- Anzeige -

Verbindungsprobleme

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verbindungsprobleme

Beitragvon Yin » 18.08.2007, 09:58

Hallo,

Ich schreibe hier nun mal, da ich echt nicht mehr weiter weiss. Ich habe seit Oktober 2006 die 2MBit Internetflatrate bei IESY/UM. Schon an ersten Tag gab es Verbindungsprobleme, meist aber nur sporadisch. Die Äussern sich dadurch, das die Verbindung einfach weg ist und die Lämpchen am 5101 Modem der reihe nach anfangen wieder zu blinken. Nach einigen Minuten ist die Verbindung dann wieder da. Ich in dieser Zeit immer mal wieder eine Störungsmeldung per Mail an UM geschickt, habe aber bis auf "Ihre Anfrage wird bearbeitet" nie eine Antwort bekommen. Ebenso hab ich auch telefonisch versucht diese Störung beheben zu lassen, doch beim letzten Anruf hat mir der Hotlinemitarbeiter gemacht, da sie einfach eine Messung machen und wenn die zu dem Zeitpunkt okay ist wird meine Störung nicht mehr als Störung angesehen und das Ticket geschlossen. Die letzten Tage ist es wieder so schlimm das die Verbindung im 5 Minutentakt abbricht. Ich hab keine Ahnung mehr was ich machen soll. UM scheint mir nicht helfen zu wollen. Ich habe auch schon öfters das LOG des Modems zu denen geschickt wo die ganzen Abbrüche ja inkl. Timestamp zu finden sind, aber der Hotline-Mensch meint nur das das log für die nicht interessant ist. Was kann ich noch tun ausser zu kündigen?

Gruß,
Yin
Yin
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.08.2007, 09:47

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon KarlUebel » 19.08.2007, 16:09

Hiho.

Schau doch mal hier rein, ob du dich da wiederfindest...
KarlUebel
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 15.08.2007, 08:37

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon Yin » 20.08.2007, 08:35

Hi,

Ich weiss nicht so recht. Zum Einen komme ich nicht aus Essen, zum Anderen habe ich das Problem schon einige Monate. Aber ich habe ebenfalls den 524 Router von D-Link. Da ich beruflich als Softwareentwickler tätig bin, werde ich einfach mal ein Programm schreiben, das in einem regelmässigen Intervall die Were des Kabelmodems ausliest und mir daraus eine Excel Tabelle schreibt. Das könnte man dann vergleichen... z.B. einmal ohne Router, einmal mit.

Meine Fehler in der Log Datei sehen allerdings ganz anders aus:

2007-08-15 21:16:10 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2007-08-15 21:15:42 3-Critical R004.0 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance o
2007-08-15 21:15:09 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
2007-08-15 21:11:57 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
2007-08-15 21:11:45 3-Critical R004.0 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance o
2007-08-15 21:11:12 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
2007-08-15 20:58:39 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
2007-08-15 20:58:14 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2007-08-15 20:57:02 3-Critical R004.0 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance o
2007-08-15 20:56:29 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
2007-08-15 20:52:34 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
2007-08-15 20:52:18 3-Critical R003.0 Init RANGING Critical Ranging Request Retries exhausted
2007-08-15 20:52:18 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2007-08-15 20:49:55 3-Critical R003.0 Init RANGING Critical Ranging Request Retries exhausted
2007-08-15 20:49:55 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2007-08-15 20:47:11 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
2007-08-15 20:47:11 3-Critical T002.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire FEC framing
2007-08-15 20:47:10 3-Critical T001.0 SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
Yin
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.08.2007, 09:47

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon Jolander » 20.08.2007, 12:12

Hi

Irgendwie hätte der Thread vor ein paar Monaten von mir sein können :winken:

Ich hatte auch Abbrüche und das Modem-Log interessierte Null. Leider. Wobei es bei mir mehr DHCP Fehler waren und Dein Log deute ich so, dass du kein "Signal" bekommst. Habe da aber auch nicht wirklich Plan und ist nur "geraten".

Solltest aber mal die Werte für Dein Modem posten, ob man da vielleicht was sieht. Also die Daten unter "Signal".

Hat sich in meinem Fall damal aber zum Glück selber erledigt. Warum weiss ich auch nicht so genau :brüll: Ein Techniker hat mir mal erzählt, dass es in unserem Bereich grössere Wartungsarbeiten gab und die Probleme wohl dadurch entstanden sind. In dieser Zeit hat das Modem auch eine neue Firmware bekommen und die Probleme waren weg. Ob es nun die Firmware war oder die Arbeiten beendet waren ... keine Ahnung.

