte Nutzen von WDS mit der 6360 verhindert.

Also, hau rein und Dankeschön schon mal im Voraus für deine Bemühungen bei AVM. Ich für mein Teil bin auf jeden Fall schon mal gespannt wie ein Flitzebogen.

Gruß, So Long.
So Long
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.09.2010, 05:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon Mr Iron » 05.03.2011, 09:33

Natürlich kann man sich mit dem AVM-Support in Verbindung setzen!

Wäre mir neu wenn es jetzt nicht mehr gehen sollte um Fehler an IHREN Boxen zu ändern bzw. auszumerzen!

UM macht da nix anderes als die Fehler, die vom Kunden an sie ran getragen werden an AVM weiter zu leiten!

Die wichtige Sache dabei ist, man(n) muss halt schon ein wenig professionell an die Fehlerbeschreibung dran gehen!

Man kann nicht den AVM-Support so eine Meldung senden wie "Eh sche.. AVM Box geht nicht stürzt imma ab alter"

Da kann keiner was mit anfangen, da macht auch UM nix drauß um diese sehr Informative Fehlerbeschreibung weiter zu leiten

Ich kann nur aus früheren Beta´s sehr gut berichten, dass jeder noch so kleine Fehler immer auf sehr viel Verständnis gestoßen ist und sich auch diesem angenommen wurde!

Jeder Fehler sollte allerdings auch genausten´s beschrieben werden damit AVM auch damit etwas anfangen kann!

Ob und in welchen Umfang dann die FW für die Box (gerade einer Provider-BOX) herrausgegeben werden, kann auch AVM nicht bestimmen, den dass sind grundlegende Entscheidung die vom jeweiligen Provider dann festgesetzt werden!

Aber mit Fehlerbeseitigung hat das allemale nix zu tun, denn da wird jede Seite (Also AVM und auch UM) dran gelegen sein diese schnellst möglich zu lösen/beseitigen zu wollen.

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon Micha2k » 05.03.2011, 09:41

So Long hat geschrieben:na dann erzähl uns doch bitte mal was AVM auf Grund deiner Anregung ganz genau geändert hat.

viewtopic.php?f=53&t=13109

So Long hat geschrieben:Vielleicht solten wir für zukünftige Verbesserungen dann generell nur noch deine Kontakte nutzen.

Ich habe das Kontaktformular auf der AVM-Seite benutzt, das kann/darf/sollte jeder.

So Long hat geschrieben:Als Anregung sei dann schon mal der WLAN-Gastzugang genannt.

Dir ist der Unterschied zwischen Fehler in der Firmware und Feature-Wunsch bekannt? (offensichtlich nicht)
Die 6360 ist natürlich kein Wunschkonzert, wo alles eingebaut wird, was irgendwer toll findet. Jedoch sollte z.B. die Firewall fehlerfrei funktionieren, was sie in meinem Fall nicht tat.

So Long hat geschrieben:Weiter ist die Box bereits für WDS vorbereitet, einschalten geht ja schon mal grundsätzlich. Gut wäre jetzt nur noch wenn sie ab diesem Zeitpunkt dann nicht ständig abschmieren würde und man auch ohne Hintertür wieder an sie herankäme. Ansonsten hat man nämlich nur noch eine ständig rebootende Weihnachtsillumination herumstehen. Bliebe übrigens jetzt noch zu klären ob UM oder AVM das korrekte Nutzen von WDS mit der 6360 verhindert.

Das Feature ist vorhanden, funktioniert aber nicht. Damit solltest du dich schleunigst an AVM wenden. Kannst es natürlich auch sein lassen, nur dann wird der Fehler wahrscheinlich nie behoben werden... Wie gesagt, die Firmwareentwicklung findet NUR bei AVM hat. UM kann natürlich auch Fehler melden und Wünsche äußern, aber als Endanwender sollte man sich direkt bei AVM melden. Nachdem man die ersten Textbaustein-Mails überstanden hat, bekommt man vernünftige Antworten und am Ende hoffentlich etwas wie "Dieses Verhaltne wird mit dem nächsten Firmwareupdate behoben. Dieses wird dann von Ihrem Anbieter bereitgestellt." [sic] mitgeteilt.

Ich wünsche dir viel Erfolg!
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Neue Firmware 85.04.89-19078 Fritz!Box 6360

Beitragvon DrBrain » 05.03.2011, 10:19

....also ich bin der Ansicht, es sollte tech. Realisiert werden, dass man verschiedene Firmware auswählen kann um die dann einsetzen zu können. Die Umsetzung ist sicherlich eine Kleinigkeit. UM sollte dann nur Support für die offizielle Firmware geben.
Konkret heißt dass: UM setzt die offizielle Version 99.99.99-11111 ein, alternatib gibt es schon die Version 99.99.99.11133 und 99.99.99.11199. Dem Kunden steht es frei, eine von den anderen Firmware zu nutzen, Support gibt es aber nur für die offizielle Firmware. Unter dem UM Forum könnte man sich z.B austauschen, wo was bei welcher FirmwareVersion nicht ordendlich geht. Vorteil: eine breite Masse testet die Firmware - Bugs werden viel schneller gefunden und Fehlerbereinigungen können auch schnller umgesetzt werden - letztendlich so wie die Labor-Firmware bei AVM.

Die Umsetung könnte man über die Aktualisierungsfunktion im WEB der 6360 realisieren.......

Dr.Brain
DrBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 15.07.2008, 19:10

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 42 Gäste