Aktuell ist bei mir die Firmware drauf
Code: Alles auswählen
Model Name: SBV5120E
Firmware Version: 2.17.1.2
Revision: 19
Vendor Name: Motorola
MTA Firmware name: SBV5120E-2.17.1.2-SCM19-SHNP
Boot Version: 8.2
...
Firmware Build Time: Jan 22 2007 08:43:01

Kannst ja mal schauen, ob Du eine ältere FW hast und dann bei der Technik anfragen, ob man Dir die neue Firmware nicht mal aufspielen kann. Das geht Online und bekommst davon nichts mit, ausser Modem muss 1x booten.

Ein anderer User hatte berichtet, dass er "einen Trace aufs Modem" laufen hat. Also eine Prüfung von Unitymedia aus und da sollten die dann sehen, dass etwas nicht stimmt.

Ich habe damals auch auf einen Techniker bestanden und auch einen Termin bekommen. Da wir aber paar Wochen weg wollten und danach das Problem auch "behoben" war, habe ich den dann doch nicht kommen lassen. In Deinem Fall würde ich aber auf sowas bestehen und sei es nur, damit er Probleme an der Hausverteilung ausschliesst oder bei UM mit Deiner Fehlermeldung sagen kann, dass es bei UM ein Problem gibt.

Also es gibt schon ein paar Möglichkeiten mehr, was man so machen kann. Leider kann es passieren, dass Du bei der Hotline öfter anrufen musst, bis Du jemand mit "Ahnung" am Hörer hast. Und man muss manchmal auch darauf bestehen, dass etwas passiert :hammer:

Störungen / Anfragen über das Webformular kann ich nicht empfehlen. Die Bearbeitungszeit sind mehrere Wochen, wie mir ein Mitarbeiter mal sagte. Also lieber in den sauren Apfel beissen und anrufen.

Hier noch ein Link auf eine Software, mit der Du mehr Daten abfragen kannst, als Du im normalen Log siehst. Ob Dir die Daten helfen, weiss ich nicht. Aber vielleicht beider Abfrage/Speicherung der Logfiles *Click*

Vielleicht sieht NetGear aber auch schon aus Deinem Log, woran es liegt oder liegen könnte und postet hier.

Über Kündigung würde ich noch nicht nachdenken, weil aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es bei anderen Anbietern noch viel schlimmer sein kann :wand:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon Yin » 20.08.2007, 12:47

Danke für diese etwas Mut machende Antwort.

Zuerst einmal meine Werte:

Downstream
Frequency: 586000000 Hz
Signal To Noise Ratio: 33.9 dB
Power Level: 6.6 dBmV

Upstream
Channel ID: 3
Frequency: 52400000 Hz
Power: 54.8 dBmV

Bei der Hotline habe ich sicher schon 5 Hotliner durch. Die waren mal mehr, mal weniger enthusiastisch. Aber wann immer sie auch etwas sagen a la "Wir rufen zurück", "Wir geben das einem Techniker" oder irgendetwas dergleichen, passiert nichts. Der letzte Mitarbeiter meinte bei mir sei eine "Beratung" erfolgt und das Ticket wieder geschlossen worden. Ich habe ihn auch gefragt ob man mal nicht einen Langzeittest (diesen Trace vllt?) machen könnte. Er meinte das es da wohl was gibt, die kosten müsse ich aber bezahlen. Ich solle doch beweisen das es bei mir Probleme mit den Werden (Signal) gibt, indem ich Screenshots mache und die dann dorthin maile.

Das Tool kann ich wohl mal ausprobieren. Vielleicht hilfts ja, aber UM will ja partout keinen Fehler bei mir erkennen. Selbst die mit Uhrzeit genau im log aufgeführten Fehler glauben sie mir nicht.

Die Firmware infos suche ich grad mal raus. Bin im Büro. (Die Signalwerte hatte ich mir notiert).

gruß,
Yin
Yin
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.08.2007, 09:47

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon ollle » 20.08.2007, 13:29

Jolander hat geschrieben:
Aktuell ist bei mir die Firmware drauf
[code]Model Name: SBV5120E
Firmware Version: 2.17.1.2
Revision: 19
Vendor Name: Motorola
MTA Firmware name: SBV5120E-2.17.1.2-SCM19-SHNP
Boot Version: 8.2
.


Wie kann man denn diese Modenwerte auslesen?
ollle
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.07.2007, 17:28

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon KarlUebel » 20.08.2007, 14:14

Auf dem Modem einlogen (IP=192.168.100.1, Login=admin, PW=Motorola) und unter dem Punkt "help" nachlesen.
KarlUebel
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 15.08.2007, 08:37

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon Jolander » 20.08.2007, 17:16

Yin hat geschrieben:Upstream
Power: 54.8 dBmV

Soweit ich weiss, sollte/darf der Wert nicht über 50 liegen :kratz:
Aber bin mir halt auch nicht ganz sicher und hatte mir nur mal paar Werte notiert, weil ich die mit meinem Modem vergleichen wollte.

Hast Du einen Wert unter "Total Uncorrectable Codewords"? Sollte gegen 0 tendieren.

Würde auf alle Fälle mal die Technik-Hotline kontaktieren und die Werte mal durchgeben. Falls die wirklich ausserhalb der Norm sind, dann dürfte sich das Thema "Kosten" auch erledigt haben.

Zumal eigentlich auch nur ein unötiger Einsatz eines Technikers was kostet und ein "Trace aufs Modem" nicht (afaik).

Du scheinst bei der Hotline aber wirklich kräftig in die Sch..... gegriffen zu haben. Ich denke mal, Du hast nicht mit der Technik, sondern mit der "normalen" Hotline gesprochen? 01805 660 100 ... versuche da mal Dein Glück, falls Du es noch nicht versucht haben solltest.

*edit*
Muss mich korrigieren bzw. was ergänzen:
Wie ich hier im Forum lese, kostet der Einsatz eines Technikers nichts, wenn es eindeutig an UM liegt.

Sollte der Fehler aber in der Hausverteilung liegen, dann kann es wohl etwas kosten. Falls der Vermieter z.B. keinen entsprechenden Vetrag mit Unitymedia hat, ist es nämlich Dein bzw. sein Problem für eine entsprechende Installation innerhalb des Hauses zu sorgen.

Sollte der Wert oben aber von Anfang an so hoch gewesen sein (und falsch sein), dann frage ich mich jedoch, warum der Techniker bei der Installation dies nicht bemerkt hat. Naja, viel Spekulation erstmal :confused:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon Yin » 20.08.2007, 18:11

Also erstmal die Firmware:
Code: Alles auswählen
Software Version: SB5101E-2.4.1.6-SCM02-NOSH
Hardware Version: 1
MIB Version: II
GUI Version: 1.0

Dann der Output von DocsDiag:
Code: Alles auswählen
DocsDiag v030720 Copyright 2001-3 Robin Walker rdhw@cam.ac.uk

<<HW_REV: 1; VENDOR: Motorola Corporation; BOOTR: 2164; SW_REV: SB5101E-2.4.1.6-SCM02-NOSH; MODEL: SB5101E>>

System up time                       = 2 days 08h 46m 29.00s
Downstream channel ID                = 0
Downstream channel frequency         = 586000000 Hz
Downstream received signal power     = 7.9 dBmV
Upstream channel ID                  = 3
Upstream channel frequency           = 52400000 Hz
SigQu: Signal to Noise Ratio         = 34.9 dB
Cable modem status                   = Operational
Upstream transmit signal power       = 51.8 dBmV
Date and Time                        = 2007-08-20,18:00:32.0
Configuration filename               = BE_Gold_2_SB5101_d.cfg

Zum Hintergrund ist noch zu sagen das ich noch einen lokalen Kabelprovider hier habe, der aber wohl Verträge mir UM hat. Als dieser Provider hier den Anschluss installiert hat, hab ich noch den Azubi zum Meister nuscheln hören "Müssen wir da jetzt ein neues Kabel ziehen?" Die haben das hier ruck zuck hingeschraubt, als es nicht ging eine andere Buchs installiert und waren dann rasend schnell weg. Als ich am nächsten Tag merke das das net so 100%ig ging und da angerufen hat, hat mich der Kerl vom lokalen Provider ewig lange zugetextet, das ich für das Internet keinen Vertrag mit ihm sondern mit IESY/UM habe und ich mich nur an die wenden soll, nicht an ihn.

Zu den Limits gibt Motorola an:
Code: Alles auswählen
Downstream Signal to Noise Ratio (SNR): >= 25dB
Downstream Power Level:                 +15 to -15dBmV
Upstream Transmit Power Level:          < 58dBmV

Allerdings ist mein Upstream Power Level meistens um die 55 dBmV. Habe überigens immer mit der technischen Hotline telefoniert.
Yin
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.08.2007, 09:47

Re: Verbindungsprobleme

Beitragvon Red-Bull » 20.08.2007, 18:50

Sollte man sich die Werte merken wenn der Techniker kommt??

Downstream Signal to Noise Ratio (SNR): >= 25dB
Downstream Power Level: +15 to -15dBmV
Upstream Transmit Power Level: < 58dBmV

Also am besten kurz wenn er fertig ist sagen: "Moment ich schau mal eben auf die Werte" und wenn die nicht in dem Rahmen liegen das ansprechen?
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste